Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Taekwondo SG Ostalb erfolgreich auf Baden-Würtembergischen Meisterschaften

Kommende Taekwondo Termine

 
SG Ostalb erfolgreich auf Baden-Würtembergischen Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 17:26 Uhr
AddThis

5er Team Baden-Wüttembergische Meister
5er Team Baden-Wüttembergische Meister
Acht Sportler der SG Ostalb waren an den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Bereich Formen in Berglen bei Schorndorf am Start, und das mit Erfolg. Ein Meistertitel, zwei 2. Plätze, einem 3. Platz und ein 5. Platz hatten die Ostäbler am Ende auf der Habenseite.

Ausrichter der Meisterschaften war die Taekwondo Union Baden-Württemberg. Am Start der Großveranstaltung waren über 230 Sportler aus ganz Baden- Württembergs. Eine große Aufgabe für die Ausrichter aus Berglen und den Verband, welche sehr gut gemeistert wurde.

Einen sehr guten 3. Platz konnte sich Masoud Kadivar, TSG-Giengen, in seiner Altersklasse in einem sehr stark besetzten Starterfeld erkämpfen.

Claudia Lang TSG-Schnaitheim startete bei den Damen A in der Leistungsklasse 2. Mit nur einem Zehntel Abstand zur Erstplatzierten erreichte Sie einen hervorragenden 2. Platz.

In der Schülerklasse der Leistungsklasse 2 war die Nachwuchssportlerin Sanja Bork vom MTV-Aalen am Start und belegte einen guten 5. Platz.

In der Synchronwertung traten Hans Leberle, MTV-Aalen zusammen mit Helmut Borchert und Masoud Kadivar, beide TSG-Giengen, als Team der SG Ostalb an. Die drei zeigten synchrone Formen und konnten am Ende den 2. Platz hinter dem Verein unseres Landespräsidenten erringen. Diese Mannschaft war zum zweiten Mal in dieser Zusammenstellung am Start, und konnte mit sehr guter Leistung überzeugen.

Das Männerteam der SG Ostalb, bestehend aus den fünf Startern Helmut Borchert, Thomas Jäger, Helmut Scherer, Masoud Kadivar alle TSG-Giengen und Hans Leberle vom MTV Aalen ließen ebenfalls nichts anbrennen, Sie konnten den Titel im Herrenteam für die Startgemeinschaft einfahren. Damit gelang dem 5er Team der SG-Ostalb erneut die Titelverteidigung.

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.