Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Fußball Überzeugende Auftritte der TSG-Bambini in Waldhausen

Kommende Fußball Termine

 
Überzeugende Auftritte der TSG-Bambini in Waldhausen PDF Drucken E-Mail
Fußball
Geschrieben von: Danny Büttner   
Sonntag, den 26. Mai 2019 um 17:50 Uhr
AddThis

Teils außerordentliche Leistungen zeigten die „Kürzesten“ der TSG Giengen beim Bambini-Spieltag in Waldhausen. Angetreten mit drei Mannschaften, musste man unterm Strich nur wenige Niederlagen einstecken.

Mit vier Siegen aus vier Spielen zog sich die TSG Giengen I von Artur Reichel und Andrey Savelyev super aus der Affäre. Im ersten Spiel musste sich der SV Auernheim mit 4:2 geschlagen geben, auch der 1. FC Heidenheim hatte beim 6:5 das Nachsehen gegen unsere Jüngsten. Im dritten Spiel gegen den Gastgeber SV Waldhausen war ein knappes 3:2 das Endresultat, gefolgt von einem 4:3-Sieg im letzten Spiel gegen den FV 08 Unterkochen. Es spielten: Maxim Reichel, Lienhart Savelyev, Ian Cariati, Fabio Büttner

Ähnlich erfolgreich war die TSG Giengen II von Danny Büttner. Während man im ersten Spiel gegen den 1. FC Heidenheim noch mit 0:5 unterlag, konnte man die folgenden drei Spiele allesamt gewinnen. Gegen die eigene dritte Mannschaft der TSG Giengen setzte man sich mit 3:1 durch. Im dritten und vierten Spiel traf man zweimal auf den selben Gegner. Im ersten Aufeinandertreffen konnte man einen 4:3-Sieg bestaunen, und im Abschluss Spiel dann nochmal einen 2:0-Sieg.
Es spielten: Luis Di Dio, Demian Bojko, Inaki Aldalur, Loukas Bozinis

Einen gebrauchten Tag erwischten die Kicker der TSG Giengen III von Alex Cariati. Zwar startete man mit einem 1:1-Remis gegen den Gastgeber SV Waldhausen, musste aber in der Folge gleich drei Niederlagen verkraften. Das zweite Spiel gegen Giengen II verlor man mit 1:3, gefolgt von einem 0:5 gegen den 1. FC Heidenheim, während man im vierten Spiel, erneut gegen Heidenheim, mit nur noch 0:3 das Nachsehen hatte.
Es spielten: Adrian Martinez, Niclas Plauck, Jonas Maier, Matteo Margani

PHOTO 2019 05 26 14 49 44
PHOTO 2019 05 26 14 49 44
PHOTO 2019 05 26 14 49 44 2
PHOTO 2019 05 26 14 49 44 2
PHOTO 2019 05 26 14 50 29
PHOTO 2019 05 26 14 50 29

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz