Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Die Minis legen wieder los! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Freitag, den 18. September 2020 um 09:20 Uhr
Weiterlesen...
Minis legen wieder los
Das lange Warten hat ein Ende. Ab Montag, 21.09.2020 geht es auch bei den Kleinsten der Handballabteilung wieder los.
 
Die Kinder ab 4 Jahren trainieren jeden Montag von 16 – 17 Uhr in der Gemeindehalle in Hohenmemmingen.
 
Lust auf Handball? Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich!
 
Neue Aufwärmshirts für die männliche A-Jugend der JSG Brenztal PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Freitag, den 31. Juli 2020 um 21:39 Uhr
Weiterlesen...
Neue Aufwärmshirts für die männliche A-Jugend
Vereinsarbeit hat schon immer die Unterstützung von Helfern, Sponsoren und Gönnern benötigt.
 
Dennoch ist es nicht selbstverständlich, in diesem Bereich Förderung zu finden.
 
Die mJA der JSG Brenztal schätzt sich daher sehr glücklich über die neuen Aufwärmshirts und bedankt sich herzlichst bei der Volksbank Brenztal und der Firma Haas Strahlcenter für die Unterstützung!
 
 
Handball: Saisonabbruch bringt drei Aufstiege mit sich PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Samstag, den 25. Juli 2020 um 14:11 Uhr
Weiterlesen...
2020/21
Schon vor langer Zeit wurde die Saison 2019/2020 vom Handballverband Württemberg abgebrochen. Gewertet wurde anhand der Quotientenregel (Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele).
Seit wenigen Tagen ist nun auch bekannt, in welchen Ligen unsere vier aktiven Teams in der neuen Saison 2020/21 antreten werden. Wann diese startet ist hingegen leider noch ungewiss. Derzeit wird der 10./11. Oktober angepeilt.
 
Erfreulicherweise schafften drei Teams den Aufstieg in einen höhere Spielklasse.
 
Die erste Männermannschaft errang souverän mit 23:1 Punkten die Meisterschaft und sicherte sich den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Gegner in der neuen Saison sind die Teams aus Wangen/Börtlingen, Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2, Lauterstein 3, Hofen/Hüttlingen 2, Aalen, Oberkochen/Königsbronn 2, Schwäbisch Gmünd 2, Süßen, Bargau/Bettringen 2, Heiningen 3 und Eislingen.
 
Die zweite Männermannschaft verzichtete als Tabellenzweiter auf einen möglichen Aufstieg und spielt weiterhin in der Kreisliga B. Gegner in der Saison 2020/21 sind Dettingen, Hofen/Hüttlingen 4, Steinheim 3, Heidenheim 3, Aalen 3, Oberkochen/Königsbronn 3 und Schnaitheim 3.
 
Bei den Damen der FSG kommt es zum Doppelaufstieg. Die zweite Mannschaft der FSG belegte in der Endabrechnung den 2. Platz und geht in der neuen Saison in der Bezirksklasse an den Start. Die neuen Gegner heißen Bartenbach 2, Dettingen, Bargau/Bettringen 2, Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 3, Kuchen-Gingen, Heiningen 3, Aalen und Eislingen.
 
Die erste Mannschaft der Damen schaffte den Sprung in die Landesliga. Die FSG tritt in der Landesliga Staffel 4 gegen die TSG Schnaitheim, SG Herbrechtingen-Bolheim, HSG Oberkochen/Königsbronn, TG Geislingen, HSG Langenau-Elchingen, TV Gerhausen, SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch, TSG Ailingen und SG Argental an. Auf das Team warten also spannende Derbys in der neuen Spielklasse.
 
Die Damen- und Herrenmannschaften stehen außerdem beide im Final 4 des Bezirkspokals welches ursprünglich auf das erste Maiwochenende terminiert war. Dies soll jedoch – wenn irgendwie möglich – noch im Laufe des Jahres nachgeholt werden.
 
Die Handballer und Handballerinnen wünschen allen Freunden, Fans, Sponsoren und Gönnern weiterhin alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in den Hallen!
 
Abschlusstabellen Aktive PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 26. April 2020 um 11:34 Uhr
Nachdem der DHB Bundesrat den Organbeschluss zur Beendigung und zur Wertung der Saison 2019/2020 getroffen hat, ergeben sich nun anhand der Quotientenregelung (Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele am Stichtag 12.03.2020) folgende Abschlusstabellen der aktiven Mannschaften.

 

Männer 1

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 TSG Giengen 12 11 1 0 377:265 23:1 191,7 933,3 3141,7
2 TG Geislingen 15 11 1 3 432:345 23:7 153,3 580,0 2880,0
3 Heidenheimer SB 2 14 9 0 5 367:354 18:10 128,6 92,9 2621,4
4 SG Hofen/Hüttlingen 3  12 7 0 5 290:299 14:10 116,7 -75,0 2416,7
5 TSG Schnaitheim 2 15 7 1 7 399:377 15:15 100,0 146,7 2660,0
6 SG Herbrechtingen-Bolheim 3  15 5 0 10 358:399 10:20 66,7 -273,3 2386,7
7 TSV Dettingen/A. 12 3 0 9 202:296 6:18 50,0 -783,3 1683,3
8 TV Treffelhausen 2 13 3 0 10 323:351 6:20 46,2 -215,4 2484,6
9 TV Brenz 2 12 2 1 9 251:313 5:19 41,7 -516,7 2091,7

 

FSG 1

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 SG LTB 10 8 1 1 245:211 17:3 170,0 340,0 2450,0
2 HSG Oberkochen/Königsbronn  10 7 0 3 252:230 14:6 140,0 220,0 2520,0
3 FSG Giengen-Brenz 9 6 0 3 225:202 12:6 133,3 255,6 2500,0
4 HSG Bargau/Bettringen 12 8 0 4 284:265 16:8 133,3 158,3 2366,7
5 TSV Heiningen 1892 2 12 5 1 6 286:280 11:13 91,7 50,0 2383,3
6 TSG Schnaitheim 2 11 3 0 8 274:286 6:16 54,5 -109,1 2490,9
7 Aalener Sportallianz 10 2 0 8 196:241 4:16 40,0 -450,0 1960,0
8 HSG Wangen/Börtlingen 10 2 0 8 194:241 4:16 40,0 -470,0 1940,0

 

Männer 2

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 TV Altenstadt 3 11 10 1 0 306:204 21:1 190,9 927,3 2781,8
2 TSG Giengen/Br. 1861 2 11 10 0 1 280:217 20:2 181,8 572,7 2545,5
3 Aalener Sportallianz 3 11 6 2 3 277:244 14:8 127,3 300,0 2518,2
4 SG Hofen/Hüttlingen 4 11 6 1 4 308:259 13:9 118,2 445,5 2800,0
5 1. Heubacher Handballverein 3 11 3 1 7 217:257 7:15 63,6 -363,6 1972,7
6 TV Steinheim/A. 3 10 3 0 7 253:252 6:14 60,0 10,0 2530,0
7 Heidenheimer SB 3 11 2 0 9 211:334 4:18 36,4 -1118,2 1918,2
8 HSG Bargau/Bettringen 4 10 0 1 9 205:290 1:19 10,0 -850,0 2050,0

 

FSG 2

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 HSG Bargau/Bettringen 3  10 8 1 1 262:213 17:3 170,0 490,0 2620,0
2 FSG Giengen-Brenz 2 10 7 0 3 226:170 14:6 140,0 560,0 2260,0
3 TV Mögglingen 8 5 0 3 170:131 10:6 125,0 487,5 2125,0
4 SG Herbrechtingen-Bolheim 2  10 5 2 3 246:194 12:8 120,0 520,0 2460,0
5 Aalener Sportallianz 2 10 5 1 4 254:192 11:9 110,0 620,0 2540,0
6 1. Heubacher Handballverein 10 2 0 8 134:171 4:16 40,0 -370,0 1340,0
7 Heidenheimer SB 10 0 0 10 108:329 0:20 0,0 -2210,0 1080,0

 

 

 
Corona-Pandemie PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Hans-Dieter Schübelin   
Samstag, den 18. April 2020 um 23:04 Uhr

Liebe Handballer, Fans und Freunde,

leider muß ich euch mitteilen, dass Aufgrund der momentanen Situation genau so wie der Spielbetrieb auch unser Saisonabschluß am 25.04.2020 in der Schwagehalle ausfallen muß. Ob wir ihn später nachholen werden können wir momentan noch nicht sagen. 

Natürlich werden wir euch auch informieren über die Vorgehensweise bezüglich dem Abschluß der Spielsaison 2019/20 sobald die entsprechenden Gremien von DHB, HVW und Bezirk entschieden haben. Hierzug könnt ihr auch immer wieder mehr oder weniger informative Informationen auf der Homepage des HVW lesen.

