Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles mJB – 24.11.2018: Endspielfeeling mit Lucky Punch

Kommende Handball Termine

 
mJB – 24.11.2018: Endspielfeeling mit Lucky Punch PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Sonntag, den 25. November 2018 um 17:50 Uhr
AddThis

mJB
mJB
TSG Giengen – TSG Eislingen 25:24 (12:14)
 
Samstagabend um 18:15 Uhr wurde die Partie zwischen der TSG Giengen und der TSG Eislingen angeworfen. Da der Gegner vorher analysiert wurde, war klar, dass es nicht leicht werden würde die Punkte daheim zu behalten. Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen, bis sich Mitte der ersten Halbzeit die Gäste mit 5:8 absetzten, konnten – Auszeit Giengen. Der Matchplan wurde noch mal angepasst, die Jungs erarbeiteten sich ein 10:10 kurz vor der Halbzeit. Zum Pausenpfiff stand es für die Gäste 12:14.
 
Die Halbzeitansprache war klar, in der Abwehr zusammenhalten und die offensive Manndeckung der Eislinger spielerisch umgehen. Dies gelang den Giengenern in den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit sehr gut: zwischenzeitlicher Spielstand 16:15 – Auszeit Eislingen. Das Spiel wurde zu einem offenen Schlagabtausch. Die Stimmung in der Halle war überragend, nicht nur dass sich die Spieler gegenseitig gepusht haben, sondern von den Rängen gab es lautstake Unterstützung. Den Jungs war klar, nachlassen ist keine Option und so stand es 30 Sekunden vor Schluss 24:24 – Ballbesitz Giengen – Auszeit Giengen. Höchste Konzentration bei den Hausherren. Mit einer breiten Brust ging man an die letzten Sekunden des Spiels. Keiner durfte sich einen Fehler leisten. Dann ist es passiert 3 Sekunden vor Schluss TOR GIENGEN, die Menge tobte, die Spieler stürmten das Spielfeld, um sich zu feiern. Damit sicherten sich die Jungs Platz zwei in der Tabelle und bedanken sich für die tatkräftige Unterstützung der Fans.
 
Bereits am 08.12.2018 um 14:30 Uhr empfangen die Jungs unsern Partnerverein TV Brenz zum Spitzenspiel in der heimischen Schwagehalle und hoffen wieder auf tatkräftige Unterstützung der Zuschauer im Derby.
 
 
Es spielten: Lesley Klaiber, Niklas Goldau - Simon Tsegai, Julian Heß, Yannik Bayerle, Enes Yatkin, Tobias Kordon, Lukas Danzer, Lucas Geier, Luis Brachert, Jakob Kälble, Niels Häußler, Altan Arman
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.