Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



FSG 1 – 04.02.2018: Wertvoller Sieg gegen den Tabellennachbarn PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lara Mößle   
Montag, den 05. Februar 2018 um 15:12 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
HG Aalen/Wasseralfingen – FSG Giengen-Brenz 21:23 (13:12)
 
Am Sonntag traf die FSG, zum ersten Mal in dieser Saison, auf die HG Aalen/Wasseralfingen. Nach dem Sieg letzte Woche gegen das Team Heiningen, startete die Mannschaft der FSG Giengen-Brenz motiviert in die Partie, und lag nach der 12 Minute schon mit 4:6 vorne. Doch die Aalen/Wasseralfinger ließen sich nicht unterkriegen und so konnte der Vorsprung nie über 2 Tore kommen. Nach einem kleinen Einbruch in der 20. Minute, konnte der Gegner sich mit 3 Toren Vorsprung, auf 13.10 absetzten, doch das motivierte die Mädels der FSG so kurz vor der Halbzeit erst recht, und so konnten Sie durch schnelle schön ausgespielte Angriffe den Abstand verkürzen und mit einem Spielstand von 13:12 in die Halbzeitpause gehen.
 
wJD – 03.02.2018: Souveräner Sieg gegen den Tabellennachbarn PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 05. Februar 2018 um 15:07 Uhr
Weiterlesen...
wJD
HSG Oberkochen/Königsbronn – TSG Giengen 6:27 (4:14)
 
Souverän mit 6:27 gewannen die Mädchen der weiblichen Jugend D am vergangenen Sonntag ihr Auswärtsspiel gegen die Mannschaft der HSG Oberkochen/Königsbronn. In diesem Spiel zeigte die Mannschaft was sie in der kurzen Zeit in der D-Jugend schon alles gelernt hatte.
Das 1:0 nach einer guten Minute sollte die einzige Führung der Gastgeber an diesem Tag bleiben. Von Beginn an spielten die Giengenerinnen konzentriert in der Abwehr und nutzen die Ballgewinne für clevere Konter oder auch schön ausgespielte Angriffe. Bereits nach 7 Spielminuten stand ein 2:7 für die TSG auf der Anzeigetafel, was für die Trainerinnen der HSG OK Grund für eine Auszeit war. Für die TSG konnten sich zu diesem Zeitpunkt schon 3 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. Nach der Auszeit konnte die HSG OK 2 7-Meter verwandeln und auf 4:7 verkürzen. Die Giengenerinnen ließen sich dadurch nicht verunsichern und bauten Ihren Vorsprung souverän auf 4:14 bis zur Halbzeit aus.
 
mJD – 03.02.2018: Sieg im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 21:03 Uhr
Weiterlesen...
mJD
TSG Giengen – SG Hofen/Hüttlingen 2    28:22 (16:7)
 
Einen sehr großen Schritt in Richtung Meisterschaft machte die mJD am vergangenen Wochenende. Nach einem ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenzweiten benötigt man nun aus den drei letzten Spielen nur noch einen Punkt um die Meisterschaft vorzeitig perfekt zu machen.
Beide Mannschaften begannen nervös und die Gäste gingen beim 5:6 in der achten Minute erstmals in Führung. Allerdings zeigten sich die TSG-Jungs davon unbeeindruckt und fanden daraufhin endlich in ihr Spiel. Mit einem starken 11:0-Tore-Lauf stellten die Jungs die Zeichen klar auf den Sieg. So ging es mit einem vorentscheidenden 16:7 in die Halbzeitpause.
 
wJA – 03.02.2018: spannender Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Sonntag, den 04. Februar 2018 um 20:54 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – SG Herbrechtingen/Bolheim 23:21(11:11)
 
