Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Fußball Mit verdienter Auswärtsniederlage aus Aufstiegsrennen verabschiedet

Kommende Fußball Termine

 
Mit verdienter Auswärtsniederlage aus Aufstiegsrennen verabschiedet PDF Drucken E-Mail
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   
Montag, den 04. Juni 2018 um 14:04 Uhr
AddThis

Das wars: mit einer schwachen Leistung beim Auswärtsspiel in Bolheim haben sich die Fußballer der TSG Giengen quasi selbst aus dem Rennen um den Aufstieg in die Kreisliga A3 katapultiert. Zwar lieferten die Bolheimer beim 3:1-Heimerfolg ihr wahrscheinlich bestes Spiel in dieser Runde ab, der TSG war aber auch zu keinem Zeitpunkt in dieser Partie anzumerken, dass man im Kampf um die vorderen Tabellenränge ein Wörtchen mitreden wollte.

Noch nichts entschieden ist in Sachen Tabellenspitze auch vor dem letzten Spieltag in der Kreisliga B5. Tabellenführer TSV Niederstotzingen, der RSV Hohenmemmingen, der SV Mergelstetten II und die TSG selbst liegen nach Punkten zwar immer noch eng beieinander, jedoch ist nach der verlorenen gegangenen Partie am Sonntag einer der ersten beiden Tabellenränge, die den direkten Aufstieg bzw. die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation bedeuten, für die TSG-Kicker nicht mehr ernsthaft zu erreichen.

Die Situation hat man sich aber auch aufgrund einer schwachen Leistung in allen Mannschaftsteilen selbst zuzuschreiben: zu viele Ballverluste schon in der Vorwärtsbewegung, zu viele leichte Fehler auch im Defensivbereich – und dann ein Gegner, der dreimal einen Konter fuhr und die TSG-Abwehr bei allen drei Gegentreffern eiskalt erwischte. Das eigene Offensivspiel krankte dagegen meist an Abschlussschwächen – und wenn man sich doch mal durchsetzen konnte, stand der Bolheimer Keeper Timo Schmid parat, der mehrmals glänzend parierte und so erst spät den Gegentreffer von Bastian Heidecker hinnehmen musste. Am Ende stand ein aus Bolheimer Sicht verdientes 3:1 – und die TSG muss sich damit abfinden, dass in diesem Jahr andere Teams das Rennen unter sich ausmachen werden.

Besser machte es einmal mehr die Reserve: einen frühen 0:1-Rückstand nach Foulelfmeter drehte man noch vor der Pause in eine 2:1-Führung und baute dieser dank einer couragierten Leistung zwischenzeitlich gar auf 5:1 aus. Erst zum Ende hin kam Bolheims Reserve nochmal etwas stärker auf und konnte zum 5:3-Endstand verkürzen. Die Tore für die TSG erzielten Alexander Engel, Mathias Ostertag (jeweils 2) sowie Adam Sojka.

IMG 4769
IMG 4769
IMG 4788
IMG 4788
IMG 4793
IMG 4793
IMG 4795
IMG 4795

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.