Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
FSG Giengen-Brenz – 22.02.2017: Sieg in Bargau
Handball
Geschrieben von: Anja Schauz   
Weiterlesen...
FSG
TV Bargau II - FSG Giengen-Brenz 24:28 (10:16)
 
Nach einer zwischenzeitlichen 10-Tore Führung nach bereits 19 Spielminuten, konnte das Spiel gegen den TV Bargau noch knapp mit 24:28 gewonnen werden.
Bis zum Stand von 3:3 nach 6 Minuten begegneten sich die beiden Teams auf Augenhöhe. Dann konnte die FSG aber 7 Tore in Folge erzielen. In der 24. Minute dann die erste doppelte Unterzahl für die FSG, die aber noch gut überstanden wurde. Beim Stand von 10:16 ging es in die Kabine. Weiter kämpfen und nicht vom Schiedsrichter unterkriegen lassen, war das Motto für die zweite Halbzeit. Dies gelang auch bis zu 52. Minute ganz gut (19:26) doch musste man dann wieder 2-Minuten-Strafen einstecken. Aus Angst vor Roten Karten arbeitete die Abwehr nicht mehr konsequent genug und Bargau konnte zum Endstand von 24:28 aufholen.
 
Tischtennis # Schnuppertraining
Tischtennis
Geschrieben von: Jörg Fetzer   
     bild tischtennis                

Schnuppertraining

     am 09.03.2017
     ab 19:30 Uhr

     Stationhalle

              

Die Freizeitgruppe der TSG Giengen, Abteilung Tischtennis, sucht Euch am 09.03.2017,
ab 19:30 Uhr in der Stadionhalle, als neue und alte begeisterte Spieler um das Hobby der schnellen
Ballsportart mit dem 40mm Ball. Herzlich willkommen sind alle, unabhängig von Alter oder Geschlecht.
Ihr könnt Euch in eine fröhliche gesellige Runde selbst einzubringen und ganz ohne Leistungsdruck
dem Alltag für ein paar wenige Stunden entfliehen.

Wer regelmäßig kommen möchte: unsere Trainingszeiten finden wöchentlich donnerstags das ganze Jahr statt.

Auf geht´s – Besucht uns einfach und nehmt an unserem Schnuppertag teil.
Platten, Bälle und Schläger werden gestellt.
Mitbringen müsst ihr lediglich geeignete Hallenschuhe, Interesse und gute Laune.
Anfänger werden angeleitet.

Weitere Info über die Abteilung findet Ihr unter www.tsg-giengen.de <http://www.tsg-giengen.de/> .
Unser Abteilungsleiter berät euch gerne jederzeit.
Telefonische Info zum Schnuppertag auch unter 090776047 ( ab 18.00 Uhr)

 
Freundetag bei der Handball E-Jugend
Handball
Geschrieben von: Julius Gaschler   
Weiterlesen...
Freundetag E-Jugend
Am vergangenen Samstag veranstaltete unsere E-Jugend einen Freundetag
 
Jeder Spieler und jede Spielerin der E-Jugend durfte einen Freund/-in mitbringen und ihm/ihr zeigen wie viel Spaß Handball macht. Die gelungene Aktion mit ca. 70 anwesenden Personen von Jung bis Alt war ein voller Erfolg.
Zuerst wurden Koordination, Geschicklichkeit und Schnelligkeit in verschiedenen Spielformen trainiert. Gestärkt durch leckere Kuchen ging es weiter mit Handball. Wobei sicherlich das Spiel (mit den Papas) zum Abschluss zu den Highlights gezählt werden darf.
Die TSG Giengen Handballer bedanken sich bei den Eltern für eine starke Unterstützung als Betreuer, Kuchenspender und natürlich als Fans und Zuschauer unserer E Jugend.
 
Da bleibt nur das Fazit: Bei den Handballern der TSG ist immer etwas los!
 
mJA – 04.02.2017: Trotz kleinem Kader zum Sieg
Handball
Geschrieben von: Ridvan Arman   
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – SG Kuchen-Gingen II 28:22 (12:13)
 
Am vergangenen Samstag empfing die männliche A-Jugend der TSG Giengen die Gäste der Spielgemeinschaft Kuchen Gingen 2. Die Mannschaft war voll motiviert doch aufgrund einiger Ausfälle nicht vollzählig. Es fehlten Janik Beermünder, Tim Weller, Lucas Tsegai und Florian Gebhardt des Weiteren hatten die aushelfenden B-Jugendspieler bereits ein schweres Spiel in den Füßen. So startete das geschwächte Team vom neuen Trainertrio Geyer, Grötchen und Neuzugang Fischer ins Spiel.
Anfangs kamen die Jungs nicht zurecht im Spiel und liesen zu viele einfache Gegentore zu. Dadurch behielten die Gäste in der Anfangsphase die Oberhand. Nach einer viertel Stunde gelang den Giengenern erstmals in Führung zu gehen. Bis zur Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften ein "Kopf-an-Kopf-Rennen" und so ging es mit einem Rückstand von 12:13 in die Pause.
 
wJB – 04.02.2017: Ungefährdeter Sieg
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Weiterlesen...
wJB
HSG Winzingen-Wißgoldingen - TSG Giengen 10:21 (7:13)
 
Trotz der verletzten Torhüterin Diane, zeigten die Giengener Mädchen am vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel gegen Winzingen-Wißgoldingen eine super Leistung. Die TSG Mädchen spielten von Anfang an konzentriert und standen in der Abwehr sicher. In der vierten Spielminute konnte man erst mal mit einem Tor in Führung gehen. Das Angriffsspiel der Giengener wurde immer besser, schöne Spielzüge wurden herausgespielt und sicher verwandelt. Bis zur Halbzeit konnte man sich mit sechs Toren absetzen (7:13).
 
wJA – 05.02.17: Aufholjagd wurde nicht belohnt
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Weiterlesen...
wJA
SG Lauterstei/Treffelhausen/Böhmenkirch - TSG Giengen 27:25 (13:11)
 
Wie schon im Hinspiel mussten die TSG Mädchen gegen die SG LTB eine zwei-Tore-Niederlage hinnehmen. Trotz personellem Engpass befanden sie sich, nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem schnellen 4:0 Rückstand, mit den Gastgeberinnen auf Augenhöhe und gestalteten die Partie immer ausgeglichen. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnten sich ihre Gegnerinnen wieder auf zwei Tore zum 13:11 absetzen.
 
Regional Hallen Meisterschaft U16 / U14
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   

Weiterlesen...
Elin
Überaus erfolgreich kehrten die Athleten aus dem Kreis von den Regionalhallenmeisterschaften der Schüler U16/U14 aus Ulm zurück. Über 800 Meldungen bei sechs verschiedenen Disziplinen machten das Ganze zu einer teilnehmerstarken Veranstaltung. Dabei gab es für die Kreisathleten sechs Titel durch die Brenztäler Jule Banzhaf, Elin Burkhardt (2x)und Leonie Gehrandt sowie die Schnaitheimer Max Reiher und Philipp Krafft.

Bei den Schülern M15 erreichte der Brenztäler Poramet Siyangnok als guter Fünfter des Hochsprungs 1,52m. Außerdem sprang er 5,18m weit und stieß die Kugel 10,49m, womit er jeweils Siebter wurde.

 
mJC – 04.02.2017: Sieg verspielt
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – HG Aalen/Wasseralfingen 23:24 (13:10)
 
Konnte man am vergangenen Spieltag noch einen knappen Sieg einfahren, verspielten die Jungs dieses mal einen deutlichen Vorsprung, und kassierten mit dem Schlusspfiff eine unnötige 23:24 Niederlage.
Dabei kamen die Giengener trotz einer kurzen Spielpause und einer ausgeglichenen Anfangsphase gut ins Spiel. Vor allem durch viel Bewegung im Angriffsspiel erspielte man sich Torchancen, die konsequent genutzt wurden. In der Abwehr fehlte jedoch wie bereits in den vergangenen Spielen die Absprache und die letzte Konsequenz, den Gegner im Spielaufbau zu stören und so einen Torabschluss zu erschweren. So konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Die Zuschauer in der Schwagehalle sahen eine ausgeglichene Partie. Erst kurz vor dem Seitenwechsel gelang es Giengen, durch schnelle Tempogegenstöße einen 13:10 Vorsprung heraus zu spielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien es als wollten die Giengener diesen Vorsprung nicht mehr hergeben.
 
Neu: Schnuppertraining Tanz Minis 3-6 Jahre
Jazz
Geschrieben von: Carolin Mack   

TanzbärWann:         Dienstags bis zu den Pfingstferien

                    15 – 16 Uhr

Wo:             TSG Stadion

Wer:            Jeder der Freude am tanzen hat und

                     zwischen 3 und 6 Jahren alt ist

 

 

 

Bitte Sportkleidung anziehen, Haare zusammenbinden und rutschfeste Schläppchen oder Socken mitbringen. Sowie etwas zu trinken.

Wenn das Angebot Anklang findet wird das Training wöchentlich zu den gleichen Zeiten stattfinden. Um ein gutes Training zu gewährleisten wir die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt. Eine Mitgliedschaft bei der TSG Giengen ist bei regelmäßiger Teilnahme erforderlich.

 

Das Jazz Trainer Team

 
Männer 1 – 04.02.2017: TSG Giengen gelingt wichtiger Heimsieg
Handball
Geschrieben von: JK   
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TV Altenstadt II 34:27 (18:15)
 
Am vergangenen Samstag empfing die erste Mannschaft die Landesliga-Reserve des TV Altenstadt in der Schwagehalle. Die Vorzeichen für das Team der Trainer Karow und Gaschler standen jedoch alles andere als optimal: An ein gezieltes Mannschaftstraining war unter der Woche nicht ansatzweise zu denken, da man der aktuell grassierenden Grippewelle deutlich Tribut zollen musste. Zumindest meldeten sich fast alle Spieler zum Spiel dann wieder einigermaßen fit.
Die TSG nahm zu Beginn schnell das Heft in die Hand und konnte, durch sehenswert herausgespielte Treffer, schnell bis zur siebten Minute mit 6:2 in Führung gehen. Die Rückraumspieler Bollinger und Schreitt wussten in der Anfangsphase durch sehr viel Druck zu überzeugen und es gelang auch immer wieder die Kreisläufer in Szene zu setzen. In der Folge zeigte die TSG zwar eine gute Spielanlage, scheiterte jedoch viel zu häufig vor dem gegnerischen Tor. Diese Unkonzentrierten wurden von den Gästen auch konsequent bestraft und man musste zur 18-ten Minute wieder den Ausgleich zum 10:10 hinnehmen. Allerdings legte die TSG nun einen starken 5:0-Lauf hin und schaffte damit die Grundlage zur 18:15 Halbzeitführung.
 
Crosslaufserie Birkenhard
Leichtathletik
Geschrieben von: Ralf Kolb   

Weiterlesen...
Alessia
Am Sonntag fand in Birkenhard bei Biberach der 2. Lauf zur Oberschwäbischen Crosslaufserie statt. Bei null Grad war der Boden hart gefroren. Mit Spikes und langen Nägeln war die Strecke sehr gut zu laufen. Die Strecke war hügelig und führte zum Großteil über Wiesen. Bei den Jüngsten waren 2 Giengener am Start. Raik Herrmann setzte sich gleich zu Beginn des 1200 m langen Rennens mutig an die Spitze, musste dann aber auf den letzten 300 m dem hohen Tempo Tribut zollen. Nach 4:22 min. erreichte er als Gesamtdritter das Ziel. Johannes Merkle belegte mit 4:35 min. den 5. Rang bei den MU12.

 

 
Neue Taekwondo-Meister bei der Taekwondo-Abteilung
Taekwondo
Geschrieben von: Helmut Borchert, Thomas Jäger   

Weiterlesen...
20161210 112738
Am 10.12. fand in Sindelfingen eine DAN-Prüfung zum Meistertitel (ab 4. DAN) statt. In der Terminologie des Taekwondo markieren die farbigen Gürtel - von weiß bis rot - die Schülergrade. Je dunkler die Farbe, umso höher die Graduierung. Ab dem 1. DAN wird der schwarze Gürtel verliehen. Dies bedeutet, dass der Schülergrad beendet ist und die Ausbildung zum Meister beginnt. Der 2. DAN markiert den Gesellen, der 3. den Stellvertreter und mit dem 4. DAN ist der Meistertitel erreicht. Gekrönt wird das Ganze mit dem 5. DAN zum Großmeister.

 
mJA – 28.01.2017: Deutlicher Sieg trotz schwacher Leistung
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Weiterlesen...
mJA
FA Göppingen 2 – TSG Giengen 30:43 (16:23)
 
Im ersten Spiel des neuen Jahres und dem Start der Rückrunde war die Mannschaft aus Giengen zu Gast bei FA Göppingen. Das Ziel war klar, es sollte ein Sieg zum Auftakt gegen den Tabellenvorletzten her, um dem Ziel Meisterschaft ein Stück näher zu kommen.
Die ersten Spielminuten gehörten ganz klar den Giengenern Gästen, die nach knapp 10 Minuten 3:7 vorne lagen. Nach weiteren 5 Minuten begann eine Schwächephase. Die Abwehr war nicht mehr so aktiv wie in den Startminuten und so folgte ein Tor nach dem anderen vom Gastgeber. Die Göppinger nahmen auch zwei Schlüsselspieler im Angriff aus dem Spiel, wodurch sich das Giengener Angriffsspiel schwerer tat, zu guten Torchancen zu kommen. Beim Stand von 16:23 wechselten die Teams die Seiten.
 
Bildergallerie der Turn-Show 2017
Turnen
Geschrieben von: Christine Löffler   

Ein paar schöne Erinnerungen von unserer erfolgreichen Turn-Show der TSG Giengen.

Weiterlesen...
DSC 6508

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie auch tolle Bilder gemacht haben, stellen Sie diese doch uns auch zur Verfügung (Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Bitte auf weiterlesen klicken...

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 9 von 83

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.