Ein durchaus spannendes Spiel sahen die Zuschauer am Samstagnachmittag in der Giengener Schwagehalle. Die weibliche Jugend A hatte die Mannschaft aus Herbrechtingen/Bolheim zu Gast. Es stand ein schweres Spiel bevor, da der Gewinner dieser Partie einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft tun würde. Das Spiel startete recht ausgeglichen. Von Beginn an konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Die Giengener starteten mit einer konsequenten 6-0 Abwehr. Dennoch gelang es den Gästen immer wieder eine Lücke zu finden, und einen Torabschluss zu erzielen. Doch wurde die Abwehrleistung der Giengener von Minute zu Minute immer besser, wodurch man einige Bälle abfangen konnte. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel spannend und man ging mit einem Unentschieden 11:11 in die Pause.
 
Frauen 2 – 28.01.2018: erneuter Sieg in Heubach PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Angelina Weiß   
Montag, den 29. Januar 2018 um 14:07 Uhr
Weiterlesen...
FSG 2
TV Mögglingen 2 – FSG Giengen-Brenz 2 12:27 (3:15)
 
Zum zweiten Spiel im neuen Jahr ging es für die zweite Damen Mannschaft der FSG Giengen-Brenz nach Heubach. Gegner war die sechstplatzierte Mannschaft des TV Mögglingen 2. Die FSG Spielerinnen traten mit einer Mannschaft aus Spielerinnern der eigentlichen Mannschaft, sowie zwei A-Jugendlichen und einer Spielerin der ersten Mannschaft an.
Unser Plan stand von vornherein fest – ein weiterer Sieg.
Das Tore werfen klappte bis zur Halbzeit gut, auch die Abwehrleistung war stark. Zur Halbzeit stand es 3:15 für die FSG.
 
Frauen 1 – 27.01.2018: Sieg im ersten Rückrundenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Corinna Bosch   
Montag, den 29. Januar 2018 um 14:02 Uhr
Weiterlesen...
FSG 1
TSV Heiningen 2 – FSG Giengen-Brenz 25:31 (10:13)
 
Zum ersten Spiel im neuen Jahr ging es für die FSG 1 nach Heiningen. Klares Ziel von Beginn an war, ein Sieg und die damit verbundenen wertvollen zwei Punkte beim Tabellennachbar waren Pflicht!
Der Start in die Partie gelang der Mannschaft sehr gut und so stand es in der 3. Spielminute 3:0 für die FSG. Mit schnellem Spiel nach vorne und einer starke Abwehrleistung konnte ein kleiner Vorsprung von ein bis zwei Toren konstant gewahrt werden. Lediglich die gegnerische Kreisläuferin bereitete den Frauen einige Schwierigkeiten, doch auch diese bekam das Team gut in den Griff. Somit stand es zur Halbzeit verdient 13:10 für die FSG.
 
Männer 1 – 27.01.2018: Knappe Niederlage in Heiningen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Montag, den 29. Januar 2018 um 13:57 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSV Heiningen 2 – TSG Giengen 28:26 (14:12)
 
Die bittere Niederlage in Heubach vergangenen Samstag hatte man abgehakt und fuhr mit einer positiven Einstellung nach Heiningen. Man wollte gegen den Tabellenzweiten frei und ohne Druck aufspielen und den Favoriten ärgern.
Das Spiel begann dann jedoch anders als man es sich vorgenommen hatte, durch mehrere überhastete Aktion kam es in der ersten zehn Minuten zu vielen einfachen Ballgewinnen für Heiningen. Diese setzten sich somit auch gleich mit 6:2 ab und man musste sofort einen vier Tore Rückstand aufholen. Auch die anschließende Auszeit von Trainer Karow konnte das Spiel der Giengener nicht beruhigen, somit konnte Heiningen die Führung bis zur 22. Minute auf 12:7 ausbauen. Dann jedoch ging ein Ruck durch die Mannschaft und man kam besser ins Spiel, die fünf Tore Führung der Heininger konnte bis zur Halbzeit auf nur noch zwei Tore verkürzt werden und man ging selbstbewusst in die Kabine.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 139

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.