Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Leichtathletik

Kommende Leichtathletik Termine

 
Leichtathletik


Wolfgangsee-Lauf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Dienstag, den 05. November 2019 um 22:14 Uhr

Regina Rettenberger beim Wolfgangsee-Lauf

Weiterlesen...
Wolfgangsee-Lauf - Regina
Regina Rettenberger von der TSG Giengen schaffte beim traditionellen Wolfgangsee-Lauf in 2:17:58 min als schnellste deutsche Teilnehmerin Platz 2 in Ihrer AK W45 und den erstklassigen 20. Platz aller 553 startenden Frauen.

Der Lauf umrundet in 27 Kilometern einmal den österreichischen Wolfgangsee und vor allem der „berüchtigte“ Falkensteinsattel, bei dem rd. 250 Höhenmeter auf nur 1,5 km rauf und gleich danach auch wieder runter zu laufen sind, machen den Wolfgangsee-Lauf so einzigartig.

Foto der 2. der AK W45 beim Wolfgangsee-Lauf über 27 km Regina Rettenberger (TSG Giengen)

 
Schüler-Abschlussfest im Ulmer Donaustadion PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Dienstag, den 05. November 2019 um 20:24 Uhr

Weiterlesen...
Schülerabschlussfest 2019 Ulm 1
Von der LG Brenztal starteten fünf Nachwuchsathleten beim Schüler-Abschlussfest im Ulmer Donaustadion. Leider waren die äußeren Bedingungen mit Nieselregen nicht die besten.

Beim Dreikampf der Schüler M10 erreichte Tim Rettenberger den 2. Platz mit guten 751 Punkten. Mit erfreulichen 810 Punkten gewann der 11jährige Elias Haffter den Dreikampf in seiner Altersklasse.

Ebenfalls aufs Podest schaffte es Sofia Nicolaci in der AK W10. Als gute Dritte erzielte sie 871 Punkte.

 
15. Einstein-Marathon Ulm 2019 PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Samstag, den 05. Oktober 2019 um 16:10 Uhr

Die Läufer der TSG Giengen sind erneut überaus erfolgreich beim 15. Einstein-Marathon in Ulm.

Bei traumhaften Bedingungen und Sonnenschein machten sich am Sonntag, den 29.09.2019 die Läufer der TSG Giengen auf zum Ulmer Einstein-Marathon. Insgesamt 8 Sportler starteten über 3 unterschiedliche Distanzen (5 km, 10 km, 21 km) und wurden mit tollen Ergebnissen und Bestzeiten belohnt.

Die längste Strecke des Tages absolvierten 3 Athletinnen. Bei den Frauen sicherte sich Sina Maier in einer Zeit von 01:28:14 den 7. Platz in der Gesamtwertung und den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Ebenfalls neue Bestzeit lief Stephanie Lanzinger und belegte mit 01:34:42 den 3. Platz in der W30. Knapp unter der 2-Stunden-Marke blieb auch Daniela Bader. In einer Zeit von 01:57:48 wurde sie 53. in der W35. 

Auf der 10km Distanz gingen Tobias und Ciara Elsholtz an den Start. Ciara lief schnelle 00:44:17, wodurch sie mit einem tollen 1. Platz in der Altersklasse WJ U20 belohnt wurde. Ihr Vater, Tobias Elsholtz, konnte sich mit einer Zeit von 00:42:50 einen guten 6. Platz bei der M50 sichern

Ebenfalls erfolgreich waren unsere 3 Jungs auf der 5km Strecke. Einen guten 11. Platz in der Gesamtwertung der Männer erzielte Reto Haas in 00:17:57. Auch Tobias Eberhardt blieb unter 20 Minuten und konnte sich in einer Zeit von 00:19:48 über einen 29. Platz in der Gesamtwertung freuen. Salvatore Salemi wurde mit 00:20:14 insgesamt 39.

Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Ciara
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Daniela
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Reto
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Salvatore
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Sina
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Steffi
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Tobias Eberhardt
Weiterlesen...
Einstein Marathon 2019 Tobias Elsholtz

 
Dreikampf Schnaitheim PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Freitag, den 27. September 2019 um 14:51 Uhr

Neun Nachwuchsathleten der TSG machten sich am Freitagnachmittag bei bestem Wetter auf den Weg zum Dreikampf nach Schnaitheim. Von diesem familären Sportfest kehrten alle sehr erfolgreich zurück… landeten doch alle unter den ersten vier Teilnehmern ihrer jeweiligen Altersklasse.

Die Ergebnisse:

W7: 1. Platz  Lilli Baur  627 Punkte

W8: 3. Platz  Jana Baurschmid  572 Punkte

W9: 4. Platz  Suri Baur  797 Punkte

W10: 3. Platz  Sofia Nicolaci  933 Punkte

M8: 2. Platz  Lasse Benz  621 Punkte

M9: 1. Platz  Karam Rasho  850 Punkte

M10: 2. Platz  Tim Rettenberger  729 Punkte & 3. Platz  Laurenz Benz  715 Punkte

M11: 3. Platz  Elias Haffter  804 Punkte

Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 1
Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 2
Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 3
Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 4
Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 5
Weiterlesen...
Dreikampf Schnaitheim 2019 6

 
15. Lautener Landschaftslauf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletikredaktion   
Montag, den 09. September 2019 um 05:57 Uhr

Am 08. September machten sich bei nasskaltem Wetter zahlreiche Läufer auf die anspruchsvolle Strecke des 15. Lautener Landschaftslaufs.

Die kurze Distanz von 12,6 km mit 369 Höhenmetern bewältigte als schnellste aller Frauen Karin Elsholtz (TSG Giengen) in einer Zeit von 54:24 Min, gefolgt von Antonia Schüßler (TSG Schnaitheim) mit 54:53 Min.                             

Auf die lange Distanz von 23,5 km mit über 600 Höhenmetern machte sich Vereinskameradin Jennifer Wahl, die mit einer Zeit von 2:23:01 h ein gutes Rennen lief und damit Platz 4 in der AK W45 belegte.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 81

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz