Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Männer 1 – 21.10.2017: Die TSG Giengen verliert Topspiel knapp PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 19:12 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
HG Aalen/Wasseralfingen – TSG Giengen 29:28 (16:17)
 
Nach einem souveränen Sieg am vergagenen Samstag in heimischer Halle gegen den TV Schlat ging es nun gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Aalen. Man nahm sich vor, die positive Stimmung mitzunehmen und hochmotiviert in die Partie zu gehen.
Von Beginn an, zeigten die Giengener eine konsequente Abwehrleistung und ein temporeiches Spiel nach vorne. Durch einige Tempogegenstöße und schön herausgespielte Angriffe ging man bereits nach elf Minuten mit 9:3 in Führung. In den Folgenden zehn Minuten gab die Giengener Mannschaft das Heft aus der Hand und es schlichen sich viele unnötige Fehler ins Spiel der Giengener, so konnte Aalen in der 22. Minute zum ersten Mal in Führung gehen. Beim Stand von 11:10 nahm Trainer Karow dann die Auszeit. Anschliessend fand die Mannschaft wieder besser ins Spiel zurück und konnte sich bis zum Halbzeitpfiff die Führung zurück erobern.
 
wJA – 22.10.2017: Erkämpfter Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 19:08 Uhr
Weiterlesen...
wJA
SG Herbrechtingen/Bolheim - TSG Giengen 21:25 (14:8)
 
Nach einem schwachen Spielstart, aber einer mehr als deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte, konnte die TSG ihr zweites Auswärtsspiel am Ende dann doch für sich entscheiden. Es stand ein durchaus schweres Spiel für die TSG Giengen bevor. Die Gastgeberinnen die mit zwei Siegen aus zwei Spielen antraten, begannen sehr selbstbewusst und mit hohem Tempo. Das schnelle Umschalten der Gegner von Abwehr auf Angriff machte den Giengenerinnen zu Anfang das Leben schwer, und so lag man in der achten Spielminute mit 6:2 Toren im Rückstand. Erst nach10 Minuten fanden die TSG Mädchen besser ins Spiel und konnten sich einige Torchancen herausspielen, die aber gleich mit einem Gegentor beantwortet wurden. So ging man mit einem 6 Tore Rückstand in die Halbzeitpause.
 
wJD – 21.10.2017: Erster Sieg! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 23. Oktober 2017 um 19:04 Uhr
Weiterlesen...
wJD
TSG Giengen – HSG Oberkochen / Königsbronn 8:7 (4:3)
 
Am vergangenen Samstag Stande das zweite Heimspiel für die weiblich Jugend D an. Im vierten Spiel wollte man endlich ein Sieg einfahren – was gelang!
Einen super Start legte die Mädels der TSG hin. Nach 5 Minuten waren Sie 3:0 in Führung. Die erste Führung in dieser Höhe in der Saison 2017/18. In der 7. Minute gelang der HSG Oberkochen / Königsbronn dann der erste Treffer, was die guten Abwehr- und Torwart Leistung wiederspiegelt. Leider konnte das in den weiteren Minuten der ersten Halbzeit nicht weitergeführt werden und so stand zur Halbzeit ein 4:3 für Giengen auf der Anzeigetafel.
 
mJD – 22.10.2017: Sieg im Spitzenspiel! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 13:28 Uhr
Weiterlesen...
mJD
SG Hofen/Hüttlingen II – TSG Giengen 15:19 (7:9)
 
Am frühen Sonntagmorgen machte sich die männliche D-Jugend auf die Reise nach Hüttlingen. Die Gastgeber waren vor der Partie - wie auch die TSG - noch ohne Minuspunkt. So kam es zum ersten Spitzenspiel der noch jungen Saison.
Den Start in die Begegnung verschliefen die Jungs um das Trainergespann Corinna Gaschler und Jochen Karow leider recht ordentlich. Viele Konzentrationsfehler bestimmten den ersten Durchgang. Nichtsdestotrotz konnten sich die Jungs bis zur Halbzeit mit zwei Toren in Führung bringen (7:9).
 
mJA – 14.10.2017: Vermeidbare Niederlage im Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JB   
Dienstag, den 17. Oktober 2017 um 22:59 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – SG Herbrechtingen-Bolheim 29:34 (14:18)
 
Am vergangenen Samstag war die SHB in Giengen zu Gast. Das Ziel der Giengener war von Anfang an klar, man wollte sich auf keinen Fall verstecken und von Anfang an aufs Tempo drücken.
Aber schon in der Anfangsphase zeigten sich im Angriffsspiel zu viele unkonzentrierte Torabschlüsse und so konnte die SHB nach 15 Minuten mit 6:10 in Führung gehen. Dennoch gaben die Giengener nicht auf und hielten gegen die Rivalen aus Herbrechtingen mit starkem Kampf mit. So ging man mit einem Stand von 14:18 in die Halbzeitpause.
 
Männer 1 – 14.10.2017: Die TSG Giengen schlägt den TV Schlat deutlich mit 38:27 PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 16. Oktober 2017 um 13:45 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TV Schlat 38:27 (19:13)
 
Nach einem hart erkämpften Unentschieden vergangene Woche in Altenstadt folgte am Samstag um 20 Uhr in der heimischen Schwagehalle der nächste Gegner mit dem TV Schalt. Bereits vor Anpfiff war klar, dass man mit dem gleichen Kampf, Einstellung und Wille in dieses Spiel gehen musste, um hier gewinnen zu können.
Von Beginn an, zeigten die Giengener eine konsequente Abwehrleistung und ein temporeiches Spiel nach vorne. So konnten die Giengen direkt in Führung bringen. So stand es bereits in der 9. Minute 6:2. Jedoch hielten die Gäste aus Schlat jetzt mehr dagegen und konnten bereits 3 Minuten später auf 6:5 verkürzen. Nach dieser kleinen „Schwächephase“ konnte Giengen jedoch wieder deutlich ihr Tempospiel aufnehmen und so die Führung Schritt für Schritt wieder ausbauen. So ließ man den Gästen keinerlei Chancen wieder heran zu kommen. Die erste Halbzeit endete somit mit 19:13.
 
wJD – 15.10.2017: Die Erste Halbzeit am Sonntagmorgen verschlafen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 16. Oktober 2017 um 13:41 Uhr
Weiterlesen...
wJD
TV Altenstadt 2 – TSG Giengen 23:13 (13:4)
 
Für die weibliche D-Jugend stand am Sonntag das zweite Auswärtsspiel auf dem Programm. Spielbeginn war um 10 Uhr in der Geislinger Michelberghalle. Gegner war die weibliche D2 des TV Altenstadt.
Die erste Minute begann mit jeweils einem Tor für beide Mannschaften. Doch dann bekam die TSG keinen Zugriff mehr in der Abwehr und so stand es nach 13 Minuten 9:2 für den Gastgeber, jedoch hatten die Mädchen auch viel Pech beim Abschluss und scheiterten sehr oft an dem Gehäuse oder der generischen Torhüterin. Nach der Auszeit wurde auch sofort ein Tor erzielt. Doch auch in den restlichen Minuten wurde die Abwehr der TSG nicht besser.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 129

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.