Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Schwimmen Erfolgreiche Teilnahme der Giengener Schwimmerinnen bei den Masters-Weltmeisterschaften in Budapest

Kommende Schwimmen Termine

 
Erfolgreiche Teilnahme der Giengener Schwimmerinnen bei den Masters-Weltmeisterschaften in Budapest PDF Drucken E-Mail
Schwimmen
Geschrieben von: Denis Schwager   
Mittwoch, den 23. August 2017 um 15:27 Uhr
AddThis

Martina Nowacki, Helga Reiser, Gaby Häußler und Corinna Maier (v.l.n.r.)
Martina Nowacki, Helga Reiser, Gaby Häußler und Corinna Maier (v.l.n.r.)
Mit einem „großen Koffer“ voller Eindrücke und persönlicher Erfolge sind die Schwimmerinnen der TSG-Schwimmabteilung zurück von den 17th World Masters Championships 2017 in Budapest.

Der Plattensee und vier Wettkampfbecken direkt an der Donau und auf der Margaretheninsel beheimateten knapp 14 Tagen Schwimmerinnen und Schwimmer aus aller Welt. Allein in den Disziplinen im Becken waren Masters im Alter von 25 Jahren bis 97 Jahren aus über 50 Nationen am Start, darunter Teilnehmer die während ihrer aktiven Zeit bis hin zu olympischen Spielen am Start waren. 

Über alle Altersklassen hinweg wurden von deutschen Schwimmern 30

Helga Reiser (links) und Gaby Häußler (rechts)
Helga Reiser (links) und Gaby Häußler (rechts)
deutsche Rekorde, 8 Europarekorde im Einzel und 3 Staffeln, 1 Weltrekord im Einzel und 3 Staffelweltrekorde erschwommen. 

Und mittendrin vier Schwimmerinnen der Schwimmabteilung der TSG Giengen

– Gänsehaut pur-.

Gänsehaut pur waren auch die Leistungen. An erster Stelle Helga Reiser.

Helga schwamm teils an ihre 10 Jahre alten Bestmarken heran und platzierte sich damit in ihrem letzten Jahr in der AK 65 über 50m Brust auf Rang 5, über 100m Brust auf Rang 6 und über 200m Brust auf Rang 8.

Corinna Maier, Helga Reiser, Martina Nowacki und Gaby Häußler (v.l.n.r.)
Corinna Maier, Helga Reiser, Martina Nowacki und Gaby Häußler (v.l.n.r.)
Martina Nowacki brillierte in der AK 30 am Plattensee über knapp 3km im Freiwasser. Unter schweren Wind- und Wellenbedingungen erkämpfte sie sich in 46 Minuten Rang 25 und platzierte sich damit im Mittelfeld ihrer Altersklasse.

Im Becken ist Martina über 200m Lagen und erstmals über die doppelte Distanz, die 400m Lagen an den Start gegangen. Hierbei belegte sie Platz 38 und Platz 20.„Küken“ Corinna Maier verbesserte ihre Bestmarke gleich am ersten Wettkampftag über die 800m Freistil um 7 Sekunden auf 11:00,94 min. Corinna sicherte sich damit in der AK 25 Platz 22 und machte sich selbst das „schönste“ Geburtstagsgeschenk.

Helga Reiser (rechts)
Helga Reiser (rechts)
Über die 200m Freistil und 400m Freistil bestätigte sie ihre Zeiten und erschwamm sich die Plätze 39 und 21.

Im stärksten Teilnehmerfeld aus Giengener Sicht war Trainerin Gaby Häußler am Start. Allein in der Altersklasse 50 waren über 50m Freistil 115 Starterinnen zu verbuchen. Gaby erschwamm sich in diesem starken Teilnehmerfeld Platz 64.

Neben den Einzelstarts haben die Staffelwettkämpfe einen ganz besonderen Reiz. Im „Weltmeisterbecken der Aktiven“ war das Giengener Team über 4 x 50m Freistil am Start und sicherte sich in der Altersklasse 160 – 199 Platz 20.

Helga Reiser (links) belegt Platz 5 über 50m Brust
Helga Reiser (links) belegt Platz 5 über 50m Brust
Alles in Allem blicken die Giengener Schwimmerinnen um Trainerin Gaby Häußler auf erfolgreiche und sehr erlebnisreiche Tage rund um die Masters Weltmeisterschaft zurück in Budapest zurück.

Nach kurzer Trainingspause wird die Jahresvorbereitung auf die Europameisterschaften 2018 in Angriff genommen. Diese werden Anfang September 2018 in Slowenien ausgetragen werden.

 

 

Corinna Maier, Martina Nowacki, Gaby Häußler und Helga Reiser (v.l.n.r.)
Corinna Maier, Martina Nowacki, Gaby Häußler und Helga Reiser (v.l.n.r.)

 

 

 

 

 

 

Logo FINA World Masters Championship 2017
Logo FINA World Masters Championship 2017

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.