Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Leichtathletik

Kommende Leichtathletik Termine

 
Leichtathletik


33. Gmünder Stadtlauf PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Donnerstag, den 21. März 2019 um 17:36 Uhr

Weiterlesen...
33. Gmündner Stadtlauf 1
Von der TSG Giengen waren beim 33. Gmünder Stadtlauf am Samstag 16. März 2019 am Start:

10 km:
Max Feinauer 36:52 min (Gesamt 16.Platz – AK Männer Platz 1)
Regina Rettenberger: 45:49 min (Frauen Platz 10 – AK W45 Platz 3)

Halbmarathon
Bernd Trautwein 2:01:59 min (AK M50 Platz 39)
Jeniffer Wahl 2:01:54 min (AK W45 Platz 6)

TSV Herbrechtingen:
10 km
Malte Kolb 37:34 min (Gesamt Männer Platz 22 – AK MJ U18 Platz 1)

 
Baden-Württembergische Crossmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Freitag, den 15. Februar 2019 um 15:25 Uhr

Weiterlesen...
BaWü Crossmeisterschaften Start WU16
Ein 1. Höhepunkt in der noch jungen Saison war für 9 Athleten der LG Brenztal die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Crosslauf im badischen Stockach. Die für die Zuschauer gut einzusehende Wiesenstrecke hatte es in sich; sehr unebene Passagen und teils giftige Anstiege forderten alles ab von den Athleten.

Den Anfang machten die Schülerinnen U16 über 2,3 km. Bei den W14 lief Leila Jung ein couragiertes Rennen und fing auf der langen Zielgerade noch eine Läuferin ab. Lohn war ein guter  9. Platz nach 10:01,7 min. Wacker hielt sich nach gerade überstandener Krankheit Yade Walcz als 16. in 10:57,4 min. In einem ganz starken Teilnehmerfeld der W15 zeigte Mona Mateos Romero, dass sie sich im Gelände sichtlich wohlfühlt. Nach 10:01,1 min kam sie auf den 13. Rang. In der Mannschaftswertung belegten diese drei Brenztälerinnen den 5. Platz.
 
Württembergische Hallenmeisterschaften U16 PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Samstag, den 02. Februar 2019 um 19:09 Uhr

Mona Mateos Romero und Leila Jung hatten sich für die Württembergischen Hallenmeisterschaften der U16 im Sindelfinger Glaspalast über 800 m qualifiziert.

Für beide war es der 1. Wettkampf auf der 200 m Rundbahn unterm Hallendach. Um es vorweg zu nehmen: Beide Mädels konnten die Erwartungen voll erfüllen und riefen ihren Leistungsstand ab. Mona (W15) zeigte besonders am Schluss der 4 Runden ihre Qualitäten im Endspurt und wurde nach guten 2:38,65 min in einem starken Teilnehmerfeld 18.  Die 14jährige Leila, ja seit dieser Saison Mitglied im F-Laufkader des WLV, zeigte ein gleichmäßiges Rennen und belohnte sich nach starken 2:35,37 min mit Rang 10. Für die beiden jungen Athletinnen und ihren Müttern war es ein schönes Erlebnis.
 
Weiterlesen...
Württemb. Hallenmeisterschaften 800m
Weiterlesen...
Württemb. Hallenmeisterschaften Mona
 
 
 
 
Regional-Waldlaufmeisterschaften Göppingen PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Donnerstag, den 31. Januar 2019 um 20:25 Uhr

Weiterlesen...
Regional Waldlaufmeisterschaften
Im Rahmen der Winterlaufserie in Göppingen wurden die Regional-Waldlaufmeisterschaften ausgetragen. Leider waren aus dem Kreisgebiet nur Läufer der LG Brenztal und des TV Steinheim am Start.

Bei eisigen Temperaturen, aber trockenem Untergrund gingen zuerst die Schüler U10/U12 auf eine 1,2km lange Runde mit einem langen Anstieg vor dem Ziel. Hier zeigte besonders der 11jährige Tim Drössler  seine Klasse und war nach 4:03 min schnellster aller Läufer und somit Regionalmeister. Den guten 4. Platz in dieser Altersklasse belegte Lars Bader (LGB) nach 4:37 min. Vizemeister in der AK M10 wurde Raphael Schmid (LGB) in beachtlichen 4:32 min; Vereinskamerad Quentin Jung folgte in 4:39 min als Vierter knapp dahinter. Dieses Brenztäler Trio belegte hinter der LG Filstal den 2. Platz in der Mannschaftswertung. In der schnellsten Zeit aller Schülerinnen U14/U16 sicherte sich die 14jährige Leila Jung (LGB) über 2,2 km den Titel in sehr schnellen 8:14 min.
 
 
Regional-Hallenmeisterschaften in Ulm PDF Drucken E-Mail
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   
Donnerstag, den 31. Januar 2019 um 20:11 Uhr

Bei den erstklassig besetzten Regional-Hallenmeisterschaften in der Ulmer Messehalle wussten auch zahlreiche Athleten der TSG zu gefallen.

Besonders stark besetzt waren die Felder im weiblichen Bereich. Bei den W14 überraschte besonders Alexa Ferber. Sie erreichte im Kugelstoßen weitengleich wie die Siegerin als Vizemeisterin beachtlichen 8,81 m. In 8,85 sec belegte sie Rang 10 im Sprint. Als 10. beendete Emely Tuchscherer (LGB) ihren 1. Hürdensprint in 11,75 sec und das Weitspringen mit 4,12 m. Des Weiteren stand sie im B-Finale über 60m und wurde hier 6. in 9,14 sec. Mit 1,32 m erreichte Leonie Schiele (LGB) Rang 9 im Hochsprung. Auf denselben Platz kam Vereinskameradin Yade Walcz im Weitsprung mit 4,14 m. Das Kugelstoßen beendeten Tammy Viktor (6,27 m) als 17. und Sila Ünaltekin (5,13 m) als 19. Im Weitsprung kam Mona Mateos Romero (LGB) mit 4,01 m auf Platz 13 bei den W15. Über 60m benötigte sie 9,11 sec. Elisabeth Funk (U20) überquerte im Hochsprung ordentliche 1,46 m (6. Platz); auf Rang 5 kam sie im Kugelstoßen mit 8,97 m und als 12. sprang sie 4,43 m weit. Antonia Trautwein lief die 60 m in 8,88 sec.
 
 
 
 
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 75

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.