Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
Weibliche Jugend D PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 25. Januar 2010 um 17:17 Uhr

In ihrem ersten Spiel im neuen Jahr konnten die TSG Mädchen bei der HSG Oberkochen/ Königsbronn einen klaren 15:7 Sieg feiern. Zwar zeigten die Giengenerinnen einige Schwächen in der Abwehr und leisteten sich auch viele Ballverluste, was mitunter an der mangelnden Spielpraxis lag, da sie erst ihr 4.Punktspiel in dieser Runde absolvierten, der Sieg jedoch war nie in Gefahr. Schnell ging die HSG mit 2:0 in Führung und es dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, bis die TSG-lerinnen zum 3:3 ausgleichen konnten. Fortan hatten sie die Gastgeberinnen aber immer besser im Griff, hatten dennoch Glück, dass diese ein ums andere Mal an Pfosten oder Latte scheiterten, kamen aber selbst zu mehr Torchancen und konnten auf 6:3 davonziehen und bis zur Halbzeit mit 4Toren in Führung gehen.

 
FA Göppingen 2 - TSG Giengen 26:13 (12:7) am 24.01.10 PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   
Montag, den 25. Januar 2010 um 16:13 Uhr

Eine deutliche Niederlage kassierten die Giengener Handballerinnen  gegen die Bundesligareserve  von Frisch-Auf Göppingen.

Die Gastgeberinnen legten mit 2:0 vor, aber Giengen schaffte durch zwei Rückraumtreffer von Katrin Renelt  und Hanna Trittler den Ausgleich. Doch dann leistete sich Giengen eine Menge technischer Fehler, die die Frisch Auf-Frauen konsequent nutzten und sich bis zur 15. Minute eine 9:2-Führung erarbeiteten. Giengen fand zwar wieder ins Spiel zurück und konnte noch einmal bis zum 11:7 herankommen. Doch viele gute Chancen blieben ungenutzt und so musste die Mannschaft von Trainer Ulrich Eberhardt, der den beruflich verhinderten Thomas Schirm vertrat, mit einem Fünf-Tore-Rückstand in die zweite Hälfte gehen.

 
Männliche D-und C-Jugend auf Erfolgskurs PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Michaela Tenyer   
Dienstag, den 19. Januar 2010 um 13:42 Uhr

Sonntag war Großkampftag für die Jungs der männlichen D-und C-Jugend der TSG Giengen. Zuerst musste die D-Jugend in Hüttlingen zeigen, dass sie den 1.Tabellenplatz zu Recht halten. Gegen die Spielgemeinschaft aus AA-Wasseralfingen war dies kein Problem, unsere Jungs hatten die Gegner bereits zu Beginn des Spiels fest im Griff. Heidruns Spieler legten ein ziemliches Tempo vor und so trafen rasch viele Bälle ins gegnerische Tor. Hinzu kam, dass unser Torwart Tomas (Geburtstagskind des Tages) bis zum Schluss nur 5 mal hinter sich greifen musste. Endstand dieser Partie: 5:26

 
Frauen WL-S TG Biberach - TSG Giengen 20:19 (11:6) PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   
Montag, den 18. Januar 2010 um 08:08 Uhr

Eine knappe Auswärtsniederlage kassierten die Giengener Handballerinnen bei  der TG Biberach.

Trainer Thomas Schirm hatte zuvor gewarnt, dass man gegen die starken Gastgeberinnen von Beginn an konzentriert seine Chancen nutzen müsse. Trotzdem hatte Biberach den besseren Start in die Partie und konnte mit 3:0 in Führung gehen, ehe Katrin Renelt in der 9. Minute der erste Treffer für die TSG gelang. Während die Gegnerinnen ihre Angriffe konsequent ausspielten und die daraus resultierenden Chancen nutzten, schloss Giengen meistens überhastet ab oder scheiterte an der starken Biberacher Torfrau. Zum Glück hatte auch TSG-Torhüterin Anke Mühlberger einen guten Tag erwischt, so dass sich der Rückstand in Grenzen hielt. Im Angriff konnte Yvonne Lindner zwei Treffer erzielen, doch die Gastgeberinnen bauten ihre Führung bis auf 7:4 aus, ehe Katrin Renelt und Carmen Schirm die TSG wieder auf 8:6 heranbringen konnten. Biberach bestimmte weiter das Spiel und während Giengen sieben Minuten ohne Treffer blieb, gingen die Gastgeberinnen zur Halbzeitpause mit 11:6 in Führung.

 
TSG Giengen - TSV Urach 25:24 (13:12) PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   
Montag, den 11. Januar 2010 um 09:43 Uhr

TSG Giengen - TSV Urach 25:24 (13:12)

Einen knappen Heimsieg konnten die Giengener Handballerinnen gegen den TSV Urach feiern.Die Mannschaft musste krankheitsbedingt auf Rückraumspielerin Hanna Trittler verzichten, dafür stand erneut Nachwuchsspielerin Ines Mainka im Kader. Kristina Nüsseler ging angeschlagen in die Partie.

Giengen startete konzentriert und Katrin Renelt brachte ihre Mannschaft bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung. Kristina Nüsseler und Carmen Schirm erhöhten auf 3:0. Yvonne Lindner reagierte bei einem von der gegnerischen Torfrau gehalteten Strafwurf am schnellsten und staubte zum 4:0 ab. Doch Urach stellte um und nahm Carmen Schirm in enge Deckung.

 
« StartZurück211212213214215216217218219220WeiterEnde »

Seite 215 von 230

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz