Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 2 – 03.10.2017: Saisonauftakt nach Maß

Kommende Handball Termine

 
Männer 2 – 03.10.2017: Saisonauftakt nach Maß PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Pimpin   
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 19:08 Uhr
AddThis

Männer 2
Männer 2
TSG Giengen 2 – TV Brenz  21:20 (8:11)
 
Am Tag der Deutschen Einheit war es endlich soweit, der Start in die Saison 17/18 für die #Zwoide stand an und das gleich mit einem Derby gegen die Reserve des TV Brenz.
Die bisherigen Spiele gegen den Nachbarn aus Brenz waren immer eng und nervenaufreibend, somit konnten sich die ca. 50 Zuschauer auf ein spannendes Duell freuen. Bereits in den ersten Minuten zeigte sich, dass es kein torreiches Spiel werden wird. Die Abwehr der TSG stand so gut wie noch nie. Leider kam dafür im Angriff kein richtiger Spielfluss zur Stande, die Abschlüsse überhastet, saubere Spielzüge Fehlanzeige! Folgerichtig leuchtete auf der Anzeigetafel in Minute 16 nur ein 3:3. Zwar nicht unbedingt schön anzusehen, aber bis dahin immer noch absolut in Ordnung. Doch plötzlich begann den Mannen von Coach Dede das Spiel zu entgleiten, der TVB erarbeitete sich langsam einen Vorsprung. Auch die erste Auszeit des Spiels konnte keine Wende herbeiführen. So ging man dann auch mit hängenden Köpfen und einem 3 Tore Rückstand in die Halbzeitpause.
Jetzt war Trainer Schmidt gefordert, klare Worte, präzise Fehleranalyse und Maßnahmen für die zweite Hälfte waren angesagt. Auch Captain Roman appellierte nochmals an die Einstellung und die Körpersprache: „man muss schon merken wer hier Hausherr ist“
Zurück auf der Platte war man willig das Gesagte umzusetzen und doch kam es zunächst ganz anders. Dem ersten Andrang hielt Brenz intelligent dagegen und konnte sogar den Vorsprung nochmals geringfügig ausbauen, es sah zu diesem Zeitpunkt wirklich nicht gut aus.
Kurioserweise brachte dann eine eigene Unterzahl durch eine Zeitstrafe die Wende, es war wie ein Weckruf. Tor um Tor arbeiteten sich die Männer mit dem Einhorn auf der Brust heran. Schließlich konnte der Ausgleich erzielt werden und die TSG war keinesfalls gewillt aufzuhören, nein der Druck wurde aufrechterhalten. Topscorer Roman zeigte auch heute mit insgesamt 10 Toren wieder eindrucksvoll warum er sich letzte Saison die mannschaftsintere Torjägerkanone sicherte. Er war es auch der in dieser Phase mit zwei weiteren Treffern einen Zweitorevorsprung herstellte. Dieser Vorsprung hatte auch 4 Minuten vor Ende der Spielzeit noch bestand. Wäre es kein Spiel gegen Brenz, hätte dies wohl angesichts der Mannschaftsleistung den Sieg bedeutet. Nun leider war es ein Spiel gegen Brenz! Mit großer Moral erkämpfte sich Brenz eine Minute vor Schluss den Ausgleich. Die Reaktion der # Zwoide? Einbruch? Resignation? Nervosität? Nein – 59:48 min Tor durch Roman! Sieg! 2 Punkte! Optimaler Saisonstart!
Die Abwehrleistung war hervorragend, kann diese gehalten werden, wird sich jede Mannschaft schwertun. Dafür müssen dringend die Automatismen in der Offensive greifen. Aufgrund größerer Veränderungen im Kader klappen die Spielzüge einfach noch nicht gut genug. Coach Dede hat nun nur ein Training Zeit um dies zu ändern, denn am nächsten Samstag gastieren die Männer 2 bei der Reserve der SG Bettringen. Trotzdem will die TSG auch von dort gerne zwei Punkte entführen.
 
Es spielten: Günter (Tor), Klaiber (Tor), Mallidis, Acker, Grötchen, Roman, Sofka, Bosch, Schmidt, Wöhrle, Stahl, Gaschler, Gauß, Kirschmer
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.