Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Leichtathletik Regionalmeisterschaft Schwäbisch Gmünd

Kommende Leichtathletik Termine

 
Regionalmeisterschaft Schwäbisch Gmünd PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Montag, den 29. Mai 2017 um 07:29 Uhr
AddThis

Sascha
Sascha
Leider war die Teilnahme an den Regionalmeisterschaften der Jugend und Aktiven in Schwäbisch Gmünd sehr bescheiden. Aus dem Kreis zeigten Athleten der LG Brenztal und des HSB zum Auftakt der Bahnsaison ordentliche Ergebnisse.

Erfolgreichster Athletenwaren dabei Daniel Gräß von der LG Brenztal und Mike Schmuck vom HSB mit jeweils drei Titeln. Bei den Männern konnte sich der Brenztäler Marcus Eberhardt sowohl im Hochsprung mit überquerten 1,72m wie auch über 400m in 57,55sec den Titel sichern. Beim Diskuswerfen belegte er mit 31,23m den 3. Rang.

Vereinskamerad Achim Günther holte sich mit 9,81m Bronze im Kugelstoßen. Bei der AK U20 holte sich Daniel Gräß die Titel im Hochsprung mit 1,72m, im Diskuswerfen mit 31,50m und im Speerwerfen mit 42,74m. Die Kugel stieß er als Zweiter 10,66m weit. Sascha Baß gewann trotz Achillessehnenschmerzen die 800m in 2:10,87min und wurde Zweiter im Speerwerfen mit 41,01m. Dreimal in die Siegerliste eintragen durfte sich U18-Athlet Mike Schmuck. In 11,72sec gewann er die 100m; Titel Nr. 2 erreichte er sich im Dreisprung mit 11,79m und den 3. Titel gab es mit der 4x100m Staffel der LG Staufen, die in 45,87sec gewann. Mitbeteiligt daran war auch Jonas Wilhelmstätter. Er sicherte sich noch den Regionalmeistertitel im 100m Hürdenlauf in 16,57sec; wurde Zweiter im Hochsprung mit 1,76m und Dritter mit dem Diskus (29,43m). Stephan Blickle vom HSB holte sich zwei Vizemeisterschaften mit der Kugel (11,94m) und dem Diskus (36,69m). Der Brenztäler Tim Zimmermann wurde im 100m Finale Dritter nach 12,05sec.

Ronja, Antje
Ronja, Antje

 

Bei den Frauen war Maike Alt (LGB) einzige Kreisvertreterin. Sie sicherte sich den Titel über 800m in 2:38,56min. Ihr nach machte es ihre Schwester Antje bei der W20 in guten 2:23,54min. Ronja Müller von der LG Brenztal belegte über 200m in 32,18sec Rang 2; über 100m wurde sie in 15,26sec Vierte.

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.