Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Banner
Home Volleyball

Kommende Volleyball Termine

 
Volleyball


05.11.2023 Bericht Damen 4 PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Montag, den 13. November 2023 um 09:11 Uhr

Nach der Niederlage gegen den VfB Ulm 3 stand als nächstes das Auswärtsspiel gegen den SSV Ulm 1846 3 an. Das Ziel war klar- den Abstand zum VfB Ulm nicht zu groß werden zu lassen. Unsere Damen kamen sehr gut ins Spiel und konnten sich dank guter Aufschläge absetzten. Gegen Ende vom Satz, lies die Konzetration etwas nach. Trotzdem stand am Ende ein 14:25 auf der Anzeigetafel. Im zweiten Satz ist Ulm dann im Spiel angekommen. die Ulmer holten eineige Bälle heraus, die im erstem Satz noch Punkte gewesen wären, auf der anderen Seite ließ die Aufschlagleistung unserer Damen stark nach. Das zeigte sich auch im Ergebnis mit 24:26. im Dritten Satz konnte dann zu alter Aufschlagstärke zurückgefunden werden und die Ulmer hatten wieder zu kämpfen.

Mit einem 14:25 konnte das 0:3 und somit der zweite Sieg im dritten Spiel klargemacht und der Abstand zur Spitze gehalten werden.

Weiterlesen...
231105 Damen 4

 
21.10.2023: Bericht Damen 4 PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Donnerstag, den 26. Oktober 2023 um 12:30 Uhr

Nachdem unsere Damen 4 mit einem Sieg in die Saison gestartet ist, sollten im zweiten Spiel die nächsten Punkte her. Der Gegner diesmal der VfB Ulm 2. Die Ulmer waren letztes Jahr bereits im Kreis der Aufstiegskanditaten, entsprechend war klar, dass es ein schweres Spiel wird. Wie jedes Spiel hatte die Mannschaft Probleme ins Spiel zu kommen, doch nachdem das Trainerteam die Mannschaft in der ersten Auszeit wachgerüttelt hat, waren die Mädels mit dem Kopf beim Spiel. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball, wobei Ulm weniger Eigenfehler machte und sich so Punkt für Punkt absetzten konnte. So geriet man mit 2:0 in Rückstand. Den dritten Satz konnten unsere Mädels mit einer tollen Leistung gewinnen, haben dann dann den vierten Satz aber leider wieder abgegeben. Unter dem Strich war es kämpderisch eine sehr gute Leistung des Teams. Spielerisch gibt es allerdings noch ein paar Punkte die im Training angenangen werden müssen.

 
11.10.2023: Erster Härtetest für Damen 4 beim Pokalspiel PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Donnerstag, den 26. Oktober 2023 um 12:29 Uhr

In der zweiten Runde des Bezirkspokals wartet der erste Härtetest auf unsere Damen 4. In der heimischen Bühlhalle war die SG Hochdorf/Reichenbach aus der Bezirksliga zu Gast. Nach einem fulminanten Start konnten sich unsere Mädels etwas absetzten und zeigen, dass die Mannschaft durchaus mit einer Bezirksligamannschaft mitthalten kann. Leider wurde der Lauf durch eine Aufschlagserie von Hochdorf/Reichenbach unterbrochen. Diese Aufschlagserie brach unseren Mädels im ersten Satz das Genick. Hochdorf/Reichenbach holte nicht nur auf, sondern zog auch an uns vorbei. Mit 16:25 ging der erste Satz an unsere Gäste. Im zweiten Satz wurde die Aufstellung etwas verändert. Die gute Phase am Anfang des Satzes blieb dieses Mal aus. Hochdorf/Reichenbach marschierte von Anfang an vorne weg, unsere Damen konnten aber trotzdem Ihre Punkte machen und zeigten Phasenweise wieder was möglich ist. Leider aber nicht über die volle Distanz, sodass der zweite Satz mit 14:25 an unsere Gäste ging. Im dritten Satz war dann nicht mehr viel zu holen. Mit 11:25 machten unsere Gäste das 0:3 klar und ziehen so in die nächste Runde des Bezirkspokals ein.

Weiterlesen...
D4 Pok1
Weiterlesen...
D4 Pok2

 
08.10.2023 Bericht Herren 1 & 2 PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Donnerstag, den 26. Oktober 2023 um 12:27 Uhr

Mit dem direkten Aufeinandertreffen der beiden Herrenmannschaften begann die Saison für die SG Volley Alb Brenztal in der Landesliga gleich sehr spannend. Die Herren 2 unter Coach Volker Andritschke hatten Heimrecht in der Bibrishalle. Schon vor Beginn der Partie war klar, dass die Nummerierung der Teams nur bedingt eine Aussage über die Spielstärke zulässt, schließlich wurden beiden Teams so durchgemischt, dass es eine gute Kombination aus jungen Spielern mit Potential und erfahrenen Spielern gibt.

