Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



FSG1 – 21.04.2018: Deutliche Niederlage gegen den TV Steinheim PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 23. April 2018 um 14:40 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
TV Steinheim/A. – FSG Giengen-Brenz 35:22 (17:11)
 
Zum letzten Auswärtsspiel der Saison war die Mannschaft der FSG beim TV Steinheim zu Gast.
Anfangs verlief die Partie noch ziemlich ausgeglichen, wodurch es nach 10 Minuten 7:7 stand. Durch Unkonzentriertheiten in der Abwehr konnten die Steinheimerinnen drei Tore in Folge erzielen und gingen somit mit 10:7 in Führung. Der TV Steinheim konnte diesen Vorsprung weiter ausbauen, somit gingen die Mannschaften mit einem Spielstand von 17:11 in die Halbzeit.
 
FSG 2 – 21.04.2018: noch immer mit weißer Weste in der Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Evi Häußler   
Montag, den 23. April 2018 um 14:36 Uhr
Weiterlesen...
FSG2
TV Steinheim/A. 2 - FSG Giengen-Brenz 2  15:27 (7:15)
 
Am vergangenem Samstag fuhr die FSG Giengen-Brenz 2 zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Steinheim um gegen die 2. Mannschaft des TV Steinheim/A. anzutreten.
Die Damen der FSG gingen konzentriert und motiviert in das Spiel. Die FSG konnte sich von Beginn an durch eine sehr gute Abwehrleistung in das Spiel einbringen und nutzte ihre Chancen konsequent durch schnelle und wirkungsvolle Angriffe aus. Somit konnten die Damen der FSG mit einem deutlichen Vorsprung von 15:7 in die Pause gehen.
 
Männer 1 – 21.04.2018: Niederlage nach geschlossen schwacher Leistung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 23. April 2018 um 14:33 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TV Steinheim/A. 2 – TSG Giengen  34:28 (19:12)
 
Nach dem Kantersieg im letzten Spiel reiste die TSG nach Steinheim. Im Rückraum schwer ersatzgeschwächt wollte man auch in diesem Spiel aus einer grundsoliden Abwehr heraus das Tempospiel forcieren.
Die TSG kam jedoch von Beginn an überhaupt nicht ins Spiel. Die Abwehr agierte viel zu passiv und ließ so viele Räume für das gegnerische Spiel über den Kreis offen. So konnten die Gastgeber bereits in den ersten Minuten mit 4:0 in Führung gehen. Erst jetzt setzte so langsam das Giengener Angriffsspiel ein, das davor viel zu oft aufgrund mangelnder Präzision gescheitert war. Dieser Faden zog sich durch das gesamte Spiel. Somit stand es beim Abpfiff der ersten 30 Minuten bereits 19:12.
 
Männer 1 – 14.04.2018: Deutlicher Sieg in heimischer Halle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Montag, den 16. April 2018 um 13:58 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf 2  36:19 (14:10)
 
Endlich wieder Heimspiel!! Nachdem man die letzten beiden Heimspiele - aufgrund des Wasserschadens in der Schwagehalle - in Sontheim ausgetragen hatte, konnte man vergangenen Samstag endlich wieder in heimischer Halle antreten.
Von Beginn an zeigten die Giengener eine konsequente Abwehrleistung in Verbindung mit einer sehr guten Arbeit der Torhüter und einem temporeichen Spiel nach vorne. So konnten anfangs schnelle und einfache Tore durch Tempogegenstöße ergattert werden. Nach 15 Minuten setzte man sich bereits mit sechs Toren ab. Man lies die Gäste durch kleinere Unkonzentriertheiten jedoch den Abstand bis zur Halbzeit wieder auf vier Tore verkürzen und ging somit mit einer 14:10 in die Kabine.
 
FSG1 – 14.04.2018: Ersatzgeschwächt verliert die FSG unnötig hoch PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 16. April 2018 um 12:50 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
FSG Giengen-Brenz – HSG Oberkochen/Königsbronn 16:30 (8:15)
 
Weiterhin ersatzgeschwächt spiele die Mannschaft der FSG Giengen-Brenz am Samstag in heimischer Halle gegen die Mannschaft der HSG Oberkochen/Königsbronn.
Leider wurden die ersten Minuten komplett verschlafen und so mussten die Trainer nach 9 Spielminuten und einem Spielstand von 2:5 schon eine Auszeit nehmen. Die Ansprache zeigte Wirkung und so konnte das Spiel bis zur 20. Minute wieder ausgeglichener gestaltet werden. Die FSG kam bis auf ein Tor an die HSG heran. Leider konnten von der ersten bis zur letzten Minute etliche Chancen nicht genutzt werden.
 
FSG 1 – 08.04.2018: Niederlage im Derby gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Mittwoch, den 11. April 2018 um 19:51 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
SG Herbrechtingen/Bolheim – FSG Giengen-Brenz 28:20 (17:10)
 
Die Vorzeichen vor dem Derby gegen den Tabellen Zweiten aus Herbrechtingen/Bolheim waren nicht gut. Aufgrund der Osterferien konnte leider nur einmal trainiert werden und einige Spielerinnen waren angeschlagen. Des Weiteren fehlten für das Spiel die sich zurzeit im Ausland befindenden Spielerinnen Leonie Gerold, Anna Heißwolf und Daniela Hüsken. Katrin Mair, Johanna Oppermann und Lollo Herrmann fielen zusätzlich Krankheits-/Verletzungsbedingt aus. Kurzerhand erklärten sich die 3 A-Jugendlichen Laura Gerlach, Hanna Mozer und Svenja Geyer, sowie Carmen Grall aus der Zweiten Mannschaft und KIara Riester bereit auszuhelfen, so konnte man mit 14 Spielerinnen in das Spiel gehen. Ein großes Dankeschön von der Mannschaft an die Mädels für den Einsatz und teilweise die Doppelbelastung von 2 Spielen hintereinander.
Nach 5 gespielten Minuten stand es 3:3 und auch in den nächsten Minuten verlief das Spiel ausgeglichen so dass es nach 15 Minuten 8:7 für die SG Herbrechtingen/Bolheim stand. Hier wäre ein unentschieden auch noch denkbar gewesen. Die FSG hatte die Herbrechtingerinnen in der Deckung im 6 gegen 6 gut im Griff und konnte erfreulicherweise auch das schnelle Konterspiel teilweise sehr gut unterbinden. Dann folgten 5 torlose Minuten für die FSG den die SG Herbrechtingen/Bolheim mit einem 5 Tore Lauf gnadenlos bestrafte. So gingen die Mannschaften mit einem Spielstand von 17:10 in die Halbzeit.
 
FSG 2 – 08.04.2018: Die Siegesserie geht weiter! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Carmen Grall   
Mittwoch, den 11. April 2018 um 19:45 Uhr
Weiterlesen...
FSG2
SG Herbrechtingen / Bolheim 2– FSG Giengen-Brenz 2 7:18 (4:7)
 
Nach 8 Wochen Spielpause waren die Damen der FSG Giengen/Brenz 2 am vergangenen Sonntag zu Gast bei den Damen der SG Herbrechtingen-Bolheim 2.
Verletzungs- und krankheitsbedingt konnte leider nicht mit dem vollen Kader in das Rückspiel gestartet werden, dennoch war die Mannschaft motiviert und bereit für den Sieg zu kämpfen. Unterstützung gab es unter anderem von den verletzen Spielerinnen von der Bank und von unseren treuen Zuschauern von der Tribüne aus. Pünktlich zum Spielbeginn waren beide Mannschaften motiviert und startklar, jedoch leider kein Schiedsrichter vor Ort. Zum Glück konnte schnell Ersatz gefunden werden und das Spiel wurde mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen.
Beide Mannschaften konnten zuerst nicht richtig ins Spiel finden, wodurch das erste Tor erst in der 7. Spielminute durch die Gegnerinnen erzielt wurde. Die weitere erste Halbzeit verlief durch lange Angriffe und wenig Toren sehr schleppend, auch die lange Spielpause war merkbar und somit gingen die Damen der FSG Giengen/Brenz 2 mit einem Vorsprung von 7:4 in die Halbzeitpause.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 148

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.