Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Aktuelles FSG 1 – 22.09.2018: Sieg zum Heimspielauftakt

Kommende Handball Termine

 
FSG 1 – 22.09.2018: Sieg zum Heimspielauftakt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: IH   
Sonntag, den 23. September 2018 um 18:43 Uhr
AddThis

FSG 1
FSG 1
FSG Giengen-Brenz – Frisch Auf Göppingen 3   29:21 (13:11)
 
Auch für die Frauenspielgemeinschaft Giengen-Brenz war es das erste Heimspiel der neuen Bezirksliga-Saison. Für die 1. Damenmannschaft der FSG war klar, in eigener Halle musste ein Sieg her!
Dementsprechend motiviert startete die Damenmannschaft in die erste Halbzeit und konnte durch schnelles Angriffsspiel auf 7:4 davonziehen. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr als auch im Angriff gab die Damenmannschaft der FSG ihre Führung aus der Hand, sodass der Aufsteiger aus Göppingen auf 7:8 vorbeiziehen konnte. Nach einer Auszeit der Heimmannschaft fanden die Mädels der FSG aber zurück in ihr Spiel und konnten bis zur Halbzeit den Rückstand in eine 13:11 Führung umwandeln.
 
Nach der Halbzeitansprache von Trainerin Kirsten Heißwolf und kleineren Umstellungen in der Abwehr war dem Team im zweiten Spielabschnitt anzumerken, dass heute die 2 Punkte unbedingt in Giengen bleiben sollten.
Bis zur 45. Minute war es weiterhin ein enges und ausgeglichenes Spiel, denn die Mädels der FSG konnten ihren Vorsprung nicht weiter ausbauen. Erst gegen Ende des Spiels konnte, durch eine starke Abwehr- und Torhüterleistung und anschließenden schnellen Angriffen, ein 8-Torevorsprung herausgespielt werden. Mit Wille und dem größeren Kraftpotenzial gewann die FSG am Ende gegen die 3. Damenmannschaft von Frisch Auf Göppingen mit 29:21.
 
Durch eine starke Teamleistung stand der erste und verdiente Sieg der noch jungen Bezirksligasaison auf dem Konto der FSG. Die 1. Damenmannschaft bedankt sich bei den tatkräftig unterstützenden Zuschauern. Weiter geht es am 14.10.2018 in Heiningen. Dort wollen gleich die nächsten Punkte eingefahren werden, um frühzeitig den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Es spielten: Diane Schulz, Anna Heißwolf, Svenja Wiegandt, Anja Salmen, Ina Heißwolf, Daniela Hüsken, Annika Hüsken, Corinna Bosch, Hanna Mozer, Lara Mößle, Anja Gebhardt, Alena Hopfenziz, Anja Schauz.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.