Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 20.1.2018: TSG Giengen mit unglücklicher Niederlage in Heubach

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 20.1.2018: TSG Giengen mit unglücklicher Niederlage in Heubach PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Mittwoch, den 24. Januar 2018 um 10:18 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
1. Heubacher Handballverein 2 – TSG Giengen 30:29 (12:13)
 
Nach der vier wöchigen Spielpause hieß der erste Gegner der TSG Giengen in der Rückrunde Heubach. Da der Tabellenstand alle Möglichkeiten für die Giengener offen lies, wollte man sich auf keinen Fall weitere Ausrutscher leisten und fuhr hochmotiviert und konzentriert nach Heubach.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und der TSG gelang es nicht die gute Abwehrleistung im Angriff zu nutzen um sich abzusetzen. Man vergab zahlreiche freie Würfe, somit stand es nach zehn Minuten 4:4. In den nächsten fünf Minuten konnte man sich dann kurzzeitig durch drei eigene Tore und einen parierten Siebenmeter absetzen. Diese Führung wurde jedoch in der 23. Minute egalisiert und es stand wieder unentschieden. Man ging schließlich mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeit und hatte somit eine gute Ausgangslage für Halbzeit zwei.
 
Nach der Pause war die TSG sofort wieder im Spiel und konnte ihre Chancen in den erste fünf Minuten nutzen. Nun hatte man sich endlich einmal bis zum 13:18 absetzten können und Heubach war gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Diese zeigte auch sofort Wirkung und der Abstand schmolz wieder bis auf zwei Tore, welcher jedoch bis zur 50. Minute gehalten wurde. In den letzten Minuten wurde die Giengener Abschlussschwäche eiskalt von den Heubachern bestraft. In der 56. Spielminute gelang es ihnen den Ausgleichstreffer zu erzielen und eine Minute später fiel sogar der 30:29 Siegtreffer.
Die Mannschaft bedankt sich für die zahlreich mitgereisten Zuschauer und die wirklich gute Unterstützung der Fans!
 
Es spielten: Marvin Wiedenmann, Jochen Renelt, Thilo Schwarz, Patrick Weller, Daniel Tenyer, Janik Beermünder, Nico Gauß, Drilon Buqani, Dennis Schellenberger, Bernd Fischer, Sebastian Schübelin, Tobias Späth, Patrick Gebhardt, Sven Brunner.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.