Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Tischtennis

Kommende Tischtennistermine

 
Tischtennis


Spielbericht vom Wochenende [ 42/2017 ] PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 05:43 Uhr

TV Steinheim – Herren II   9:2

Gegen Steinheim hatte die Zweite eine schwere Aufgabe vor sich. Der
Gastgeber aus Steinheim war bis dahin noch ohne Punktverlust.

Im Doppel konnten Grässle/Junginger zum 2:1 Punkten. Im Anschluss war
Steinheim besser und punktete bis zum 6:1, ehe Heiser in einem spannenden
Spiel mit 18:16 im fünften Satz Nerven bewies und auf 6:2 verkürzte. In den
nächsten Spielen konnte nur noch Grässle mithalten. Aber nach einer 2:0
Satzführung hatte sich sein Gegner besser eingestellt und konnte das Spiel
noch drehen. So ging das Match am Ende klar mit 9:2 Punkten an die
Gastgeber.

 
Spielbericht vom Wochenende [ 41/2017 ] PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Montag, den 16. Oktober 2017 um 05:55 Uhr

TSV Herrlingen II – Herren I     6:9

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Beide Mannschaften mussten mit Ersatz antreten, was man aber keinem Team anmerkte. Giengen ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte nach zwei Fünf-Satz Matches geteilt. In der Mitte konnte die TSG beide Spiele gewinnen und so die Führung auf 3 Punkte ausbauen. Die nächsten Punkte wurden bis zum 8:5 geteilt, ehe Rancov sein Spiel unglücklich zum 8:6 abgeben musste. Letztlich holte Ersatzmann Friesen aber souverän in drei Sätzen den Sieg zum verdienten 9:6 Endstand. Parallel wurde das Schlussdoppel ausgetragen. Hier war Fetzer/Fetzer ebenfalls auf einem guten Weg und hatte bereits eine 2:0 Satz-Führung im Rücken.

   Es spielten:
     Fetzer/Fetzer (1), Rancov/Konstantinidis, Saposchkow/Friesen (1)
     Fetzer J. (1), Konstantinidis (1), Saposchkow (1), Fetzer R. (2), Rancov (1), Friesen (1)

 
Tischtennisabteilung sagt DANKE! PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Mittwoch, den 11. Oktober 2017 um 11:07 Uhr

Neue Trikots für die Tischtennisabteilung

Die Abteilung Tischtennis der TSG Giengen hat dank großzügiger Spenden von
     “Manfred Mieskes – Fliesen, Platten & Mosaik“
und
     “LVM Versicherungsagentur Wolfgang Nesner“
neue Trikots mit Hosen bekommen.
Die Abteilung mit Abteilungsleiter Martin Gold bedankt sich recht herzlich bei den Sponsoren
und freuen sich auf das erste Spiel in den neuen Trikots.

Weiterlesen...
Triko2017 18

 
Spielbericht vom Wochenende [ 39/2017 ] PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Montag, den 09. Oktober 2017 um 05:45 Uhr

TSG Giengen – TTC Burgberg    4:9

Burgberg dominierte von Beginn an das geschehen und führte verdient mit 3:0
nach den Doppeln. Anschließend keimte kurze Hoffnung für Giengen auf, da
beide Einzel im vorderen Paarkreuz zum 2:3 gewonnen wurden. Allerdings
gingen die Spiele in der Mitte und Hinten verdient an die Gäste zum 2:7, ehe
Giengen nochmals auf 4:7 verkürzte. Leider war Burgberg aber im mittleren
Paarkreuz zu stark, so dass am Ende das 4:9 feststand.

   Es spielten:
     Fetzer/Fetzer, Rancov/Konstantinidis, Saposchkow/Morcinek
     Fetzer J. (2), Konstantinidis (2), Saposchkow, Fetzer R., Morcinek, Rancov

 
Spielbericht vom Wochenende [ 39/2017 ] PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 08:52 Uhr

FC Strass – Herren I     9:2

Strass spielte von Anfang an Stark und ging nach den Doppeln mit 2:1 in
Führung. Im vorderen Paarkreuz teilte man die Punkte zum 3:2. Anschließend
konnte Giengen trotz einiger engen Matches nicht mehr Punkten und verlor so
mit 9:2 Punkten.

   Es spielten:
     Fetzer/Fetzer, Rancov/Konstantinidis (1), Saposchkow/Morcinek
     Fetzer J. (1), Konstantinidis, Saposchkow, Fetzer R. Morcinek, Rancov

 

TTC Burgberg III – Herren III     9:6

Burgberg hatte einen super Start. Nach den Doppeln stand´s 2:1 und zog
danach auf 6:1 davon. Jetzt kam die Dritte besser ins Spiel und konnte auf
6:3 verkürzen, ehe Burgberg wieder seine Führung auf 8:3 ausbaute. Giengen
kämpfte sich nochmals auf 8:6 heran ehe Krockenberger das letzte Einzel hart
umkämpft mit 3:1 Sätzen abgeben musste.

   Es spielten:
     Rochau/Kaiser (1), Reinmüller/Cvetkovic, Gistel/Krockenberger
     Rochau, Kaiser, Reinmüller (1), Cvetkovic (1), Gistel (2), Krockenberger (1)

 
Spielbericht vom Wochenende [ 37/2017 ] PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Montag, den 18. September 2017 um 05:45 Uhr

Landesklasse   #   TSV Erbach – Herren I     8:8

Beim Mitaufsteiger aus Erbach fuhr die Erste die ersten Punkte in der
Landesklasse ein. In der Relegation war man noch unterlegen, weshalb eine
kleine Revanche gelang.

Nach den Doppeln war man mit 2:1 in Front. Die Führung musste aber
postwendend an die Erbacher abgegeben werden, da im vorderen Paarkreuz kein
Sieg gelang. Anschließend wurden die Punkte geteilt, so dass Erbach mit 5:4
Vorne war. Abermals kam im vorderen Paarkreuz kein Punkt, weshalb die
Gastgeber auf ein beruhigendes 7:4 blicken konnten. Anschließend konnte die
Erste aber bis auf 8:7 verkürzen, so dass das Schlussdoppel entscheiden
musste. Hier behielt Fetzer / Fetzer mit 3:0 ganz klar die Oberhand.

 
Saisonvorschau 2017/2018 PDF Drucken E-Mail
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
Dienstag, den 05. September 2017 um 06:03 Uhr

Erste Herrenmannschaft, Landesklasse

Die Erste startet in der Landesklasse. In der neuen Klasse geht es für das
Team um den Klassenerhalt. Favoriten sind hier die Teams aus Strass,
Herrlingen und natürlich Burgberg. Aber mann trifft auch auf alte Bekannte,
wie Hüttlingen und Hofherrnweiler. Man darf gespannt sein, wie sich die
Erste in der neuen Klasse schlägt.

Zweite Herrenmannschaft, Bezirksklasse

Die Zweite Mannschaft ist ebenso in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen.
Auch hier geht es um den Klassenerhalt. In der Bezirksklasse misst man sich
mit den Teams aus Zang, TV Steinheim, Burgberg II und Gerstetten II. Wenn
das Team aus sich hinaus wächst, kann es die Überraschung, und so den
Klassenerhalt schaffen.

Dritte Herrenmannschaft, Kreisliga B

Auch die Dritte ist aufgestiegen und darf sich somit mit neuen Gegnern
messen. Hervorzuheben sind hier sicherlich die Derby´s gegen Hermaringen III
und Burgberg III. Aber auch auf die Gegner aus Hofherrnweiler und Altheim
wird man sich freuen dürfen.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 16

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.