Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles FSG 1 – 27.10.2018: Deutlicher Sieg im vierten Spiel

Kommende Handball Termine

 
FSG 1 – 27.10.2018: Deutlicher Sieg im vierten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: HM   
Montag, den 29. Oktober 2018 um 11:45 Uhr
AddThis

FSG1
FSG1
HSG Oberkochen/Königsbronn – FSG Giengen-Brenz 20:30 (10:15)
 
Am vergangenen Samstag waren die Damen der FSG Giengen-Brenz zu Gast bei der HSG Oberkochen/Königsbronn. Von vorne herein war klar, die nächsten 2 Punkte müssen gesichert werden, um sich von den unteren Rangplätzen abzusetzen und den Anschluss an die oberen Plätze zu finden.
Mit diesem Ziel vor Augen starteten die Giengener entschlossen in die Partie. Die Gastmannschaft fand gut ins Spiel und konnte mit hohem Tempospiel schon nach 8 Minuten mit 0:4 in Führung gehen. Im Laufe der ersten Halbzeit schlichen sich jedoch einige Fehler in der Giengener Abwehr ein, welche von der Heimmannschaft konsequent ausgenutzt wurden und ihnen in der 27. Minute ein Herankommen auf 3 Tore ermöglichte (9:12). Bei einem Spielstand von 10:15 wurden die Seiten gewechselt.
 
Nach einer klaren Halbzeitansprache wollte man in der zweiten Hälfte den Vorsprung weiter ausbauen und die Fehler der ersten Hälfte beheben. Die 2 Punkte wollte man nicht mehr vergeben!
Bis zur 41 Minute konnte sich die FSG durch schnelle Angriffe und besseres Zusammenspiel im Angriff weiter absetzten und den Vorsprung erstmals auf 11 Tore ausbauen (12:23). Auch in der Abwehr war man nun besser auf die Angriffsaktionen der Heimmannschaft eingestellt, wodurch man den Abstand bis zum Abpfiff aufrechterhalten konnte. Am Ende gewinnt die Frauenspielgemeinschaft Giengen-Brenz verdient mit 20:30 und sichert sich damit die nächsten wichtigen 2 Punkte.
 
Die 1. Damenmannschaft bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Zuschauern und freut sich auch im nächsten Spiel auf tatkräftige Unterstützung. Am 3 November ist die FSG um 17:00 Uhr zu Gast in Bargau, wo die nächsten Punkte für das Giengener Konto gewonnen werden sollten.
 
Es spielten: Johanna Oppermann, Anna Heißwolf, Svenja Wiegandt, Laura Mattausch, Ina Heißwolf, Daniela Hüsken, Annika Hüsken, Corinna Bosch, Hanna Mozer, Lara Mößle, Alena Hopfenziz, Anja Schauz.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.