Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Leichtathletik Silvesterlauf Mergelstetten 2019

Kommende Leichtathletik Termine

 
Silvesterlauf Mergelstetten 2019 PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Donnerstag, den 02. Januar 2020 um 17:00 Uhr
AddThis

Guter Jahresabschluss unserer Läufer beim Silvesterlauf!
Einmal mehr zog es 500 Läufer aus Nah und Fern am letzten Tag des Jahres zum Silvesterlauf nach Mergelstetten. Wohl selten fand man solch ideale Verhältnisse mit Sonnenschein, leichten Minusgraden und sehr guten Bodenverhältnissen vor. Schade nur, dass mit Sina Maier und Theo Funk zwei angemeldete Läufer krankheitshalber kurzfristig ausfielen. Zehnmal standen Läufer der TSG auf dem Siegerpodest. Steffi Lanzinger als drittschnellste Frau und Sascha Baß als viertschnellster Mann, jeweils über 10km, waren die herausragenden Starter dabei.

Über 10km sicherte sich Steffi den Altersklassensieg in der W30 in erstklassigen 43:33 min. Immer schneller wird auch Daniela Bader. In der AK W35 sicherte sich die Landshausenerin den 2. Platz in starken 47:25 min. Auch Lisa Schilk, unsere U18- Läuferin, zeigte eine beachtliche Vorstellung und gewann ihre Altersklasse nach guten 51:50 min. Trotz Problemen an der Achillessehne zeigte Sascha ein famoses Rennen und konnte sich bei den Männern als Zweiter nach 35:59 min durchsetzen. Erfreulich auch der 3. Platz von Philipp Hauer in der AK M35 nach 41:04 min. Aufwärts geht es auch bei Bernd Trautwein in der AK M50. Nach längerer Leidenszeit kam er als 15. in des starken AK M50 nach 49:53 min ins Ziel.

Einzige Läuferin der TSG über 5,4 km war Ute Fetzer in ihrem letzten Rennen in der AK W55. Trotzdem konnte sie sich mit einem Klassensieg in guten 27:48 min verabschieden. Linus Benz sicherte sich den Sieg in der AK MU16 in 23:10 min, es war gleichzeitig sein letztes Schülerrennen. Als 2. lief in der MU18 ein angeschlagener Reto Haas 22:32 min. Fadal Yasin sicherte sich trotz Trainingsrückstand den guten 3. Platz in der MU20 nach 20:30 min. Seine bisher beste Saison beendete hier Tobias Eberhardt in 22:03 min auf Rang 5. Lucas Kluge folgte dahinter in 23:10 min als Sechster. Leider verpasste Nick Müller bei den Männern den Start um einige Minuten; dafür ist sein 8. Rang in 28:07 min umso beachtlicher. Kindertrainer Salvatore Salemi schaffte als guter Dritter der M30 den Sprung aufs Podest in 24:29 min. Oliver Briel erzielte in der AK M50 in 28:39 min Rang 8.

Silvesterlauf 2019 Daniela
Silvesterlauf 2019 Daniela
Silvesterlauf 2019 Fadal und Bernd
Silvesterlauf 2019 Fadal und Bernd
Silvesterlauf 2019 Oliver
Silvesterlauf 2019 Oliver
Silvesterlauf 2019 Philipp
Silvesterlauf 2019 Philipp
Silvesterlauf 2019 Sascha
Silvesterlauf 2019 Sascha
Silvesterlauf 2019 Steffi
Silvesterlauf 2019 Steffi
Silvesterlauf 2019 Steffi Niki und Julia
Silvesterlauf 2019 Steffi Niki und Julia
Silvesterlauf 2019 Tobias Linus Reto und Lucas
Silvesterlauf 2019 Tobias Linus Reto und Lucas
Silvesterlauf 2019 Ute
Silvesterlauf 2019 Ute

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz