Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 20.10.2018: Verdienter Heimsieg nach geschlossener Teamleistung

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 20.10.2018: Verdienter Heimsieg nach geschlossener Teamleistung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Montag, den 22. Oktober 2018 um 12:21 Uhr
AddThis

TSG Giengen – SG Hofen/Hüttlingen 2  29:27 (16:13)
 
Nach der bitteren Niederlage auswärts hatte man vergangenen Samstag das Heimspiel gegen Hofen/Hüttlingen 2 vor der Brust. Man wollte an die motivierte Leistung aus den letzten Partien anschließen und diesmal jedoch mit zwei Punkten aus dem Spiel gehen.
Doch zu Beginn des Spiels waren es erst einmal die Gäste aus Hofen, welche ihre Chancen besser nutzen konnten und somit nach sieben Minuten mit 2:4 führten. Diese Führung konnte durch eine dann besser stehende Abwehr und schnelle einfache Tore der Giengener ausgeglichen werden. Nun war die TSG voll im Spiel und setzte sich in der 18. Minute bereits mit 12:6 ab. Die Gäste aus Hofen gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und es gelang ihnen den Spielstand bis zur Halbzeit auf 15:13 zu verkürzen.
Man ging also nur mit einem Vorsprung von zwei Toren in die Kabine, war sich jedoch sicher, dass man mit einer konsequenten Abwehr und temporeichem Angriffspiel diesen Vorsprung in der zweiten Halbzeit wieder ausbauen kann.
 
Dies geschah dann auch, bereits nach 10 Minuten hatte man sich wieder auf 20:15 absetzten können. Dieses 5 Tore Polster konnte nun bis zur 52.Minute gehalten werden und die TSG hatte das Spiel eigentlich im Griff. In der 55.Minute jedoch, beim Stand von 26:20 für Giengen, stellten die Hofener auf eine offensive Manndeckung um. Diese offensive Abwehrvariante brachte den Giengener Sieg nocheinmal in Gefahr, da man nicht sofort spielerische Lösungen fand und dazu auch noch freie Chancen liegen ließ. In der 57. Minute betrug der Vorsprung für Giengen nur noch ein Tor. Das Spiel wurde nun noch ein wenig hektisch und die Unparteiischen waren auf beiden Seiten gezwungen jeweils eine Zeitstrefe zu verteilen. An dieser Stelle ein großes Lob an die beiden jungen Schiedsrichter, die das Spiel zu jeder Zeit im Griff hatten und eine gute Leistung abgerufen haben.
Man konnte nun jedoch immer wieder die großen freien Räume nutzen und durch zwei Siebenmetertore und einen Treffer in letzter Sekunde machte die TSG den verdienten Sieg klar.
Die Mannschaft bedankt sich für die zahlreich erschienenen Zuschauer und die wirklich gute Unterstützung der Fans!
Es spielten: Alexander Günther, Maximilian Dehlau - Thilo Schwarz, Patrick Weller, Daniel Tenyer, Bernd Fischer, Patrick Gebhardt, Patrick Geyer, Florian Gebhardt, Max Stolz, Drilon Buqani, Marius Bauer, Tobias Wöhrle
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.