Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Leichtathletik Ländervergleichskampf

Kommende Leichtathletik Termine

 
Ländervergleichskampf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Ralf Kolb   
Montag, den 25. September 2017 um 19:48 Uhr
AddThis

Ländervergleichskampf
Ländervergleichskampf
Ländervergleichswettkampf zwischen Württemberg, Hessen und Bayern in Vöhringen

Am 16.09.17 fand in Vöhringen der Ländervergleichswettkampf der U16 Leichtathleten zwischen Württemberg, Hessen und Bayern statt. Aus dem Landkreis Heidenheim waren die beiden Sportler Julian Linse (Hammerwurf) aus Dischingen und der Mittelstreckenläufer Malte Kolb von der TSG Giengen am Start. Üblicherweise werden zu diesem Prestigewettkampf die aktuell besten Sportler Ihrer jeweiligen Disziplin nominiert.

 

Malte
Malte

 

Julian Linse belegte mit einer Weite von 58,56 m einen hervorragenden 4. Rang. Dabei verfehlte er seinen bisherigen Rekord nur um knappe 51 cm und sicherte dem Team Württemberg 3 Punkte für die Gesamtwertung. Dabei lag er bis zum letzten Durchgang sogar noch auf Rang 3.

 

 

Ländervergleichskampf
Ländervergleichskampf
Malte Kolb startete in der abschließenden 3 x 1000 m Staffel. Als 2. Läufer übernahm der den Staffelstab mit einer knappen Führung. Mit einer persönlichen Bestzeit von 2:50 min. gelang es Ihm den sehr starken Schlussläufer Paul Specht (aktuell Deutscher Meister 3000 m) gut zu positionieren. Er ging gleichzeitig mit dem Konkurrenten aus Bayern auf die abschließenden 1000 m. Mit einem starken Finish sicherte er der württembergischen Staffel den Sieg und 6 Punkte.

Leider reichte es für die württembergische Mannschaft in der Gesamtwertung, hinter Bayern und Hessen, nur für Platz 3.

Doch für die Athleten war es insgesamt ein tolles Wettkampfwochenende. Den selten erleben die jungen Leichtathleten das Gemeinschaftsgefühl eines Mannschaftswettbewerbes.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz