Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 08.10.2017: Hart erkämpftes Remis beim TV Altenstadt

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 08.10.2017: Hart erkämpftes Remis beim TV Altenstadt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: KJ   
Montag, den 09. Oktober 2017 um 00:30 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
TV Altenstadt 2 – TSG Giengen  31:31 (14:12)
 
Vergangenen Sonntag trat die erste Männermannschaft zum Abschluss ihrer ''englischen Woche'' zum dritten Punktspiel innerhalb einer Woche bei der Landesligareserve des TV Altenstadt an. Nach einer desolaten Vorstellung in der ersten Halbzeit und einer deutlichen Steigerung im zweiten Durchgang, kann man am Ende sicherlich von einem Punktgewinn sprechen.
Von Beginn an merkte man der Giengener Mannschaft eine deutliche Müdigkeit an. Vor allem im Angriff ließ man jegliche Bewegung vermissen und ein technischer Fehler reihte sich an den anderen. Bereits nach acht Minuten (5:3) hatte Trainer Karow genug gesehen und rief seine Männer zur Besprechung. Der Versuch die Mannschaft wachzurütteln fruchtete aber nicht sofort. Immerhin hielt man nun mehr und mehr dagegen und ermöglichte es den Gastgebern nicht ihren Vorsprung weiter auszubauen (8:5 15.Min). Nun ging jedoch ein erster Ruck durch das Team und man kam in den folgenden Minuten wieder auf ein Tor heran. Mit einem zwei Tore Rückstand (14:12) ging es in die Halbzeitpause.
 
Wie verwandelt kam die TSG nun aus der Kabine. Abwehr und Torhüter agierten endlich höchst konzentriert im Zusammenspiel. Keine zwei Minuten waren vergangen und man drehte das Ergebnis furios auf 14:15. In der Folgezeit schwankte die Partie hin und her und keine Mannschaft konnte wirkliche Akzente setzen. Mitte der zweiten Hälfte konnte die TSG nun erstmals mit zwei Toren in Führung gehen (21:23), verpasste es jedoch sich weiter abzusetzen. Spätestens in den letzten zehn Minuten war allen Beteiligten klar, dass das Spiel auf eine nervenaufreibende Schlussphase zusteuerte. Tatsächlich gelang es den Gastgebern, nach mehreren unglücklichen Situationen für die TSG, in der 58-ten Minute auf 30:28 wieder in Front zu gehen. Doch die Mannschaft von Trainer Karow ergab sich keinesfalls in ihr Schicksal! Innerhalb von 45 Sekunden wurde das Ergebnis durch einen schnellen Doppelschlag von Daniel Tenyer und Bernd Fischer wieder egalisiert. Im Gegenzug gelang Altenstadt 50 Sekunden vor Schluß nochmals der Führungstreffer zum 31:30. Der folgende Gegenangriff der TSG konnte nur regelwidrig gestoppt werden. Janik Beermünder behielt die Nerven und verwandelte den fälligen 7-Meter gekonnt. Mit aller Macht und letzter Kraft verteidigten die Giengener den letzten Angriff zum 31:31.
 
Die Mannschaft bedankt sich herzlich bei den zahlreichen Zuschauern und Fans, welche am Sonntagnachmittag die Reise nach Geislingen angetreten haben um das Team zu unterstützen!!!
 
Es spielten: Marvin Wiedenmann, Jochen Renelt – Thilo Schwarz, Patrick Weller, Daniel Tenyer, Janik Beermünder, Leon Gaschler, Marius Bauer, Dennis Schellenberger, Drilon Buqani, Bernd Fischer, Sebastian Schübelin, Tobias Späth, Patrick Gebhardt.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.