Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles FSG 1 – 03.03.2018: Knappe Niederlage gegen die HG Aalen/Wasseralfingen

Kommende Handball Termine

 
FSG 1 – 03.03.2018: Knappe Niederlage gegen die HG Aalen/Wasseralfingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Alena Hopfenziz   
Mittwoch, den 07. März 2018 um 00:29 Uhr
AddThis

FSG1
FSG1
FSG Giengen-Brenz – HG Aalen/Wasseralfingen 18:20 (11:11)
 
Hochmotiviert starteten die Damen der FSG Giengen-Brenz in dieses so wichtige Heimspiel. Die Gegnerinnen aus Aalen/Wasseralfingen waren noch gut in den Köpfen der FSG verankert, da beim letzten Spiel mit ‪23:21‬ ein knapper Sieg nach Hause getragen werden konnte. Allen war klar, dass dies nun keine leichte Aufgabe werden würde. Spielerinnen, die einem das Leben im Hinspiel schwer gemacht haben, hatte man dieses mal besser unter Kontrolle. Durch eine starke Abwehrleistung beider Mannschaften war die erste Halbzeit sehr ausgeglichen und so trennte man sich zur Halbzeit ‪11:11‬.

Nach einer Ansprache des Trainergespanns Gaschler/Deierlein und Kapitänin Mair war der Wille groß, sich diesen wichtigen Sieg zu holen! Zurück aus der Kabine war noch alles offen. Schnell ging die FSG mit ‪14:12‬ in Führung. Doch dann kippte die Partie. Zu viele Fehlpässe und Unkonzentriertheit schlichen sich ein. Auch die Torabschüsse waren zu ungenau und so machte man es den Gästen aus Aalen leicht, in Führung zu gehen.
Es waren noch 15 Minuten zu spielen. Ein Überzahlspiel konnte leider nicht effektiv genutzt werden. Zwei Minuten vor Schluss schien ein Sieg doch noch greifbar bei einem Spielstand von ‪18:19‬. Jedoch hat es am Ende nicht mehr ganz gereicht und die FSGlerinnen mussten sich mit einem ‪18:20‬ geschlagen geben. Nun heißt es positiv in die nächsten Spiele zu starten, um den Klassenerhalt sichern zu können.
 
Es spielten: Simone Göppert(Tor), Hanna Mozer, Svenja Wiegandt, Laura Mattausch, Ina Heißwolf, Leonie Gerold, Daniela Hüsken, Anna Heißwolf, Corinna Bosch, Alena Hopfenziz, Friederike Hermann, Lara Mößle, Katrin Mair.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.