Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Fußball Ein 3:1-Heimsieg gegen Auernheim/Neresheim zum versöhnlichen Saisonabschluss

Kommende Fußball Termine

 
Ein 3:1-Heimsieg gegen Auernheim/Neresheim zum versöhnlichen Saisonabschluss PDF Drucken E-Mail
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   
Montag, den 11. Juni 2018 um 15:44 Uhr
AddThis

IMG 4906
IMG 4906
IMG 4908
IMG 4908
IMG 4916
IMG 4916
IMG 4933
IMG 4933
IMG 4945
IMG 4945
Am Ende wurde es knapp, aber bis ganz nach vorne hat es eben doch nicht mehr gereicht: mit einem standesgemäßen 3:1-Sieg gegen die SG Auernheim/Neresheim schließen die Fußballer der TSG Giengen die Runde in der Kreisliga B5 ab. Am Ende steht ein dritter Tabellenplatz – und die Erkenntnis, dass mit einem Sieg eine Woche zuvor in Bolheim sogar noch der Relegationsplatz drin gewesen wäre.

Doch jetzt noch weiter zu Lamentieren führt auch nicht weiter: gegen Auernheim/Neresheim zeigte die TSG vor allem in der zweiten Halbzeit, was möglich ist, wenn die elf Spieler, die auf dem Platz stehen, sich richtig reinhängen, um Bälle kämpfen, Torchancen schön herausspielen und vor allem als Einheit funktionieren. Der Gegner war schließlich auch nicht irgendwer, sondern vor dem letzten Spieltag der TSG dicht auf den Fersen und hätte bei einem Sieg sogar noch die TSG tabellarisch auf den fünften Rang verdrängen können.

Doch an diesem Tag konnte das Team um das Trainergespann Bastian Heidecker, Sebastian Niebisch und Michael Alexander noch einmal unter Beweis stellen, dass es bis zurecht bis zum letzten Spieltag in einer spannenden Liga um den Aufstieg in die nächsthöhere Kreisliga A3 gekämpft hatte und dass mit der TSG auch in der kommenden Spielzeit zu rechnen ist – auch wenn es im Kader mit Sicherheit zu der ein oder anderen Veränderung kommen wird.

Nach einer in der ersten Spielhälfte eher ausgeglichenen Partie, in der die Gäste durch ein Tor von Daniel Reichenbach mit 0:1 in Führung gehen konnten (was auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete), drehten die TSG-Kicker im zweiten Spielabschnitt richtig auf: schon kurz nach Wiederanpfiff erzielte der erst zur Halbzeitpause eingewechselte Alex Rogov den Ausgleichstreffer, die 2:1-Führung markierte nach Hereingabe des glänzend aufgelegten Rogov der nach wochenlanger Verletzungspause wieder genesene Daniel Feldengut. „Felde“ blieb es auch vorbehalten, nach Vorlage von Kapitän Felix „Raime“ Weller das letzte Tor der Saison zum 3:1-Entstand zu markieren.

Mit einem 3:2-Sieg beendete auch die TSG-Reserve als „Rückrunden-Meister“ ihre Saison, in acht Partien gab es fünf Siege und drei Remis. Kein einziges Spiel ging im aktuellen Kalenderjahr verloren, am Ende hatte sich die TSG-Reserve um Spielertrainer Alex Engel noch bis auf den 5. Tabellenrang in der Reserveliga vorgearbeitet. Die Tore gegen die Reserve aus Auernheim erzielten Yasin Yildiz, Mathias Ostertag und Adam Sojka mit einem sehenswerten Freistoß.

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.