Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Fußball A-Junioren Spielbericht KW 46

Kommende Fußball Termine

 
A-Junioren Spielbericht KW 46 PDF Drucken E-Mail
Fußball
Mittwoch, den 12. November 2008 um 20:12 Uhr
AddThis

Das war knapp Jungs aber es hat gereicht wir sind Staffelmeister geworden.

Obwohl wir es aus eigener Kraft nicht schaffen konnten denn wir waren auf Kerkingen angewiesen die hatten 1 Punkt Vorsprung,aber die hatten genauso wie wir ein schweres Heimspiel vor sich gegen Pflaumloch und die konnten genauso wie auch Kerkingen  an die Spitze kommen.Die Kriterien waren also klar aber wir müssen zuerst mal unser Spiel gewinnen und dann schauen was die anderen gemacht haben.

Es ging gleich richtig los die TSG Jungs waren hoch motiviert, dazu kam dass wir im Stadion spielen durften und einen Super Stadionsprecher in Markus Haas hatten das beflügelte die Jungs umso mehr.Die ersten Angriffe der TSG  zeigten den Westhausener gleich wo der Hammer hängt,Lindi  hatte die erste Chance und nutzte sie zur 1:0 Führung,gleich darauf gelang Gökhan das 2:0,dann kam die Zeit von Kevin Jander er wurde im 16 er gelegt er verwandelte selbst zum 3:0, kurz danach unwiderstehlich wie wir ihn kennen versenkte er die Kugel zum 4:0,kurz vor der Pause gelang dem Gegner das 4:1.

Alle dachten das Ding ist gelaufen, aber durch Leichtsinnsfehler in der Abwehr kamen die Westhauser auf 4:3 ran,jetzt begann das große Zittern aber mit viel Glück und unbändigem Willen schafften die Jungs den glücklichen Sieg .

Jetzt war die Anspannung groß, wie spielte Kerkingen, und siehe da die haben doch tatsächlich ihr Heimspiel  mit 1:3 verloren,somit waren wir an der Tabelle an der Spitze und sind Meister geworden.Gratulation an die Jungs habt ihr gut gemacht.

Anschließend folgte eine riesen Party,herzlichen Dank an die Wirtsleute des Clubheims Nadja und Alex die uns mit Vesper und Getränke versorgten,dankeschön auch an die Fußballabteilung dass wir im Stadion spielen durften und auch danke an Markus Haas für   seine Superansage als Stadionsprecher.

 

In der Runde kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Burak Cancardas,Cristian Drago, Kevin Jander,Kalle Kniel,Marcus Kamyscek,Serdar Kilic,

Matze Klenk,Robin Kniel,Lindi Lindenmaier,Dani Lutz,Eser  Öztaslar, Kosta Tagalidis, Gökhan Turum,Micha Wolf, Stavros Arapatzis,Hakan Kocar,Ali Yapici

TSG Giengen  A I         :                SGM Westhausen/Lauchheim                    4:3  (4:1)

 

Vorschau: Am Samstag den 15.Nov. Heimspiel Pokal 3. Runde gegen Schnaitheim

Beginn 14Uhr 45  Bühlsportplatz

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz