Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Taekwondo

Kommende Taekwondo Termine

 
Taekwondo


Baden-Württembergischer Meister- und Vizemeistertitel erfolgreich verteidigt PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Taekwondo Redaktion   
Donnerstag, den 01. November 2018 um 22:47 Uhr

 

Weiterlesen...
181028 Ba Wü MS Zuffenhausen 0006
Die diesjährige Baden-Württembergische Poomsae (Formen/Technik) Meisterschaft im Taekwondo fand am Sonntag den 28. Oktober 2018 in Zuffenhausen statt. Mit einer kleinen Mannschaft startete die SG-Ostalb bestehend aus Giengener und Aalener Sportlern. Trotz der großen Konkurrenz von 230 Teilnehmern, die durch Mehrfachstarts im Paar, 3er- und 5er-, sowie Mixed-Team in ca. 350 Wettkämpfen gegeneinander antraten, konnte die SG-Ostalb einige Titel und Platzierungen erkämpfen. Besonders erfreulich war, dass die Wettkämpfer in der bewährten SG Ostalb Startgemeinschaft erneut erfolgreich an der Meisterschaft teilnehmen konnten.

Die 3er-Männer-Synchronmannschaft bestehend aus Hans Leberle (Aalen), Helmut Borchert und Masoud Kadivar erkämpfte sich den 2. Platz. Sie mussten sich wie im Vorjahr erneut knapp der erfahrenen Mannschaft unseres Landespräsidenten Wolfgang Brückel (9. DAN) geschlagen geben.

Zum Abschluss startete das bewährte 5er-Team. Die angetretene Mannschaft mit Helmut Borchert, Masoud Kadivar, Thomas Jäger, Hans Leberle und Helmut Scherer hatte mit den Zeitverschiebungen während des Wettkampftages zu kämpfen. Durch die Verzögerung an einer Wettkampffläche musste das 3er-Team unmittelbar nach Ihrem Wettkampf als Teil des 5er-Teams erneut auf die Matte. Trotz einer kleinen Unsicherheit bei der Darbietung erkämpfte sich das Team den 1. Platz. Damit sicherte sich das SG-Ostalb-5er-Team, wie bereits im Vorjahr, den Baden-Württembergischen Meister-Titel.

 

 
Erfolgreiche Teilnahme an der Württembergischen Meisterschaft 2018 PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Thomas Jaeger   
Freitag, den 27. April 2018 um 15:00 Uhr

Weiterlesen...
2018 Württembergischer Meister 3er und 5er-Team
Dieses Jahr fanden die württembergischen Meisterschaften im Poomsae (Technik) in Korntal-Münchingen statt. Ausrichter der Landesmeisterschaft am 22.04.18 war der Taekwondoverein Korntal-Münchingen e. V. 305 Starter waren bei den diesjährigen Titelkämpfen zum Auftakt des Wettkampfjahres angetreten, um sich in den verschiedenen Wettbewerbskategorien zu messen. Die Giengener Taekwondoler waren mit der Startgemeinschaft Ostalb als zweifacher Titelgewinner erfolgreich am Start. Im Synchron errang das 3er-Team mit Masoud Kadivar, Hans Leberle und Helmut Borchert in der Leistungsklasse 1, Altersklasse Master 2 den 1. Platz. Damit gelang dem 3er-Team die Titelverteidigung. Auch im 5er-Team stand die Titelverteidigung an. Am Start waren: Helmut Scherer, Masoud Kadivar, Hans Leberle, Helmut Borchert und Thomas Jäger. Auch in dieser neu zusammengestellten Mannschaft gelang die Titelverteidigung gegen den Dauerrivalen aus dem deutlich größeren Verein TSV Blaufelden. Besonders erfreulich war der Erfolg von Sven Väth (Jugend A, bis 17 Jahre). Er erreichte einen hervorragenden 2. Platz und konnte dabei seinen Vize-Meistertitel aus dem Vorjahr in einer stark besetzten Leistungsklasse verteidigen. Masoud Kadivar konnte am Wettkampftag sein Potential leider nicht komplett abrufen, er errang dennoch einen beachtlichen 7. Platz in seiner Altersklasse.

 
SG Ostalb erfolgreich auf Baden-Württembergischen Meisterschaften PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 17:26 Uhr

Weiterlesen...
5er Team Baden-Wüttembergische Meister
Acht Sportler der SG Ostalb waren an den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Bereich Formen in Berglen bei Schorndorf am Start, und das mit Erfolg. Ein Meistertitel, zwei 2. Plätze, einem 3. Platz und ein 5. Platz hatten die Ostäbler am Ende auf der Habenseite.

Ausrichter der Meisterschaften war die Taekwondo Union Baden-Württemberg. Am Start der Großveranstaltung waren über 230 Sportler aus ganz Baden- Württembergs. Eine große Aufgabe für die Ausrichter aus Berglen und den Verband, welche sehr gut gemeistert wurde.

Einen sehr guten 3. Platz konnte sich Masoud Kadivar, TSG-Giengen, in seiner Altersklasse in einem sehr stark besetzten Starterfeld erkämpfen.

Claudia Lang TSG-Schnaitheim startete bei den Damen A in der Leistungsklasse 2. Mit nur einem Zehntel Abstand zur Erstplatzierten erreichte Sie einen hervorragenden 2. Platz.

In der Schülerklasse der Leistungsklasse 2 war die Nachwuchssportlerin Sanja Bork vom MTV-Aalen am Start und belegte einen guten 5. Platz.

In der Synchronwertung traten Hans Leberle, MTV-Aalen zusammen mit Helmut Borchert und Masoud Kadivar, beide TSG-Giengen, als Team der SG Ostalb an. Die drei zeigten synchrone Formen und konnten am Ende den 2. Platz hinter dem Verein unseres Landespräsidenten erringen. Diese Mannschaft war zum zweiten Mal in dieser Zusammenstellung am Start, und konnte mit sehr guter Leistung überzeugen.

Das Männerteam der SG Ostalb, bestehend aus den fünf Startern Helmut Borchert, Thomas Jäger, Helmut Scherer, Masoud Kadivar alle TSG-Giengen und Hans Leberle vom MTV Aalen ließen ebenfalls nichts anbrennen, Sie konnten den Titel im Herrenteam für die Startgemeinschaft einfahren. Damit gelang dem 5er Team der SG-Ostalb erneut die Titelverteidigung.

 
Erfolgreiche DAN Prüfung für Giengener Taekwondo Sportler PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Jochim Kuch und Thomas Jäger   
Sonntag, den 07. Mai 2017 um 16:25 Uhr

Weiterlesen...
DAN Prüfung 2017 in Giengen
Vor kurzem fand in der Giengener Schwagehalle eine DAN-Prüfung (Prüfung zum schwarzen Gürtel) statt. Unter den zahlreichen Teilnehmern befanden sich auch sechs Taekwondo Sportler der TSG-Giengen. Alle Prüflinge mussten ein vorgeschriebenes Prüfungsprogramm absolvieren. Dies bestand aus Formenlauf, Selbstverteidigung, Einsteppsparring, Wettkampf und Bruchtests. In der Sparte Bruchtests mussten, je nach angestrebtem DAN-Grad, bis zu vier Bretter mit unterschiedlichen Hand- und Fuß-Techniken zerschlagen werden. Die Prüfungskommision bestand aus drei Prüfern der Taekwondo Union Baden-Württemberg unter Leitung des Landespräsidenten Wolfgang Brückel, unterstützt von Hans Leberle und Gino D´Amico. Alle sechs Giengener konnten nach intensiver Vorbereitungszeit ihre Prüfung zum angestrebten höheren DAN-Grad mit Erfolg ablegen. Besonders zu erwähnen ist, dass nach langer Zeit mit Karin Schießle wieder eine Frau der TSG-Giengen die DAN-Prüfung abgelegt hat.

Bild zeigt von links: Prüfer Gino D´Amico, Thomas Jäger 3. DAN, Helmut Scherer 2. DAN, Joachim Kuch 2. DAN, Dean Velickovic 1. DAN, Alexander Schneider 2. DAN, Karin Schießle 1. DAN, Prüfer Hans Leberle und Prüfer Brückel Wolfgand.

 

 
Erfolgreiche Teilnahme an der württembergischen Meisterschaft 2017 PDF Drucken E-Mail
Taekwondo
Geschrieben von: Thomas Jäger   
Dienstag, den 18. April 2017 um 19:51 Uhr
Weiterlesen...
2017 Württembergischer Meister 3er und 5er Team
Dieses Jahr fanden die württembergischen Meisterschaften im Poomsae in Waiblingen statt. Ausrichter der Landesmeisterschaft am 01.04.17 war Taekwondo Armare. Über 200 Sportler nahmen an den diesjährigen Titelkämpfen zum Auftakt des Wettkampfjahres teil, um sich in den verschiedenen Kategorien zu messen. Die Giengener Taekwondoler waren mit der Startgemeinschaft Ostalb als zweifacher Titelgewinner erfolgreich am Start. Im Synchron errang das 3er-Team mit Masoud Kadivar, Hans Leberle und Thomas Jäger in der Leistungsklasse 1, Altersklasse Master 2 den 1. Platz. Damit gelang dem 3er-Team die Titelverteidigung. Nachdem das 5er-Team im vergangenen Jahr krankheitsbedingt leider nicht am Start war ist der 1. Platz in 2017 von Markus Drost, Helmut Scherer, Masoud Kadivar, Hans Leberle, Thomas Jäger umso erfreulicher.
 
Besonders erfreulich war der Erfolg von Sven Väth (Jugend A, bis 16 Jahre). Er erreichte einen hervorragenden 2. Platz und konnte sich dabei gegen einige höher Gürtelträger in seiner Leistungsklasse durchsetzen.
 
« StartZurück12345678WeiterEnde »

Seite 1 von 8

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.