Ebenfalls müssen wir unsere Jahreshauptversammlung am 07.05.2020 absagen da momentan nicht klar ist ob derartige Versammlungen zu diesem Zeitpunkt wieder möglich sind und wir gewisse Vorlauffristen einhalten müssen. Wir werden die Versammlung hoffentlich noch dieses Jahr abhalten können und werden euch auch diesbezüglich rechtzeitig informieren.

In der Hoffnung, dass wir so bald wie möglich unserem geliebten Handballsport wieder "leben" können wünsche ich euch vor allem Geduld, seid diszipliniert  und bleibt Gesund.

Euer

Abteilungsleiter  

 

 

 
EILMEDLUNG | THEMA CORONA PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JSG   
Freitag, den 13. März 2020 um 22:27 Uhr
Weiterlesen...
Einstellung Trainingsbetrieb
Eure Gesundheit ist uns wichtig!

Als Konsequenz der Entscheidung des Handball Verband Württemberg und der Schließung der Schulen in Bayern und Baden-Württemberg, haben auch wir uns dazu entschlossen den Trainingsbetrieb der JSG Brenztal bis mindestens 20.04.2020 einzustellen (auch unsere traditionelle Osterausfahrt nach Hamburg ist leider davon betroffen).
Wir wollen mit der aktuellen Situation verantwortungsbewusst umgehen und dabei hat die Gesundheit unserer Spieler, Funktionäre und Unterstützer Vorrang.
 
Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden und danken für euer Verständnis!
Bleibt Gesund, achtet auf euch und andere!
 
Absetzung des Spielbetriebes PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Donnerstag, den 12. März 2020 um 18:36 Uhr
Weiterlesen...
Absetzung des Spielbetriebes

Jugendspielbetrieb ab sofort beendet, Spielbetrieb der Männer und Frauen wird vorerst ausgesetzt

Der Handballverband Württemberg  und weitere Landesverbände sowie Handball Baden-Württemberg beschließen mit sofortiger Wirkung:

• Der Jugendspielbetrieb der Saison 2019/2020 ist ab sofort beendet.

• Der Spielbetrieb der Männer- und Frauen-Mannschaften wird ausgesetzt.

• Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen, Fortbildungen (HVW/HBW auch  Lehrgangsmaßnahmen, Fördergruppen, etc.) finden bis auf weiteres nicht statt.

Spätestens bis zum 19. April 2020 wird die mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der Männer und Frauen oder die Wertung der Saison 2019/2020 in den jeweiligen Landesverbänden beschieden und veröffentlicht.
 

Begründung für das Vorgehen ist die neue Gesamtlage:

1. Die WHO hat gestern Covid-19 zur Pandemie erklärt.

2. Die 2. Handball-Bundesliga Männer sagt den 25. Spieltag am Wochenende ab.

3. Die Handball-Bundesliga Frauen sagt den Spieltag am Wochenende 14./15. März ab.

Spieltechnische Ausgangslage:

Auch wenn wir wollten und könnten: Wir schaffen es nicht mehr aufgrund der unterschiedlichen Entscheidungen der Kommunen bzw. der Gesundheitsbehörden vor Ort einen flächendeckenden Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und durchzuführen.

Prävention ist keine Hysterie und Ignoranz kein Mut.

Unabhängig von der Entscheidung der Kultusminister - der Ministerpräsidentenkonferenz, hat sich die Entscheidungsgrundlage gerade auch für den Sport und den Handball in Deutschland gravierend verändert. Denn die WHO hat am 11. März 2020 den Pandemiefall ausgerufen. Dynamische Entwicklungen bedürfen vorausschauender Abwägungsentscheidungen. Es stellt sich somit nicht mehr die Frage des richtigen Zeitpunktes, wann eine solche Entscheidung gefällt werden muss, sondern wer es gut macht und wer es schlecht macht.

Durch unsere Entscheidung wollen wir nicht nur der Verbreitung des Corona-Virus sondern der "Infektion mit Angst" entgegenwirken. Spahn: "Jeder Deutsche kann und sollte mithelfen, das Corona-Virus zu verlangsamen." Wir Handballer wollen bei diesem Ziel aktiv mitwirken und hoffen, dass diese Krise uns allen hilft die Solidarität untereinander zu stärken.

Hans Artschwager
Präsident Handballverband Württemberg
Sprecher der Landesverbände im DHB

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 166

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz