Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home
 
TSG Giengen stellt Übungs- und Sportbetrieb bis auf weiteres ein PDF Drucken E-Mail
Informationen aus dem Vorstand
Geschrieben von: Vorstand   
Montag, den 13. April 2020 um 15:54 Uhr
AddThis

Kultusministerium Informationen zum Coronavirus
Kultusministerium Informationen zum Coronavirus
Die Situation hat sich geändert und wir passen unsere Handlungsempfehlung wie angekündigt der aktuellen Entwicklung an. Seit heute ist angekündigt, dass Schulen und Kitas in Baden-Württemberg geschlossen bleiben sollen.

Deshalb haben wir als Vorstand einstimmig die Entscheidung getroffen den gesamten Übungs- und Sportbetrieb ab Samstag 14. März bis auf Weiteres einzustellen. 
 

Fußball-, Handball sowie Basketballbetrieb (nur 3 Verbands-Beispiele, die uns bekannt sind) wurden bereits eingestellt. Hierzu wurde von verschiedensten Verbänden auch empfohlen, den Übungsbetrieb ebenso einzustellen. Auch das Landratsamt Heidenheim hat dringend angeraten, auf alle nicht unbedingt notwendigen Veranstaltungen zu verzichten. Dies setzen wir für ALLE Sportarten um. 

 
Was bedeutet dies? 
- TSG-Halle geschlossen
- Rundbahn nicht geschlossen
- Restaurantbetrieb steht in Verantwortung des Pächters
- sollten sich ab morgen bis zum genannten Termin Menschen zum gemeinsamen Sporttreiben treffen geschieht dies auf eigene und private Verantwortung und nicht im namen und unter dem Versicherungsschutz der TSG Giengen. Hier sei auf die Eigenverantwortung verwiesen. 
 
Warum das ganze?
Um eine Ausbreitung so weit als möglich einzudämmen und die Ausbreitungskurve abzuflachen. Um die Gesundheit und in letzten Konsequenz auch den Verein zu schützen. Wir wollen ein Sportverein sein, der dafür einsteht die Gesundheit der Giengener zu fördern und dem steht klar entgegen eine Ansteckungsgefahr in Kauf zu nehmen. 
 
Nicht etwas übertrieben?
Hier ist unser Verständnis zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung der TSG - die Ausbreitung einer Krankheit zu verhindern oder zumindest zu verlangsamen und damit zur Gesundheitsförderung beizutragen gefragt: 
Man sollte verstehen dass es jetzt darum geht die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu verlangsamen ("Die Kurve abflachen") - jeder einzelne steht hier in der eigenen Verantwortung. Das funktioniert nur, wenn wir alle nötigen Maßnahmen treffen bevor sie unbedingt nötig werden. Wenn es funktioniert werden alle nachher sagen, dass wir überreagiert hätten. D.h. wir sind bereit und hoffen sogar, dass später alle sagen werden, wir hätten überreagiert
 
Natürlich bedauern wir diesen Schritt, sehen aber auch die Notwendigkeit und unterstützen die Entscheidungen des Gesundheitsamtes, der Landes- und der Landessportbünde.
 
"Unser Ziel ist klar die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen und die Infektionskurve abzuflachen." führt Bernd Kluge (stv. Vorstand und Stadtrat Giengens) aus. "Man sollte sich vor Augen führen, dass die Turn- und Sportgemeinde seine Gesellschaftliche Verantwortung der Gesundheitsförderung dadurch umso mehr wahrnimmt als weiterhin engen Sozialkontakten beim Sporttreiben eine Plattform zu bieten." Kluge weiter. 
 
"Jeder sich nun bewußt sein sollte um was es geht: Kranke und geschwächte Menschen vor einer weiteren Ausbreitung einer Infektion zu schützen und diese kann nur durch eine Eindämmung unter den wahrscheinlich nicht stark betroffenen, gesunden, sportlichen Menschen erfolgen. Dieses Bewußtsein zu fördern sehe ich auch als Teil unserer sozialen Verantwortung des Vereins." ergänzt Stefan Briel (1. Vorstand TSG Giengen). "Das funktioniert nur, wenn wir alle nötigen Maßnahmen treffen bevor sie unbedingt nötig werden. Wenn es funktioniert werden viele später sagen, dass wir überreagiert hätten. D.h. wir sind bereit und hoffen sogar, dass im nachhinein gesagt wird, wir hätten überreagiert." so Briel weiter. 
 
Rückfragen gerne an vorstand@tsg-giengen.de  

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz