Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Leichtathletik

Kommende Leichtathletik Termine

 
Leichtathletik


Cross-Triathlon Günzburg, Triathlon Ingolstadt PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Ute Fetzer / Matthias Willer   
Donnerstag, den 01. Juni 2017 um 11:54 Uhr

Weiterlesen...
Ute
Zum 3. mal fand in Günzburg der Günzburger Cross-Triathlon statt.

Von der TSG-Giengen nahmen Ute Fetzer und Martin Steier daran teil.

Ute Fetzer konnte ihre Zeit von vor 2 Jahren um 2 Minuten verbessern. Dabei mussten die Athleten 400m Schwimmen, 20km Mountainbike über hügeliges Gelände und 5,8km laufen durch den Wald beim Waldbad. In 1,38Std. erreichte Fetzer das Ziel im Hof der Radbrauerei und gewann die AK 55. Im Gesamtfeld der Frauen war es Platz 14.

Martin Steier erreichte einen sehr guten 11. Platz in seiner AK25. Durch seine gute Schwimmzeit konnte er noch einige Plätze gut machen. Er fuhr ein beherztes Rennen mit dem Rad. Nur im Laufen, nicht seine Lieblingsdisziplin, verlor er Zeit. In 1,52Std. kann aber auch er zufrieden in Ziel!

Für die olympische Distanz 1,5km Schwimmen, 40km Rad und 10km Laufen hatte sich Duc Tran in Ingolstadt entschieden. In einem riesigen Teilnehmerfeld konnte er mit Gesamtplatz 159 und Rang 31 in der Altersklasse M30 nach 2:23,53h (30:10min; 1:06,45h und 42:59min) sehr zufrieden sein.

 
Regionalmeisterschaft Schwäbisch Gmünd PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Montag, den 29. Mai 2017 um 07:29 Uhr

Weiterlesen...
Sascha
Leider war die Teilnahme an den Regionalmeisterschaften der Jugend und Aktiven in Schwäbisch Gmünd sehr bescheiden. Aus dem Kreis zeigten Athleten der LG Brenztal und des HSB zum Auftakt der Bahnsaison ordentliche Ergebnisse.

Erfolgreichster Athletenwaren dabei Daniel Gräß von der LG Brenztal und Mike Schmuck vom HSB mit jeweils drei Titeln. Bei den Männern konnte sich der Brenztäler Marcus Eberhardt sowohl im Hochsprung mit überquerten 1,72m wie auch über 400m in 57,55sec den Titel sichern. Beim Diskuswerfen belegte er mit 31,23m den 3. Rang.

 
Kreismeisterschaften Hürben PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Montag, den 29. Mai 2017 um 07:03 Uhr

Weiterlesen...
Kreis Meisterschaft Hürben
450 Meldungen – das war ein erfreuliches Zeichen, dass die Leichtathletik im Kreis noch lebt! Auch der teilweise störende Regen konnte die Athleten nicht daran hindern, bei den Kreismeisterschaften in Hürben, zum Beginn der Bahnsaison etliche vielversprechende Leistungen zu zeigen.

Bei den Männern gewannen Manuel Klusik (HSB) und Martin Heidler (LGB) jeweils 2 Titel. Gut dabei die 17,08sec von Klusik über 110m Hürden und die 43,40m von Heidler im Speerwurf. Bei der männlichen Jugend U20 war der Brenztäler Daniel Gräß der herausragende Athlet. Erstklassig seine 51,21m mit dem Speer. Sein LG-Kamerad Sascha Baß war zweimal erfolgreich. Die beiden HSB’ler Mike Schmuck und Jonas Wilhelmstätter waren die Dominatoren in der AK MU18. Wilhelmstätter errang vier Titel, wobei seine 16,16sec über 110m Hürden die wertvollste Leistung war. Beim Dreifachsieger Schmuck ragten seine 23,70sec über 200m heraus.

 
Regional Einzel Ulm U14/U16 PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Montag, den 29. Mai 2017 um 06:42 Uhr

Weiterlesen...
Elin, Alexa, Sila, Tammy, Leonie, Alessia, Yade

Acht Titel war die gute Ausbeute der Schüler U16/U14 aus dem Kreisgebiet bei den Regional-Einzelmeisterschaften im Ulmer Donaustadion. Dabei holte sich die Brenztälerin Elin Burkhardt drei Titel. Jeweils einmal erfolgreich waren ihre LG-Kameraden Jule Banzhaf, Malte Kolb und Eray Yildiz sowie für die TSG Schnaitheim Max Reiher und Philipp Kraft.

Trotz guter Temperaturen hatten vor allem die Sprinter und Weitspringer mit dem böigen Gegenwind zu kämpfen, was sich in den Zeiten und Weiten schon bemerkbar machte.

 

 
Bad Waldsee PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   
Dienstag, den 23. Mai 2017 um 12:58 Uhr

Am Samstag waren 8 Läufer(innen) der TSG Giengen sehr erfolgreich in Bad Waldsee beim „Lauffieber“ am Start. Karin Elsholtz stellte dabei einmal mehr ihre aufsteigende Form unter Beweis und wurde in sehr guten 40:30min erste Frau auf der 10km Strecke. Trotz einem Sturz gelang Duc Tran in 38:43min als 6. der AK M30 ein sehr schnelles Rennen auf den Runden um den See in neuer persönlicher Bestzeit. Zum ersten Mal unter der magischen Grenze konnte Sebastian Eberl (7.bei den Männern) seine persönliche Bestzeit auf 39:48min drücken. Tobias Elsholtz lief trotz verletzungsbedingtem Trainingsrückstand in 41:14min auf den 2. Platz in der AK M45. Regina Rettenberger komplettierte das gute Abschneiden der Giengener Truppe in 42:59min als 6. Frau des Tages (Rang 3 in der AK W40).

Am Vormittag konnten sich alle 3 Giengener Läufer(innen) auf der Halbmarathonstrecke über persönliche Bestzeiten freuen: Muhammed Drammeh war in 1:18:05h 5. auf der Strecke über 21,1 km. Die Schwestern Stefanie Lanzinger (1:40:14h) und Julia Ruf (1:40:44h) liefen ebenfalls ein überragendes Rennen und freuten sich am Ende über Platz 1 und 2 in der AK W30.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 63

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.