Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Leichtathletik

Kommende Leichtathletik Termine

 
Leichtathletik


Ellwanger Frühlingslauf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Dienstag, den 02. April 2013 um 16:30 Uhr

Weiterlesen...
Ronan und Ciara
Der Lauf in den Frühling in Ellwangen war eher ein Lauf in den Winter. Trotz dieser widrigen äußeren Bedingungen zeigten die Athleten der TSG Giengen sehr ansprechende Leistungen und konnten sich acht Podestplätze erlaufen. Beim Hauptlauf über 10km in sehr hügeligem Terrain gefiel Juan Nunez Manas mit der 10. schnellsten Zeit aller Läufer als Zweiter der M30 in 39:31min. In der am stärksten besetzten Altersklasse M45 belegte Martin Gentner in 48:20min den 15, Platz. Zu gefallen wusste auch Leonie Weireter über 5km bei der B-Jugend. Sie gewann ihren Lauf dank ihrer Stärke am letzten langen Anstieg in schnellen 23:22min.

 
Regionalwaldlaufmeisterschaften Wiblingen PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Dienstag, den 26. März 2013 um 16:39 Uhr

Weiterlesen...
TSG´ler
Mit vier Einzeltiteln und einem Sieg in der Mannschaftswertung kehrten Giengener Läufer von den Regionalwaldlaufmeisterschaften aus Wiblingen zurück. Auf einer 1,4km langen, zum Teil noch schneebedeckten Runde, zeigten alle 13 Läufer erfreuliche Leistungen und trugen dazu bei, dass die LG Brenztal neben der LSG Aalen und dem SSV Ulm das erfolgreichste Team war. Ganz stark war vor allem der Auftritt unserer jüngsten Teilnehmer. Einmal mehr gefiel Maleah Kolb (W9) als gute Zweite in 6:16min nur 3sec hinter der Siegerin. Ihr gleich tat es der ebenfalls 9jährige Linus Benz, der nur 5sec nach dem Sieger nach 6:07min ebenfalls als Zweiter die Ziellinie überquerte.

 
Baden-Württembergische Crosslaufmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Dienstag, den 12. März 2013 um 17:45 Uhr

Weiterlesen...
Sascha
Weiterlesen...
Maxi
Es war mehr ein Waldlauf als ein Crosslauf, den 5 junge Athleten auf sehr tiefem Geläuf im badischen Bruchhausen bei den Baden-Württembergischen Crossmeisterschaften vorfanden. Mit den gezeigten Leistungen können wir Trainer aber sehr zufrieden sein, lag in unserer Region doch lange Zeit Schnee und machte schnelle Tempoläufe unmöglich. Gleich beim 1. Lauf der Schüler U12 demonstrierte Malte Kolb (M11) seine Extraklasse über 1,2km und gewann überlegen in 4:45min. Auf derselben Strecke musste sich Annika Renner als Zweite nur einer badischen Läuferin in 4:57min geschlagen geben. 1,5km lang war der Rundkurs für den 15jährigen Sascha Baß. Trotz Knieschmerzen zeigte Sascha ein tolles Rennen und wurde für seine fleißigen Trainingseinheiten mit Rang 7 in 5:36min belohnt. Erstmals kam Leonie Weireter (U18) zu einem Einsatz bei Landesmeisterschaften. Durch ihren Trainingsfleiß bot sich die Mergelstetterin förmlich an für diese Meisterschaft. Mit Bravour erreichte Leonie das Ziel über 3,1km in 13:38min als Zwanzigste. In der Mannschaftswertung landete sie mit ihren LG-Kameradinnen Franka Höger und Vanessa Geringer auf dem 4. Platz. Freuen konnte sich auch Maximilian Merkle in seinem 1. Jugendjahr über Rang 22 in einem großen Teilnehmerfeld über die 3,1km in 11:45min.

 
Regional-Hallenmeisterschaften U 14 PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Manfred John   
Freitag, den 01. März 2013 um 19:02 Uhr

Eine Woche nach den Mehrkampfmeisterschaften zog es uns am 23.02.2013 wieder nach Schwäbisch Gmünd. Dieses mal konnte ein großes Team mit 11 Sportlern (3 Jungs und 8 Mädels) zeigen, was in ihnen steckt.

Es gab die Einzelwettbewerbe in den Disziplinen 50m, 50m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstossen.

Alex Meynen konnte sein Sprinttalent unter Beweis stellen. Er kam in der Altersklasse M 12 im 50m-Sprint mit 7,63sek auf den 4.Platz (zeitgleich mit dem 3.).

In der Altersklasse W12 übersprang Barbara Lohrum 1,28m (pers.Bestleistung) und wurde damit 5.

In der Altersklasse M 13 scheint mit Mike Schmuck ein Talent heranzureifen. Obwohl er erst seit wenigen Monaten bei uns trainiert (nebenbei spielt er Fußball oder umgekehrt?), konnte er zweimal aufs „Treppchen“ steigen. Er gewann im 50m-Sprint souverän seinen Vorlauf in 7,43 sek., konnte sich im Endlauf auf tolle 7,33sek steigern und schaffte damit den 2. Platz. Im Weitsprung reichte es mit 4,66m zum 3.Platz.

In der Altersklasse W13 schaffte es Annika Renner mit 1,40m im Hochsprung (pers. Bestleistung) und im 50m-Hürdensprint mit 9,71sek. jeweils auf den 4. Platz.

Ebenfalls in der W13 wurde Mirka Woischke mit 7,93m (pers. Bestleistung) im Kugelstossen 5.

Die weiteren Plazierungen in der Kurzzusammenfassung (weiterlesen klicken):

 
3.Winterlaufserie Göppingen und 18. Sendener Winterlauf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Mittwoch, den 27. Februar 2013 um 17:53 Uhr

Weiterlesen...
Göppinger Winterlaufserie
Recht erfolgreich waren die Läufer der TSG Giengen beim 3. Lauf der Winterlaufserie in Göppingen und beim 18. Sendener Winterlauf. Vor allem die drei Nachwuchsläufer der TSG wussten bei dieser Serie in Göppingen zu gefallen und kamen allesamt aufs Podest. Nach zwei Läufen hatte der 11jährige Malte Kolb als Zweiter acht Sekunden Rückstand auf einen Läufer aus Esslingen. Malte wuchs an diesem Tag über sich hinaus, attackierte am letzten Anstieg seiner 1,2km Runde und lief einen ungefährdeten Sieg (4:10min) mit 11sec Vorsprung heraus. Er gewann den Pokal völlig überraschend anders als seine 13jährige Vereinskameradin Annika Renner über 2,2km. Annika ging schon in den vorhergehenden Rennen als Siegerin hervor und konnte auch diesmal locker in 8:40min gewinnen, womit sich auch sie den Serienpokal sicherte. In sehr guten 7:33min über die 2,2km erlief sich Sascha Baß bei den M15 den 3. Platz, auch in der Endabrechnung sicherte er sich Rang 3. Martin Gentner lief trotz Oberschenkelproblemen ein gutes Rennen über 10km bei den M45 und landete in 49:52min auf Platz 15, was ihm in der Serienwertung Rang 12 einbrachte. Einmal mehr zeigte Werner Rakus in der M70 ein beherztes Rennen und beendete es wie auch in der Serienwertung auf dem 2. Platz. Auch in Senden glänzte Malte Kolb in famosen 5:09min beim Schüler-/Jugendlauf über die 1,3km, wobei er die schnellste Zeit lief. Seine 9jährige Schwester Maleah tat es ihm gleich und gewann in 6:02min.

 
« StartZurück71727374757677787980WeiterEnde »

Seite 74 von 82

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz