Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Taekwondo

Kommende Taekwondo Termine

 
Taekwondo


Selbstverteidigungskurs für Frauen PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Isolde Schlenga   
Montag, den 15. Februar 2016 um 11:19 Uhr

Weiterlesen...
Selbstverteidigung für Frauen
Selbstverteidigungskurs für Frauen - Wir dachten uns, das könnte nützlich sein, also machen wir's!
Wer könnte darüber besser referieren und demonstrieren als eine unserer Kampfsportabteilungen!? 

Deshalb bietet unsere Abteilung Taekwondo der TSG Giengen einen Kurs zur Selbstverteidigung für Frauen an. 

Teilnehmer: Frauen/Mädchen ab 14 Jahren
Termin: 3 Abende jeweils montags, am 29.02., 07.03., 14.03;

 
Baden-Württembergische Meister und Vize-Meisterschaft für die SG-Ostalb PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Dr. Dominik Streif   
Montag, den 02. November 2015 um 21:06 Uhr

 

Weiterlesen...
5er Team Ba-Wü Meister 2015
Am Samstag den 10. Oktober 2015 trafen sich in Marktdorf am schönen Bodensee die Formenläufer/-innen zu den Baden-Württembergischen Taekwondo Poomsae (Technik) Meisterschaften. Mit dabei waren auch die Herren der SG-Ostalb. Im 5er-Team konnten Helmut Borchert (Giengen), Hans Leberle (Aalen), Markus Dorst (Giengen), Helmut Scherer (Giengen) und Thomas Jäger (Giengen) sich mit einer hervorragenden Wertung den 1. Platz und damit die Baden-Württembergische Meisterschaft in der Leistungsklasse I Herren Master sichern. Im 3er-Team bestehend aus Helmut Borchert, Thomas Jäger und Hans Leberle reichte es nach einem spannenden Wettkampf für einen herausragenden 2. Platz. Die SG-Ostalb sicherte sich damit auch die Vize-Meisterschaft in der Leistungsklasse I Herren Synchron Master. Ein weiteres Mal musste sich das 3er-Team damit leider knapp der Mannschaft aus dem Pfinztal mit unserem Landespräsidenten Wolfgang Brückel (8. DAN) geschlagen geben. Dennoch darf sich die SG-Ostalb über einen sehr erfolgreichen Wettkampftag freuen

 
Württembergische Poomsae Meisterschaft im Doppelpack und eine Vize-Meisterschaft für die SG-Ostalb PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Dr. Dominik Streif, Thomas Jäger   
Dienstag, den 28. April 2015 um 20:55 Uhr

Weiterlesen...
5er Team Württembergische MS Dornstadt
Dornstadt 2015 – Gleich zwei Württembergische Meisterschaftstitel und eine Vize-Meisterschaft konnte die SG-Ostalb am den alljährlichen Württembergischen Poomsae Meisterschaften (Formen- und Technikmeisterschaften) aus Dornstadt bei Ulm mit nach Hause bringen. Am 18. April 2014 trafen sich dort 320 Taekwondoler/-innen aus ganz Württemberg zu den traditionellen Poomsae Meisterschaften im Taekwondo.

Die SG-Ostalb konnte dieses Jahr wieder in voller Stärke an den Start gehen. Im 3er-Team trat die SG-Ostalb mit Helmut Borchert (4. Dan, Giengen), Thomas Jäger (2. Dan, Giengen) und Hans Leberle (6. Dan, Aalen) gegen die 3er-Mannschaft des TSV Blaufelden an. Nach einer sehr starken Leistung konnte sich das Team der SG-Ostalb im Finale deutlich absetzen und sicherte sich in der Klasse Herren Synchron Master II den Meisterschaftstitel.

Das 5er-Team bestehend aus Markus Dorst, Helmut Scherer, Hans Leberle, Thomas Jäger und Helmut Borchert konnte sich in der Klasse Herren Team Master I den Mannschafttitel und damit die zweite Württembergische Meisterschaft verschaffen. Das Team konnte mit einer sehr guten Bewertung überzeugen und wie gewohnt den ersten Platz sichern.

Mit einer herausragenden Leistung konnte sich Alexander Schneider am Wettkampfwochenende die Vize-Meisterschaft in der Einzelklasse männlich 30-34 Jahre sichern. Im Finale musste er sich lediglich Jakob Burger vom Tae Kwon Do Center D`Amico aus Schondorf geschlagen geben.

Freuen darf sich die SG-Ostalb damit über eine insgesamt hervorragende Leistung und einen grandiosen Auftakt in die neue Meisterschaftssaison. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 
Bronze beim 29. Internationalen Parkpokal für die SG-Ostalb PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Dr. Dominik Streif   
Montag, den 22. Dezember 2014 um 22:45 Uhr

Weiterlesen...
2014-Park-Pokal
Sindelfingen 2014 – Am 6. und 7. Dezember 2014 fand in Sindelfingen der 29. Internationale Parkpokal statt. Dabei traten 980 Taekwondoler/-innen in zwei Leistungsklassen an (800 Vollkontakt-Sportler und 180 Poomsae-Läufer). Der Park Pokal ist als Ranglistenturnier für Deutschland und weitere europäische Länder dabei von entscheidender Bedeutung.

Die SG-Ostalb konnte diesmal nur mit einem 3er-Team bestehend aus Hans Leberle (6. Dan/Aalen), Oswald Frey (2. Dan/Aalen), Helmut Borchert (4. Dan/Giengen) an den Start gehen. Das 5er-Team kam leider nicht zusammen, da bei der Anmeldung für das Turnier nicht klar an die Vereine kommuniziert wurde, dass auch 5er-Teams am Turnier teilnehmen können. Damit musste die SG-Ostalb hier bedauerlicherweise auf eine weitere Top-Platzierung mit dem 5er-Team verzichten.

Nichtsdestotrotz zeigte das 3er-Team vor den Punkrichtern eine sehr gute Leistung. Nach einem spannenden Wettkampf musste sich, trotz des Eingreifens des Landesvorsitzenden Wolfgang Brückel (8. Dan), der anscheinend eine zu niedrige Bewertung beanstandete, das 3er-Team bei der Punktewertung dem Polizeisportverein Eichstätt und dem Tkd-traditionell Althengstett geschlagen geben. Freuen darf sich das 3er-Team dennoch über eine hervorragende Leistung beim 29. Internationalen Parkpokal und eine Bronzemedaille in der Leistungsklasse I Herren über 40.

 
Baden-Württembergische Meisterschaft 2014 in Winnenden PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Dr. Dominik Streif   
Freitag, den 31. Oktober 2014 um 11:43 Uhr

Weiterlesen...
5er Team Badenwürttembergischer Meister 2014
Winnenden 2014 - Die diesjährige Baden-Württembergische Poomsae (Formen/Technik) Meisterschaft fand am Samstag den 25. Oktober 2014 in Winnenden statt. Die Poomsae ist eine feste Abfolge von Angriffs- und Verteidigungstechniken, die gegen einen imaginären Gegner ausgeführt werden. Bewertet werden die Exaktheit der Ausführungen, der Ausdruck und die Dynamik der Bewegungen. Bei den Mannschaftswettbewerben wird noch zusätzlich die Synchronisation der Präsentation bewertet.

 
« StartZurück12345678WeiterEnde »

Seite 3 von 8

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.