Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 15.12.2018: Niederlage fällt zu deutlich aus

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 15.12.2018: Niederlage fällt zu deutlich aus PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Montag, den 17. Dezember 2018 um 14:55 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
TSG Giengen – HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf II  24:31 (12:19)
 
Nachdem man vergangenes Wochenende durch eine starke Teamleistung den Tabellenvierten aus Altenstadt bezwungen hatte, wollte man diesmal auch den Tabellenzweiten aus Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf in der heimischen Schwagehalle ärgern.
Hochmotiviert startete man in die Partie und konnte anfangs durch eine gut stehende Abwehr und einige Treffer aus dem Rückraum das Spiel ausgeglichen gestalten. Ab Minute zehn vergab die TSG jedoch immer wieder gute Chancen und scheiterte oftmals am Schlussmann der Gäste. So ermöglichte man es den Gästen, in lediglich fünf Minuten, den Spielstand von 5:5 auf 5:10 zu erhöhen. Man gab sich jedoch keinesfalls geschlagen und versuchte sich gegenseitig aufzubauen, da man die Angriffe eigentlich gut gespielt hatte und es lediglich am Abschluss haperte. Jedoch konnten die Gäste, welche nahezu eine Torausbeute von 100% ihrer Chancen hatten, ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:19 erhöhen.
 
In der Kabine machte man sich bewusst, dass das Herausspielen von Chancen allein nicht ausreicht und man in Halbzeit zwei unbedingt mehr Torgelegenheiten verwerten muss, um noch einmal ranzukommen.
Dies gelang in den Anfangsminuten ganz gut und man konnte den Rückstand wieder auf fünf Tore verkürzen. Doch schon kurz darauf scheiterte die TSG oftmals am starken Torhüter der Gäste und wiederholt an der Torumrahmung. Dazu kam, dass man in der Abwehr zu unentschlossen und inkonsequent agierte. Dadurch kamen die Gäste nach Angriffen, welche eigentlich gut verteidigt wurden, schlussendlich doch noch zum Torerfolg.
Somit musste sich die TSG nach 60 Minuten mit 24:31 geschlagen geben, was aufgrund des Spielverlaufs aus Giengener Sicht viel zu deutlich ist. Nun muss die TSG nächsten Samstag vor Weihnachten noch zum Auswärtsspiel gegen Bartenbach. Dort müssen nochmal alle Kräfte mobilisiert werden, um zwei Punkte mit nach Giengen nehmen zu können.
 
Die Mannschaft bedankt sich für die zahlreich erschienenen Zuschauer und die wirklich gute Unterstützung der Fans!
 
Es spielten: Alexander Günther, Jochen Renelt - Thilo Schwarz, Patrick Weller, Dennis Schellenberger, Tobias Wöhrle, Patrick Gebhardt, Patrick Geyer, Marius Bauer, Daniel Tenyer, Manuel Mallidis, Max Stolz, Florian Gebhardt, Drilon Buqani.
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.