Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Turnen Protokoll der Hauptversammlung der Turnabteilung

Kommende Turnen Termine

 
Protokoll der Hauptversammlung der Turnabteilung PDF Drucken E-Mail
Turnen
Geschrieben von: Christine Löffler   
Sonntag, den 19. März 2017 um 09:15 Uhr
AddThis

Die Abteilungsleiterin Kornelia Löffler begrüßte die Mitglieder und Freunde der Turnabteilung und bedankte sich für das Kommen und die Unterstützung aller, die der Turnabteilung immer tatkräftig helfen. Der Rückblick auf das Jahr 2016 begann mit der Bekanntgabe, dass der Zusatzbeitrag für die Abteilung in voller Planung ist, jedoch noch nicht umgesetzt werden konnte. Das Eltern-Kind-Turnen wurde wieder unter der Turnabteilung eröffnet und die Neujahrsfeier wurde in Turn-Show der TSG Giengen umgetauft. Zudem wurde das letzte Jahr genutzt um eine Turnabteilungsordnung zu verfassen und das Amt eines Schriftführers wieder zu besetzen. Außerdem wurde die TSG Giengen Homepage – Turnen wieder reaktiviert.

Wegen Abwesenheit des Turnrates wurde ein Brief von Lea Widmann vorgelesen, dass im vergangenen Jahr keine Probleme aufgetreten sind, der Turnrat die Abteilung aber auch bei anderen Gelegenheiten gerne unterstützt.

Die Berichte der Fachwarte und Übungsleiter folgten:

Wettkampfturnen Mädchen: Derzeit sind es über 30 Turnerinnen im Alter von 6 bis 20 Jahren, die im Jahr 2016 an 12 Wettkämpfen teilgenommen haben sowie das deutsche Sportabzeichen absolviert haben. Das Highleight des letzten Jahres war in den Sommerferien eine Trainingswoche in der fast alle Kinder und Jugendlichen teilgenommen haben.

Mädchenturnen: Derzeit kommen 20 bis 25 Mädchen im Alter von 4-11 Jahren in die Übungsstunde. Sechs der Mädchen nahmen am Gaukinderturnfest und brachten 3 Goldmedaillen mit nach Hause..

Jazz-Dance: die Fachsparte Jazz Dance hat sich mit ihren rund 60 Tänzerinnen und Tänzern neu aufgeteilt, sodass es jetzt 2 Wettkampfgruppen gibt, 2 Showtanzgruppen und eine Einsteigergruppe, sowie die Jazz-Minis. Mit Trainern und Kampfrichtern ist die Gruppe zur Zeit gut versorgt. Einige der Trainer haben im letzten Jahr den Assistententrainerschein absolviert und eine der Übungsleiterinnen hat die C-Lizenz erreicht. Im Herbst findet der Ostwürttemberg Dance Cup wieder in Giengen statt.

Rhythmik: Derzeit verzeichnet die Gruppe 50-60 Mädchen. Da es so viele Kinder sind, herrscht momentan bei allen Gruppen ein Aufnahmestopp. Durch einige Veränderungen gehen die Gymnastinnen nicht mehr auf Wettkämpfe (außer dem Gaukinderturnfest) sondern vergnügen sich mit einigen Auftritten und Trainingswochenenden, sowie einem Ausflug zum Landesturnfest in Ulm. Derzeit trainieren sie 1x in der Woche.

Eltern-Kind-Turnen: mit rund 16 Turnpaaren und einigen Schnupperern sowie einer Übungsleiterin und 3 Helfer wurde das Eltern-Kind-Turnen wieder von der Turnabteilung übernommen. Leider wird immer wieder festgestellt, dass einige Geräte der TSG Halle defekt oder verschwunden sind, was das Training erschwert.

Vorschulturnen: auch die 2 Gruppen am Dienstag und Donnerstag haben immer mehr Zulauf mit derzeit je 25-30 Kindern im Alter von 3-7 Jahre

Dancing Kids: rund 25 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren tanzen sich mittwochs durch die Stunde. Mit der Unterstützung von 2 Helfern haben die Kinder sehr viel Spaß.

Bericht der Kassenwarte und Kassenprüfer:

Der Kassenbericht wurde vorgetragen und erläutert. Trotz 3 erfolgreicher Veranstaltungen nimmt der Kassenbestand ab und verzeichnet dieses Jahr einen kleinen Verlust.

Die Kassenprüfer bestätigten eine ordentliche Kassenführung und Herbert Alka nahm die Entlastung der Kassenwarte vor.

Bernd Kluge, als Vorstandsmitglied des Hauptvereins, nahm die Entlastung der Abteilungsleitung vor. Er bedankte sich bei allen für das Engagement und bestätigte dass die Turnabteilung sich auf einem guten Weg befindet und er lobte die Turnabteilungsordnung, über die später abgestimmt wurde. Ein großes Lob sprach er für die gelungene Turnshow aus. Als Vorschlag brachte er ein, dass die Turnabteilung zukünftig auch Trainingsstunden für den Erwachsenen- und Seniorenbereich anbieten könnte. Jedoch es schwierig sei, da man nicht genügend Übungsleiter hat.

Die Wahlen wurden von Bernd Kluge geleitet. Die Kandidaten wurden von der Versammlung jeweils einstimmig gewählt bzw. wiedergewählt.

Abteilungsleitung:         Kornelia Löffler, Stellvertreterin: Christine Löffler

Turnrat:                       Reinhold Haas, Lea Widmann und Jessica Prozmann

Fachwarte:                   Julia Neubauer, Carolin Mack, Michaela Szaszur und Jennifer Reisinger

Kassenwarte:                Birgit Meck, Stellvertreterin: Ramona Wieland

Kassenprüfer:               Herbert Alka und Julia Neubauer

Schriftführer:                Sabine Maier

Die Turnabteilungsordnung wurde einstimmig beschlossen und tritt am Folgetag, dem 18. März 2017 in Kraft.

Der Terminkalender für das Jahr 2017 wurde kurz durchgesprochen mit Hinweis auf den Spieltag und den Turn- und Festspielen, sowie auf das Gaukinderturnfest und das internationale deutsche Turnfest.

Unter „Verschiedenes“ wurde über den Kinderfasching, den zukünftig die Turnabteilung ausrichten wird, einem Sommer- oder Herbstcamp für die Mitglieder der Turnabteilung, einer Mama-Sportgruppe und über die Bewirtung bei Halb 8 gesprochen.

Mit einem Schlusswort um 21:55 Uhr dankte die Abteilungsleiterin für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.