Vor den zahlreichen Zuschauern in der Bibrishalle entwickelte sich auch gleich ein spannendes Match, welches bis zum Stand von 12:10 aus Sicht der Heimmannschaft sehr ausgeglichen war, bis es den Herren 2 durch eine Aufschlagsserie von 9 Punkten durch Hanno Dienstbach gelang sich entscheidend abzusetzen und den ersten Satz überraschend klar mit 25:13 zu gewinnen. Für die Herren 1 um Trainer Stefan Mau und seinen Co-Trainer Steffen Schober war klar, dass die Aufschlagsqualität und die Verbesserung der eigenen Annahme der Schlüssel zum Sieg werden könnten. Der zweite Satz begann für die Herren 1 deutlich konzentrierter und man konnte sich auch durch bessere Blockarbeit und konstante Abwehrleistung einen komfortablen 22:15 Vorsprung herauskämpfen. Eine starke Aufholjagd der Herren 2 folgte. Das Team setzte seine erfahrenen, kraftvollen Angreifer ein ums andere Mal erfolgreich ein und erst beim 23:25 war Schluss. Die Zuschauer (die oft nicht wussten, welches Team sie denn nun mehr anfeuern sollten) sahen auch sehr spannende dritte und vierte Sätze, die aber final die Herren 1 für sich entscheiden konnten (25:20 und 25:21). Das Endergebnis eines sehr spannenden Spieles, in dem sich nichts geschenkt wurde, lautete am Schluss also 3:1 zugunsten der Herren 1, die damit ihre ersten 3 Punkte für die Tabelle einstreichen konnten. „Es war schon ein etwas komisches Gefühl gegen die eigenen Trainingskameraden und zum Teil langjährigen Freunde antreten zu müssen, aber gleich im ersten Satz war klar – hier wird jeder Punkt hart umkämpft sein. Ich bin froh, dass wir die Oberhand gewinnen konnten, klar war das nicht! Es ist aber schön zu sehen, wieviel Qualität wir in den beiden Mannschaften haben und dass wir dem Publikum ein so spannendes Spiel bieten konnten.“ Fasst Wolf Fezer, Mannschaftsführer der Herren 1 zusammen.

Die Herren 2 mussten danach gleich nochmal antreten, gegen die Mannschaft vom TSV Laupheim. Auch hier startete das Team wieder sehr konzentriert und konnte die ersten beiden Sätze mit 25:21 und 25:23 gewinnen. Im dritten Satz verbesserte sich Laupheim während sich bei den erfahrenen Spielern der SG Volley Alb Brenztal 2 erste Erschöpfungsanzeichen andeuteten. Mit 20:25 wurde der direkte Sieg vergeben. Im vierten Satz wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und es entwickelte sich eine ganz enge Kiste, die erst beim 24:26 ein unglückliches Ende fand. Also musste der Tiebreak entscheiden; die fehlenden Kraftreserven wurden nun aber endgültig sichtbar und beim 11:15 war nicht mehr viel zu holen - dennoch der erste Punkt für die 2. Mannschaft, die bisher nur selten komplett zusammentrainiert hatte und nun bis zum nächsten Spiel 4 Wochen Zeit hat, um das Team zu festigen.

„Ein solcher Heimspieltag ist natürlich heftig, ich bin überzeugt wir hätten Laupheim besiegt, wenn es das erste Spiel gewesen wäre – nach 9 Sätzen und insgesamt 3,5 Stunden reiner Spielzeit sind die Kräfte einfach nicht mehr da. Schade, aber wir haben uns gut verkauft und ich hoffe nach der heute gezeigten Leistung, dass wir unser ursprüngliches Ziel „Klassenerhalt“ Stück für Stück nach oben anpassen können“ so Trainer Volker Andritschke.

Weiterlesen...
H 1 2
Weiterlesen...
H 1 2 b

 
07.10.2023: Saisonstart Damen 4 und Damen 5 PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Donnerstag, den 26. Oktober 2023 um 12:21 Uhr

Am Samstag stand für unsere Damen 4 und 5 der Saisonstart an. Nachdem beide Mannschaften bereits zur Vorbereitung aufeinandertrafen, steht zum Start diese Partie nochmals auf dem Plan. Das Testspiel konnte Damen 4 mit 3:0 gewinnen. 3 Punkte waren auch hier wieder das Ziel der Mannschaft. Für Damen 5 hieß es Erfahrungen sammeln und der Damen 4 das Leben schwer zu machen. Das gelang der jungen Mannschaft am Anfang der Sätze auch. Damen 4 wurde jeweils zu Satzbeginn zu vielen Leichtsinnsfehlern gezwungen. Doch mit zunehmender Satzdauer wurde das Bild deutlicher. Damen 4 konnte mit guten Aufschlägen druck ausüben und sich so Punkt für Punkt absetzen, sodass das Spiel am Ende mit 3:0 (25:12, 25:14, 25:11) gewonnen werden konnte.

Weiterlesen...
D 4 5

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 58

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz