Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Aktuelles mJC – 18.05.2019: JSG sichert sich den zweiten Platz

Kommende Handball Termine

 
mJC – 18.05.2019: JSG sichert sich den zweiten Platz PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Marius Baur   
Montag, den 20. Mai 2019 um 12:02 Uhr
AddThis

mJC Quali
mJC Quali
Die männliche C-Jugend spielte am vergangenen Samstag in Steinheim die Bezirksligaquali. Es war das erste Mal, dass die Jungen der C-Jugend aus Brenz und Giengen zusammen spielten. So war nicht nur die Aufregung der Spieler des neu zusammengesetzten Teams vor dem ersten Spiel zu spüren. Das Trainerteam war gleichsam angespannt, ob die Spieler das in den Wochen zuvor geübte auch so umsetzen konnten.
Im ersten Spiel traf man auf den TSB Schwäbisch Gmünd. Nach einem verhaltenen Start nahm das Team immer mehr Schwung auf und so konnte man sich nach 14 Minuten bereits mit 10:4 absetzen. Die noch folgenden 11 Minuten waren geprägt von dem unüberwindbar erscheinenden Torhüter Lukas Hauf und schön gespielten Angriffen, in denen auch jüngere Talente gut in Szene gesetzt wurden. So konnte man das erste Spiel mit 15:7 gewinnen.
 
Es spielten: Markus Tsegai, Otto Hanning, Christoph Stelzer, Tim Zeiss, Christian Sipura (1), Enes Yatkin (5), Kai Maier (2), Robin Fremd (4), Sven Rechtaler, Ramon Gaschler (2), Eric Wiler (1), Lukas Hauf, Dennis Unten, Eric Horsch
 
mJC Quali
mJC Quali
Nun galt es das motivierte Team auf den vermeintlich stärksten Gegner, die HSG Oberkochen/Königsbronn einzustellen. Die ersten 10 Minuten des Spiels waren hart umkämpft und man war immer auf Augenhöhe mit den Gegnern. So konnte Robin Fremd noch den Anschlusstreffer zum 6:7 erzielen. Nun schlichen sich die ersten technischen Fehler im Angriff ein und man ließ sich in der Abwehr zu oft überraschen. Auch galt es eine Schrecksekunde zu verdauen, als Robin Fremd nach einem Foul in der Luft auf dem Rücken aufkam und erst nach längerer Verletzungspause das Feld auf eigenen Füßen verlassen konnte. Zwar fingen sich die Jungs ziemlich schnell wieder allerdings hatte man nun kein Wurfglück mehr. Die Bälle flogen reihenweiße an die Latte oder den Pfosten. Leider wurde so das zweite Spiel mit 8:16 verloren.
 
Es spielten: Selim Askin, Otto Hanning, Christoph Stelzer, Tim Zeiss, Christian Sipura, Enes Yatkin (5), Kai Maier, Robin Fremd (3), Sven Rechtaler, Ramon Gaschler, Eric Wiler, Lukas Hauf, Dennis Unten, Eric Horsch
 
Das letzte Spiel hat man gegen die Hausherren aus Steinheim bestritten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte man das Spiel durch eine besser werdende Abwehr und besseres zusammen spielen in der Offensive doch deutlich mit 16:8 gewinnen.
 
Es spielten: Markus Tsegai, Otto Hanning, Christoph Stelzer (3), Tim Zeiss, Christian Sipura, Enes Yatkin (4), Kai Maier, Robin Fremd (4), Sven Rechtaler, Ramon Gaschler (3), Eric Wiler (1), Selim Askin, Dennis Unten, Eric Horsch (1)
 
 
Nach diesem Spieltag kann man schon erkennen, dass das erste Ziel, ein Team aus zwei Manschaften zu bilden nicht verfehlt wurde. Mit dem zweiten Platz an diese Qualli hat man sich einen Platz für die nächste Qualli erstpielt, in dieser die letzten Plätze für die Bezirksliga ausgespielt werden. Diese findet am 1. oder 2. Juni statt. Auf eine gute Unterstützung der Zuschauer würde sich das Team freuen.
mJC Quali
mJC Quali
mJC Quali
mJC Quali
mJC Quali
mJC Quali
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz