Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 25.02.2018: Niederlage nach indiskutabler Leistung

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 25.02.2018: Niederlage nach indiskutabler Leistung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 26. Februar 2018 um 16:32 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
TV Schlat – TSG Giengen 26:23 (9:6)
 
Die TSG Giengen trat nach dreiwöchiger Spielpause auswärts beim Tabellenletzten TV Schlat an. Man war sich einig, dass man den Gegner, trotz der aktuellen Tabellensituation nicht unterschätzen darf. Vor allem auch aufgrund der eigenen zahlreichen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen war man gewarnt.
Das Spiel begann mit einer katastrophalen Angriffsleistung der TSG Giengen. Man schaffte es in den ersten Minuten des Spiels keine der zahlreichen Torchancen zu verwandeln. So gab man dem Gastgeber die Möglichkeit, sich von Beginn an abzusetzen. Erst nach geschlagenen 12 Minuten Spielzeit gelang der TSG der erste Treffer zum 6:1. Im folgenden Verlauf der ersten Hälfte spielte Giengen zwar eine recht stabile Abwehr, kam jedoch im Angriff immer noch viel zu selten zum Torerfolg. So endete die Halbzeit mit einem Spielstand von 9:6.
Der größte Vorsatz für die zweite Hälfte war, die Wurfeffizienz deutlich zu erhöhen. Dies gelang auch von Anfang an. So konnte bereits in der 38. Spielminute der Ausgleich gefeiert werden. Im weiteren Verlauf konnte man zeitweise mit 3 Toren in Führung gehen. Jedoch bröckelte die bis dahin gutstehende Abwehr und man fing wieder an, zu viele Torchancen liegen zu lassen. So gab man dem Gastgeber wieder die Chance heran zu kommen und bis zum Schluss sogar noch in Führung zu gehen. Das Spiel endete somit mit einem mehr als enttäuschenden 26:23.
 
Es spielten: Jochen Renelt - Sebastian Schübelin, Thilo Schwarz, Bernd Fischer, Daniel Tenyer, Janik Beermünder, Patrick Weller, Patrick Gebhardt, Leon Gaschler, Ridvan Arman, Tobias Späth, Nico Gauß.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.