Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles Männer 1 – 01.02.2020: Pflichtsieg im Derby

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 01.02.2020: Pflichtsieg im Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: FG   
Dienstag, den 04. Februar 2020 um 23:39 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
TSG Giengen – SG Herbrechtingen/Bolheim 3   26:17 (11:7)
 
Nach dem Derbysieg letzte Woche gegen die zweite Mannschaft aus Heidenheim stand diese Woche schon wieder das nächste Derby gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim 3 in der Schwagehalle an. Die TSG wusste, dass man den Gegner auf keinen Fall unterschätzen darf, und man eine sehr starke und konzentrierte Leistung benötigt, um die zwei Punkte in Giengen zu behalten.
Doch zu Beginn fand die TSG sehr schlecht ins Spiel. In der Abwehr agierte man sehr schläfrig und auch im Angriff leistete man sich einige Fehler, weshalb man schon nach vier Minuten mit 0:3 zurücklag. Die TSG kämpfte sich jedoch mit Hilfe einer daraufhin deutlich verbesserten Abwehr zurück in Spiel und führte somit schon nach neun Minuten mit 6:3. In der Folge konnte sich die TSG jedoch nicht wirklich absetzten, da man trotz der guten Abwehr vorne zu viele Chancen liegen ließ und auch immer wieder technische Fehler machte. Somit ging es mit einem Stand von 11:7 in die Halbzeitpause.
Die TSG wusste, dass man sich vor allem im Angriff noch deutlich steigern kann und wollte dies in der zweiten Halbzeit umsetzten. Und dies gelang den Männern sofort. Innerhalb der ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit konnte man sich mit 19:9 absetzten. Daraufhin ließ man die Gäste nicht mehr in das Spiel zurückkommen, die Abwehr war weiterhin sehr stark und auch im Angriff machte man deutlich weniger Fehler. Das Spiel endete somit mit 26:17. Die TSG geht nun mit einem guten Gefühl und großem Selbstvertrauen in das wegweisende Topspiel gegen die TG Geislingen am nächsten Sonntag.
Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich anwesenden Fans und die tolle Unterstützung.
 
Es spielten: Alexander Günter, Maximilian Dehlau – Patrick Geyer, Sebastian Schübelin, Daniel Tenyer, Bernd Fischer, Tim Weller, Dennis Schellenberger, Max Stloz, Janik Beermünder, Benedikt Grötchen, Patrick Weller, Florian Gebhardt
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz