Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
Streetball Challenge 2010
Basketball
14 Mannschaften mit insgesamt 56 Spielern beteiligten sich am Samstag bei
der "Streetball Challenge 2010" in Giengen
Wie auch schon die Jahre zuvor, liefen die Anmeldungen im Vorfeld schleppend, obwohl
5000 Flyer in Giengen und Umgebung ausgelegt und verteilt wurden. Am Spieltag selbst
meldeten sich überraschend viele neue und hochkarätige Mannschaften aus Giengen,
Heidenheim, Steinheim, Herbrechtingen, Königsbronn und Günzburg bei der Turnierleitung
der TSG Giengen an. Dank des schönen Wetters fand das gesamte Turnier auf dem
Schwagesportplatz statt.
Gespielt wurde in 2 Altersklassen jeweils im Gruppenspielmodus. Die Teams, bestehend aus
3 Spielern zzgl. Auswechselspieler mit sehr individuellen Mannschaftsnamen, erlebten eine
ausgeglichene Challenge. Im Finale der U17 Mannschaften standen sich die Ochi Steve aus
Giengen und die Spätzünder aus Günzburg gegenüber. Den ersten Platz in der Konkurrenz
über 17 Jahren belegte die Mannschaft „Spätzünder“. Den 3. Platz in dieser Alterklasse
konnte die Mannschaft „Sportgenossenschaft Karl-Marx-Stadt“ aus Heidenheim für sich
gewinnen.
Die einzige Mädchenmannschaft trat den Jungs in der jüngeren Alterklasse gegenüber.
Den Titel und somit den Pokal bei den Spielern und Spielerinnen unter 17 errangen
die „Streetballez“ . Einen sehr guten 2. Platz konnten die Damen, die mit dem
Namen „Niemand“ antraten für sich gewinnen. In dieser Altersgruppe belegte „Jango“ den 3.
Platz
Mit Essen und Trinken wurden alle Spieler und Gäste vom Team des Jugendhauses optimal
versorgt.
Ein sehr gelungenes Turnier mit vielen sportlichen und Technischen Highlights endete um
17.00 Uhr. Auch nächstes Jahr wird in Giengen, wenn es heißt 3 gegen 3 auf einem Korb
wieder richtig was los sein.
weitere Bilder unter: www.hdj-giengen.de

Weiterlesen...
Streetball Challenge 2010
14 Mannschaften mit insgesamt 56 Spielern beteiligten sich am Samstag beider "Streetball Challenge 2010" in Giengen. 
Wie auch schon die Jahre zuvor, liefen die Anmeldungen im Vorfeld schleppend, obwohl5000 Flyer in Giengen und Umgebung ausgelegt und verteilt wurden. Am Spieltag selbstmeldeten sich überraschend viele neue und hochkarätige Mannschaften aus Giengen,Heidenheim, Steinheim, Herbrechtingen, Königsbronn und Günzburg bei der Turnierleitungder TSG Giengen an. Dank des schönen Wetters fand das gesamte Turnier auf dem Schwagesportplatz statt.

 
TSV Heiningen - TSG Giengen 28:23 (13:16)
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   

Weiterlesen...
Handball
Im letzten Saisonspiel mussten die Giengener noch einmal eine Niederlage hinnehmen. Beim akut abstiegsgefährdeten TSV Heiningen konnte das Team von Trainer Thomas Schirm nur eine Halbzeit lang überzeugen. Von Beginn an war zu spüren, dass sich die Gastgeberinnen mit aller Kraft gegen den Abstieg stemmten. Heiningen gelang  der erste Treffer, doch Carmen Schirm konnte mit einem Treffer aus dem Rückraum ausgleichen. Ein Treffer von Kristina Nüsseler brachte die TSG in Führung, technische Fehler und ein verwandelter Strafwurf gestatteten den Gegnerinnen eine 4:2 Führung.

 
Erfolgreiche Teilnahme bei der VR Talentiade Ski
Ski
Geschrieben von: Skifreak   

David SchlengaIm Februar qualifizierte sich David Schlenga von der TSG Giengen bei der VR Talentiade in Missen (es wurde berichtet) zum Finale, bei dem sich die besten Nachwuchsathleten/innen der Jahrgänge 1999 – 2003 aus ganz Baden Württemberg in Riefensberg am Hochlitten trafen. Es war ein anspruchsvoller Vielseitigkeitslauf zu bewältigen, mit unterschiedlichen Radien, zwei Steilwandkurven, ein 20 m langer Schneerücken und abschließend zwei Schanzen. Dabei belegte David Schlenga in seiner Altersklasse (Jahrgang 2002) den hervorragenden 2. Rang. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 
Kündigung der Stadiongaststätte zum 31.3.2010
Informationen aus dem Vorstand
Geschrieben von: Stefan Briel   

Weiterlesen...
Stadiongebäude
Leider mussten wir unserer Pächterin am Mittwoch 17.03.2010 fristlos zum Ende März kündigen.

Hauptsächlich ausschlaggebend dafür ist, dass unsere Pächterin mit ihren Zahlungen im Rückstand ist und bislang jegliche Verhandlungen zu einer einvernehmlichen Einigung zur Rückzahlung zu gelangen seit Dez. 2008 gescheitert sind.
Mehrere von der TSG ausgearbeiteten Vereinbarungen wurden bislang seitens der Pächterin nicht eingehalten und selbst ein letzter Versuch, die von der Pächterin investierten Mittel anzuerkennen, scheiterte an der Unterzeichnung des von der TSG Giengen 1861 e.V. vorgelegten Vertragswerks und an der ordentlichen Begleichung der Pachtzahlungen.

 
Giengen schlägt den Meister
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   

TSG Giengen-SG Burlafingen/ PSV Ulm 29:27 (14:12)

Einen verdienten Sieg konnten die Giengener Handballerinnen im letzten Heimspiel der Saison gegen die SG Burlafingen/Ulm feiern. Dem Team von Trainer Thomas Schirm gelang es, dem bisher ungeschlagenen Tabellenführer die erste Saisonniederlage beizubringen. Die Gäste hatten zunächst den besseren Start in die Partie und konnten gleich in der ersten Minute mit 0:2 in Führung gehen. Yvonne Lindner traf per Gegenstoß zum Anschlusstreffer. Technische Fehler auf beiden Seiten ließen zunächst wenig Tore zu, Burlafingen verwandelte einen Strafwurf zum 1:3, doch Verena Oberling traf postwendend zum 2:3. Giengen vergab zunächst einige gute Möglichkeiten und ermöglichte dem Tabellenführer, auf 4:7 davonzuziehen,  doch Yvonne Lindner , Carmen Schirm und Verena Oberling schafften bis zur 19. Minute den 7:7 Ausgleich. Katrin Renelt brachte die TSG in Führung, Burlafingen konterte jedoch sofort mit dem 8:8. Doch dann nutzte Giengen seine Möglichkeiten. Ein schnelles Anspiel, abgeschlossen von Franziska Steier brachte das 9:8. Andrea Hermann parierte einen freien Ball vom Kreis und Verena Oberling sowie Carmen Schirm bauten den Vorsprung auf 11:8 aus.

 
Gaufinale Einzel & Mannschaft der Wettkampfgymnastik
Wettkampfturnen
Geschrieben von: Michaela Huth   

Am vergangenen Samstag, 13. März 2010 turnten die Gymnastinnen der TSG Giengen in der Schwagehalle um die Qualifikation zum Regionalfinale Süd der Wettkampfgymnastik und zum Landesfinale Mannschaften.

 
Erfolgreicher Auftritt der Giengener Turnerinnen
Wettkampfturnen
Geschrieben von: Chrissy Jahraus   

Am Samstag den 13.03.2010 fanden in Königsbronn die Gaumannschaftskämpfedes Bereichs Heidenheim statt. Insgesamt gingen 23 Mannschaften aus 9 Vereinen an den Start. Die Turnerinnen der TSG Giengen waren diesmal zwar nur schwach vertreten, mit einer Mannschaft und 2 Einzelturnerinnen, aber dennoch sehr erfolgreich.

 
Handball - Männer bedanken sich bei Sponsoren
Handball
Geschrieben von: Jochen Karow   

Weiterlesen...
Trainingsanzüge/Trikots

Neues Outfit für TSG Männermannschaft

Die Männermannschaft der TSG Giengen bedankt sich herzlich bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung in der laufenden Saison. Ein großer Dank geht sowohl an das Toyota Autohaus Baumgartner und das Versicherungsbüro Schübelin für neue Trikots und Trainingsanzüge, als auch an die Agip-Tankstelle in Giengen und die Firma Trisport in Syrgenstein für neue Poloshirts.

 
32 Sportler der TSG für herausragende Leistungen geehrt
Rund um die TSG
Geschrieben von: Stefan Briel   

Weiterlesen...
Die Geehrten
Zur jährlichen Sportlerehrung hatte die Stadt in die Schranne eingeladen. Begrüßen konnte Oberbürgermeister Gerrit Elser insgesamt 67 Sportler, wie auch die Vertreter der Vereine, Trainer und die Mitglieder des Stadtrates.

In seiner Begrüßungsrede hob Oberbürgermeister Elser hervor, dass die zu ehrenden Sportlerinnen und Sportler ihre Vereine und damit auch die Stadt Giengen auf überregionalen Wettkämpfenebenen würdig vertreten haben und sprach hierfür seinen Dank aus. Dabei konnte er auch 25 Frauen und 7 Männer von unserer TSG Giengen für ihre sportlichen höchsleistungen im letzten Jahr ausgezeichnen.

 
Pokalspiel auf nächstes Wochenende verschoben
Fußball

Nachdem der Winter am letzten Wochenende noch einmal zurückkehrte und dafür sorgte, dass es kein Pokalspiel in Giengen gab, wurde die Begegnung im Achtelfinale des Bezirkspokal auf Samstag, den 13.03.2010 neu angesetzt. Spielbeginn wird um 14 Uhr sein. Hoffen wir, das der Platz dann bespielbar ist.

In einem weiteren Vorbereitungsspiel siegte die TSG mit 6:2 beim Tabellenführer der Kreisliga B, dem SVH Königsbronn. In einer starken ersten Halbzeit sorgten Neuzugang Lars Thiel mit 3 Treffern sowie Martin Lotarski und Kevin Lindenmaier für eine 5:1 Führung, die bei besserer Chancenverwertung auch noch höher hätte ausfallen können. Nach einigen Wechseln lief es in der zweiten Hälfte nicht mehr ganz so rund und es gelang nur noch ein Tor durch Christian Drago.

 
TSG-Fußballer bereiten sich auf die Rückrunde vor
Fußball

Seit dem 10. Februar bereiten sich die aktiven Fußballer in zahlreichen Trainingseinheiten auf die Rückrunde vor. Aufgrund der Wetter- und Platzverhätnisse waren meistens Laufeinheiten angesagt. Um etwas Abwechslung reinzubringen nahm Trainer Erdal Kalin auch das Angebot des Indoors Sports wahr. Personell gab es in der Winterpause einge Veränderungen im Kader. Die Spieler Markus Becker (zu Türkspor Heidenheim), Matcjei Lotarski (zu Makedonia Herbrechtingen), Eser Öztaslar (zum TKSV Giengen) und Türkmen Cebecci (unbekannt) haben die TSG Giengen verlassen. Neu dabei sind mit Lars Thiel und Daniel Sieben (beide vom TSV Nördlingen) zwei junge und talentierte Offensivspieler. Zudem ist Yannis Girndt als Torhüter jetzt spielberechtigt. Erfreulich ist auch, dass die Langzeitverletzen wie Kevin Jander, Dennis Urlich und Martin Jaskula wieder zur Verfügung stehen. Die ersten Vorbereitungsspiele gab es am vergangenen Wochenende. Auf dem Kunstrasenplatz in Mergelstetten gewann die TSG mit 5:0, einen Tag später unterlag man beim VFB Bächingen mit 1:3.

 
TSG-Sieg gegen Neuffen * F-WL-S am 06.03.2010
Handball
Geschrieben von: Anke Mühlberger   

„ Dieser Sieg war ganz wichtig fürs Selbstbewusstsein und verhindert, dass wir noch in Abstiegsgefahr geraten", so ein erleichterter Trainer Thomas Schirm. Nach sechs Niederlagen  in Folge gelang seiner Mannschaft gegen die TB Neuffen endlich wieder ein Sieg. Giengen war von Beginn an hellwach  und Hanna Trittler gelang gleich in der ersten Minute der Führungstreffer. Die Gäste konnten zwar zum 1:1 ausgleichen, Hanna Trittler sowie Kristina Nüsseler brachten die TSG jedoch mit 3:1 in Führung. Trainer Thomas Schirm ließ die torgefährlichste Neuffenerin, Simone Münzenmaier, von Beginn an von  Yvonne Lindner  in kurze Deckung nehmen und diese Maßnahme zeigte  Wirkung. Die Gäste liefen sich immer wieder in der gut stehenden Giengener Defensive fest.

 
Giengener Wettkampfturnerinnen feiern erste Saisonerfolge
Wettkampfturnen
Geschrieben von: Chrissy Jahraus   

Weiterlesen...
Gruppenfoto

Weiterlesen...
Lara

Weiterlesen...
Medaillengewinner

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 27.02.2010 waren die Giengener Wettkampfturnerinnen zu Gast in Waldstetten, zum diesjährigen Gaufinale des Turngau Ostwürttemberg.

Ziel war die Qualifikation zum Regionalfinale, welches nur die 6 besten Turnerinnen jedes Jahrgangs und die 3 besten Mannschaften jeder Jugend erreichen konnten.

Die TSG Giengen trat mit 3 Mannschaften und 17 Einzelturnerinnen an. Die Mädchen zeigten sich erneut von ihrer starken Seite. Denn es freuen sich gleich 2 Mannschaften und 6 Einzelturnerinnen über den Einzug ins Regionalfinale, welches am 17. April vor heimischem Publikum in Giengen ausgetragen wird.

 
Internationale Deutsche Meisterschaft Technik 2010
Taekwondo
Geschrieben von: Thomas Jäger   

Weiterlesen...
Dt-Meisterschasft-2010-5er-mixed-Team

Das Team Mixed Senioren 2 der SG-Ostalb belegte bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Ingolstadt den 2. Platz und ist damit Internationaler Deutscher Vize-Meister 2010. Unser Trainer Helmut Borchert (Bild oben rechts) startete mit Kriste Koch, Andrea Riegel, Hans Leberle und Sonja Ruf.

In der 3-er Synchronmannschaft startete Helmut Borchert mit Masoud Kadivar  ebenfalls  im  SG-Ostalb-Team. Hier gelang unseren Sportlern im hochgradig besetzten Wettbewerb ein hervoragender 4. Platz.

H e r z l i c h e n   G l ü c k w u n s c h !

 
« StartZurück81828384858687888990WeiterEnde »

Seite 83 von 91

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.