Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles wJB – 05.10.2014: zweiter Sieg im zweiten Spiel

Kommende Handball Termine

 
wJB – 05.10.2014: zweiter Sieg im zweiten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 06. Oktober 2014 um 10:56 Uhr
AddThis

wJB
wJB
TSG Giengen – TV Steinheim 15:3 (6:3)

Auch ohne ihre verletzungsbedingt fehlende Rückraumspielerin Anna Heißwolf und zwei, drei Spielerinnen die angeschlagen in das Spiel gingen, gewannen die TSG Mädchen klar mit 15:3. Das 1:0 erwiderten die Gäste zwar postwendend zum 1:1, doch danach waren die Giengnerinnen dem TV Steinheim deutlich überlegen. Dass die Führung zur Halbzeit nur drei Tore betrug war vor allem der mangelnden Chancenauswertung zuzuschreiben.

In der 2.Halbzeit lief es dann besser und man konnte sich Tor um Tor absetzen. Die Abwehr stand sicher und arbeitete sehr konsequent; das Gegenstoßspiel der Gäste wurde super unterbunden und im Gegenzug waren die TSG-lerinnen hierbei selbst immer gefährlich und spielten sich zudem auch im Angriff viele, viele Torchancen heraus. Einziges Manko waren die vielen vergebenen Torchancen, die einem noch deutlicheren Sieg im Weg standen. Daran muss bis zum nächsten Spiel auf jeden Fall gearbeitet werden, will man gegen die ebenfalls noch ungeschlagene Mannschaft aus Oberkochen/Königsbronn erneut als Sieger vom Platz gehen.

Es spielten: Elisa Kunzmann, Friederike Herrmann, Anja Salmen, Leonie Gerold, Annika Hüsken, Klara Riester, Janina Hautmann, Angelina Weiß, Svenja Wiegandt, Daniela Tsegai

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.