Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Fußball TSG-Bambini zum Saisonabschluss nochmal erfolgreich auf Turnieren in Königsbronn und Westerstetten

Kommende Fußball Termine

 
TSG-Bambini zum Saisonabschluss nochmal erfolgreich auf Turnieren in Königsbronn und Westerstetten PDF Drucken E-Mail
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   
Montag, den 09. Juli 2018 um 12:58 Uhr
AddThis

Die letzten beiden Turniere bestritten die Bambini-Fußballer der TSG Giengen am vergangenen Wochenende in Königsbronn und Westerstetten. Und das einmal mehr durchaus erfolgreich. Mit jeweils zwei Teams trat die TSG am Samstag und Sonntag an, zur Belohnung gab es für die erfolgreichen Kicker kleine Pokale.

Ins Turnier in Königsbronn startete die TSG Giengen I, gecoacht von Mathias Ostertag, mit einem 5:2-Sieg gegen den FV Sontheim I. Es folgten zwei Unentschieden gegen die beiden in dieser Gruppe stärksten Teams: 1:1 gegen den SV Mergelstetten I und 2:2 gegen die TSG Schnaitheim I. Einen deutlichen 9:1-Erfolg gab es im Derby gegen den RSV Hohenmemmingen I, im abschließenden Spiel wurde dann noch Gastgeber SVH Königsbronn I mit 6:1 besiegt. Es spielten: Levi-Jona Ostertag, Hannes Ueberholz, Robin Dietrich, Atilla Sen.

Mit einem Sieg startete auch die TSG Giengen II (Alex Cariati) ins Turnier: 5:4 hieß es am Ende gegen den SV Ebnat II. Einen weiteren Erfolg feierte man beim knappen 1:0 gegen Schnaitheim II, bevor es eine 2:4-Niederlage gegen Ebnat III gab. Einen weiteren Dämpfer musste man beim 3:4 gegen Königsbronn III hinnehmen, im abschließenden Duell mit Königsbronn II bezog man beim 2:3 die dritte Niederlage hintereinander. Es spielten: Ian Cariati, Matteo Margani, Maxim Reichel, Lienhart Savelyev.

Am nächsten Tag ging es für die TSG-Bambini zum letzten Turnier in dieser Saison nach Westerstetten im Alb-Donau-Kreis. Mit neun Spielern, verteilt auf zwei Teams, maß man sich mit Mannschaften, gegen die man zuvor kaum gespielt hatte.

Die TSG Giengen I unter Daniel Heidecker traf zum Auftakt auf den SV Lonsee I und konnte beim gleich mal einen auch in dieser Höhe verdienten 7:0-Sieg feiern. Einen Achtungserfolg erzielte man auch beim 1:1 gegen die SF Dornstadt I, traf man doch auf ein sehr gut eingespieltes Team. Eine deutliche Niederlage bezog die TSG dann allerdings beim 0:5 gegen den SV Neenstetten I, auch gegen den FV Asch-Sonderbuch I zog man beim 0:3 den Kürzeren. Und auch die letzte Turnierpartie ging verloren: 0:1 hieß es am Ende gegen den TSV Westerstetten I. Es spielten: Jakob Heidecker, Mathias Steeb, Serdinc Celik, Hajo Hajo, Lienhart Savelyev

Besser lief es für die TSG Giengen II (Mathias Ostertag). Gegen Lonsee II feierte man zum Turnierauftakt einen 3:1-Erfolg, gegen Dornstadt II trennte man sich 1:1-Unentschieden. Einen knappen 2:1-Sieg gab es gegen Asch-Sonderbuch II, Westerstetten II konnte mit 2:0 geschlagen werden. Zum Abschluss siegten die TSG-Kicker dann noch mit 4:0 gegen Neenstetten II. Es spielten: Levi-Jona Ostertag, Maxim Reichel, Michael Saiter, Leonardo Lionti.

Für die Bambini ist die Saison damit beendet. Ab September geht es für die Kinder des Jahrgangs 2011 weiter in der F-Jugend, die jüngeren Spieler bleiben noch ein oder zwei weitere Jahre Teil der Mannschaft.

 

1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.