Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



FSG 2 – 27.11.2022: Erstes Heimspiel, erster Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: F2   
Mittwoch, den 30. November 2022 um 10:51 Uhr
FSG Giengen-Brenz – HSG Oberkochen/Königsbronn 2  25:16 (13:7)
 
Am Sonntagmittag fand das erste Heimspiel der Saison 22/23 für unsere Frauen 2 statt. Mit dem Willen das erste Spiel zu gewinnen und die ersten 2 Punkte zu ergattern, traten die Mädels der Zwoiden mit einer vollen Bank und hoch motiviert ins Spiel. Schon beim Aufwärmen waren die Frauen der FSG 2 voll da und hoch konzentriert und so zog es sich weiter bis hin zum Anpfiff. Der Wille die ersten 2 Punkte auf der Haben-Seite zu verbuchen war groß. Das konnte man auch schon in den ersten Minuten deutlich feststellen und so gingen die ersten 2 Tore an die Gastgeberinnen. Die Zwoide machte es den Gegnern der HSG Oberkochen/Königsbronn 2 nicht leicht. Durch eine sehr starke Abwehrleistung gelang es den Gastgeberinnen den Druck der Gegner stand zu halten und so kamen diese nur schwer zum Torschuss. Dadurch konnten sich die Spielerinnen rund um die Trainerinnen Katrin Mair und Andrea Schmid in der 20 Minute mit einer Tordifferenz von 5 Punkten zu einem 9 zu 4 absetzen. Die Motivation stieg bei jedem Tor und rausgeholtem Ball, was sich auf dem Spielfeld widerspiegelte. Auch die gegenseitige Unterstützung auf dem Feld, von der Bank und den Zuschauern spornten die FSG 2 noch mehr an und es gelang von jeder Position mehrere Tore zu treffen. Im Angriff waren die FSG ebenfalls voll bei der Sache und zeigten sich aggressiv und mit viel Druck aufs Tor. Durch verschiedene Spielzüge machten sie es ihren Gästen schwer sie im Zaum zu halten. Zudem machte das schnelle Spiel der Frauen 2 den Gegnern zu schaffen und so ging es mit einem Zwischenstand von 13 zu 7 in die Halbzeit.
 
 
FSG 1 – 27.11.2022: Ende der Niederlagenserie PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: NH   
Montag, den 28. November 2022 um 11:31 Uhr
FSG Giengen-Brenz – TSF Ludwigsfeld 40:34 (20:14)
 
Am Sonntagabend begrüßte die FSG die Damen aus Ludwigsfeld. Nach den letzten sieben Niederlagen war das Ziel klar gesetzt: Ein Sieg musste her!
Die FSGlerinnen starteten gut in die Partie. Bereits nach 10 Minuten konnten sie einen Vorsprung herausspielen, welcher die Gäste zu einer Auszeit zwang, um den Spielfluss der FSG zu unterbrechen. Doch auch nach der Auszeit setzten sich die Damen der FSG durch und konnten ihren Vorsprung auf 7 Tore weiter ausbauen. Die FSGlerinnen traten in der ersten Halbzeit sicher und als Verbund auf, was dazu führte, dass beim Spielstand von 20:14 die Seiten gewechselt wurden.
 
 
Männer 1 - 26.11.2022: Nächste vermeidbare Niederlage für die TSG PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: FG   
Montag, den 28. November 2022 um 11:26 Uhr
TSG Giengen – HSG Oberkochen/Königsbronn 24:31 (10:12)
 
Am vergangenen Samstag empfing die TSG Giengen in der heimischen Schwagehalle die HSG Oberkochen/Königsbronn zum nächsten Spiel in der Bezirksliga. Da beide Mannschaften mit Kaderproblemen zu kämpfen haben, war klar, dass zwei Punkte durchaus möglich sind für die TSG.
Dementsprechend motiviert startete man in das Spiel. Die Abwehr stand von Beginn an bei beiden Mannschaften sehr gut. Somit stand es nach über 10 Minuten lediglich 3:3. Im Folgenden fanden die Gäste jedoch deutlich besser ins Angriffsspiel, wobei sich die TSG weiterhin sehr schwer tat. Liegen gelassene Chancen, sowie einfache Abspielfehler führten dazu, dass die die HSG bis zur 22. Minute eine 6:11 Führung erarbeiten konnte. In den letzten Minuten vor der Halbzeit konnte die TSG ihre Fehler allerdings abstellen und bis zur Halbzeitpause auf 10:12 verkürzen.
 
 
Kinderschutzbeauftragte der Handballabteilung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Hans-Dieter Schübelin   
Donnerstag, den 24. November 2022 um 17:44 Uhr

Nachdem unsere Svenja Wiegandt mit Erfolg an dem Workshop für Kinderschutzbeauftragte beim Landessportbund Berlin e.V. teilgenommen hat können wir ab sofort idiese wichtige Stelle in  unserer Abteilung   

                                                     Kinderschutzbeauftragte  

besetzen.

Wir danken Svenja für Ihr Engagement und die Teilnahme an diesem Workshop. 

Hans-D. Schübelin

Abteilungsleiter

 

 

 
FSG1 - 20.11.2022: Keine Punkte in Ehingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: AS   
Montag, den 21. November 2022 um 13:47 Uhr
TSG 1848 Ehingen/D. – FSG Giengen-Brenz  31:27 (19:12)
 
Vergangenen Sonntag traf die FSG Giengen-Brenz auf den Tabellenaufsteiger der TSG 1848 Ehingen/D. Erneut war das Ziel der FSG, der Niederlagenserie eine Ende zu setzten und den ersten Saisonsieg mit nach Hause zu bringen. Mit großem Kampfgeist startete die FSG in die anstehende Partie. Bereits in den ersten Minuten konnte die heimische Mannschaft immer wieder in Führung gehen. Bis zur 12. Minute konnten die Frauen der FSG nachziehen. Durch die geringe Chancenverwertung im Angriff und den mangelnden Zugriff in der Abwehr, gelang es der Heimmannschaft sich in der ersten Hälfte mit 7 Toren abzusetzen. Mit einem Spielstand von 19:12 gingen die beiden Mannschaften in die Halbzeitpause.
 
FSG2 - 19.11.2022: Erneute Niederlage im Auswärtsspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: KH   
Montag, den 21. November 2022 um 13:18 Uhr
HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 3 - FSG Giengen-Brenz 2  43:18 (22:9)
 
Zu ihrem dritten Auswärtsspiel in der Saison 22/23 machten sich die Spielerinnen der FSG Giengen, alias die „Zwoide“, mit einer fast vollen Bank auf den Weg nach Donzdorf.
Nach einer dreiwöchigen Spielpause und zwei hohen Niederlagen wollten die Frauen der FSG Giengen-Brenz ihren ersten Sieg einholen. Doch schon in den ersten sechs Spielminuten konnten sich die Gegnerinnen mit 5:0 absetzen. Die „Zwoide“ wollte nicht aufgeben und versuchte mit schnellen Anspielen und Würfen über den Rückraum Tore zu erzielen. Dennoch folgten auf jedes Tor mehrere Gegentreffer der WiWiDo 3. Durch viele Ballverluste seitens der FSG 2 konnten sich die Gastgeberinnen weiterhin mit einem Vorsprung von 16:5 absetzen. Die Spielerinnen, rund um die Trainerinnen Katrin Mair und Andrea Schmid , fanden auch in der restlichen ersten Halbzeit nicht ins Spiel und konnten ihre technischen Fehler nicht reduzieren. So ging es mit einem Zwischenstand von 22:9 in die Pause.
 
FSG1 – 12.11.2022: Negativer Trend konnte nicht gestoppt werden PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: KH   
Montag, den 14. November 2022 um 09:57 Uhr
FSG Giengen-Brenz - HSG Bargau/Bettringen 25:32 (14:14)
 
Am 6. Spieltag der FSG 1 gegen Bargau/Bettringen in der heimischen Hermann-Eberhardt-Halle zeigte sich die Mannschaft im Vergleich zu den Vorwochen verbessert, konnte jedoch die Leistung nicht in Zählbares ummünzen. 
Die FSG startete mit einer guten Abwehrleistung und tollem Zusammenspiel im Angriff in das Spiel. Die Gäste aus Bargau/Bettringen hielten dagegen und boten den Zuschauern ein spannendes Spiel. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und so ging es mit einem Stand von 14:14 in die Halbzeitpause.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 181

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz