Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles wJA - 20.10.2019: Überraschender Auswärtssieg

Kommende Handball Termine

 
wJA - 20.10.2019: Überraschender Auswärtssieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: TS   
Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 17:03 Uhr
AddThis

wJA
wJA
TSG Schnaitheim - JSG Brenztal   22:32 (13:17)
 
Die Vorzeichen vor dem schweren Auswärtsspiel bei der TSG Schnaitheim standen nicht gut. Man musste gleich 3 Stammkräfte ersetzen, am schwersten fiel der Ausfall unserer Torhüterin. Doch das war kein Grund der Mädels der JSG Brenztal die Köpfe hängen zu lassen. Man hatte nichts zu verlieren beim Meisterschaftsanwärter und konnte auf 2 Spielerinnen der weiblichen B-Jugend zurück greifen.
Die ersten Minuten der Partie waren sehr ausgeglichen. Erst in der 15. Spielminute konnte sich  die JSG Brenztal mit 3 Toren absetzen. Bis dahin stand die Abwehr relativ gut und auch unsere Ersatztorhüterin konnte sich mit einigen Paraden auszeichnen. Leider wurde man dann zu nachlässig mit den eigenen Chancen und agierte zu defensiv in der Abwehr was anschließend einen Rückstand zur Folge hatte. Doch an diesem Tag passte einfach alles, von der ersten Minute an war man motiviert den Gegner so lange wie möglich zu ärgern. Somit konnte der Rückstand postwendend zu einer 4 Tore Führung umgemünzt werden und man ging mit 13:17 in die Kabine.
 
Spätestens dort realisierten die Mädels was für eine sensationelle Leistung sie abgerufen haben und das heute ein Sieg drin ist. Doch eine so tolle erste Halbzeit bringt nur was, wenn man auch im zweiten Durchgang so beherzt und konsequent im Angriff spielt und weiterhin in der Abwehr den Gegner regelrecht zur Verzweiflung bringt. Mit dieser Einstellung starteten die Mädels in den zweiten Durchgang in dem im Angriff die Tore sehenswert herausgespielt wurde und in der Abwehr wichtige Zweikämpfe zum Ballgewinn gewonnen wurden. Somit stand ein wichtiger 22:32 Derbysieg zu buche.
Da man oft in Spielberichten eine Schiedsrichterkritik lesen muss, möchten wir hier den Schiedsrichter besonders hervorheben, der eine sehr gute Leistung bei diesem Spitzenspiel abgerufen hat und das zu jeder Zeit faire Spiel im Griff hatte. Durch diesen enorm wichtigen Sieg ist der Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksliga wieder völlig offen.
 
Nun geht es für die Mädels in eine kleine "Regenerationspause" bevor man am 09.11.19 um 18:00 Uhr auf die
HSG Oberkochen/Königsbronn zum Heimspiel in Giengen trifft. Die Mannschaft würde sich wieder auf zahlreiche Unterstützung in Giengen freuen.
 
Für die JSG Brenztal spielten: P. Thumm (Torwart), A. Pürckhauer, L. Hornung, L. Fremd, L. Schnabel, M. Lanzinger, L. Mack, E. Herrmann, S. Stauber, J. Böhm
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz