Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Frauen 1 – 27.01.2018: Sieg im ersten Rückrundenspiel

Kommende Handball Termine

 
Frauen 1 – 27.01.2018: Sieg im ersten Rückrundenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Corinna Bosch   
Montag, den 29. Januar 2018 um 14:02 Uhr
AddThis

FSG 1
FSG 1
TSV Heiningen 2 – FSG Giengen-Brenz 25:31 (10:13)
 
Zum ersten Spiel im neuen Jahr ging es für die FSG 1 nach Heiningen. Klares Ziel von Beginn an war, ein Sieg und die damit verbundenen wertvollen zwei Punkte beim Tabellennachbar waren Pflicht!
Der Start in die Partie gelang der Mannschaft sehr gut und so stand es in der 3. Spielminute 3:0 für die FSG. Mit schnellem Spiel nach vorne und einer starke Abwehrleistung konnte ein kleiner Vorsprung von ein bis zwei Toren konstant gewahrt werden. Lediglich die gegnerische Kreisläuferin bereitete den Frauen einige Schwierigkeiten, doch auch diese bekam das Team gut in den Griff. Somit stand es zur Halbzeit verdient 13:10 für die FSG.
 
In der zweiten Halbzeit wollten die FSGlerinnen an die gute Mannschaftsleistung anknüpfen und nicht wie so oft vor der Winterpause das Spiel an den Gegner abgeben. So starteten die Frauen hoch konzentriert und konnten sofort einen Vorsprung auf 15:10 erzielen. Diesen hieß es jetzt zu halten und wenn möglich auszubauen. In der 38 Spielminute konnte die Führung auf sechs Tore, zum 19:13 ausgebaut werden und auch die Auszeit von dem Heininger Trainer in der 40. Spielminute konnte das Team der FSG nicht mehr stoppen.
Mit einer offensiven Abwehrumstellung versuchten die Heiningerinnen nun Ballverluste seitens der FSG zu erzwingen. Dies gelang ihnen jedoch nicht und so stand es in der 51. Spielminute bereits 27:20. Da die FSG den Druck weiterhin aufrecht halten konnte, spielten sie ihre Führung konsequent aus und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen, sodass es nach Abpfiff 31:25 für die FSG stand. Endlich konnten die ersten zwei lang ersehnten Punkte für die FSG gutgeschrieben werden.
Nun muss die Mannschaft in den kommenden Spielen an die gute Leistung anknüpfen und weiterhin auf Punktejagd gehen, um dem Tabellenkeller noch entfliehen zu können.
 
Es spielten: Simone Göppert (Tor), Hanna Mozer (3), Svenja Wiegandt, Laura Mattausch, Ina Heißwolf (11), Leonie Gerold, Daniela Hüsken (1), Anna Heißwolf (4), Corinna Bosch (1), Lara Mößle, Alena Hopfenziz, Katrin Mair (11)
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.