Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Aktuelles Männer 2 – 03.02.2018: Erfolgreicher Rückrundenstart

Kommende Handball Termine

 
Männer 2 – 03.02.2018: Erfolgreicher Rückrundenstart PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Konstantin Schmidt   
Mittwoch, den 07. Februar 2018 um 00:24 Uhr
AddThis

Männer 2
Männer 2
TSG Giengen 2 – SG Bettringen 2   33:24 (16:11)
 
Am vergangen Samstag begrüßte die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen die Reserve aus Bettringen zum ersten Spiel der Rückrunde. Tabellarisch sah es nach einem Spitzenspiel aus. Die TSG hatte nach einer sehr gelungen Vorrunde 12:4 Punkte auf dem Konto, aber auch die Punkteausbeutung der SG mit 11:7 konnte sich sehen lassen. Die Zielrichtung für dieses Spiel war für Coach Dede und seine Männer klar, GEWINNEN und die „Big Points“ einsacken. Das gemeinsame besprochene Ziel wurde auch gleich von den Einhörnern in Taten umgesetzt und man konnte sich mit 4 Toren in den ersten 13min zum 9:5 absetzen. Die ca. 40 Zuschauer sahen eine stabile Abwehrleistung und ein effizientes Angriffsspiel der TSG. Besonders an der Abwehr hatten die Gäste ihre Probleme und konnte nur selten durch ausgespielte Spielzüge zu Erfolg kommen. Somit ging die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen verdient mit 15:11 in die Halbzeit.
 
Viel zu bemängeln an der Mannschaftsleistung gab es seitens Trainer Schmidt nicht. Man einigte sich mit der gleichen geschlossenen Mannschaftsleistung in die 2. Halbzeit zu gehen und nicht in Panik zu geraten, sollte der Vorsprung schrumpfen. Wiedermal schaffte die Mannschaft das besprochene Umzusetzen. Man stand weiterhin Stabil in der Abwehr und zwang die Gäste zu Würfen, die Torhüter Alexander Günter mühelos abwehren konnte. Die gute Mannschaftleistung wurde auch mit der ersten 7 Tore Führung zum Zwischenstand von 23:16 in der 43min belohnt. Die SG konnte zwar in der 49min den Abstand auf 5 Tore verkürzen, doch in der Schlussphase gaben die Einhörner nochmal richtig Gas und sicherten sich die „Big Points“ mit einem Endstand von 33:24. Hervorzuheben in diesen „Spitzenspiel“ war die Fairness und der Respekt beider Mannschaften und die gute Schiedsrichterleistung, die man in dieser Liga nicht allzu oft hat!
 
Nun hat das Team um Tainer Konstantin Schmidt 3 Wochen Zeit sich auf das nächste schwierige Spiel einzustellen. Den am So., 25.02.2018 geht es gegen die Heimstarke Reserve der TSG Schnaitheim. Die #Zwoide würde sich über Unterstützung beim Auswärtsspiel freuen.
 
Die Mannschaft bedankt sich ganz herzlich bei den Fans für die zahlreiche Unterstützung.
 
Es spielten: Alexander Günter (Tor), Tobias Wöhrle, Manuel Mallidis, Benedikt Grötchen, Markus Roman, Jan Sofka, Frederick Kneer, Alexander Stahl, Sebastian Krehl, Manuel Gießl, Leon Gaschler, Julius Gaschler, Konstanitn Schmidt, Bernd Kirschmer
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.