Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Banner
Home

Kommende Vereinstermine

 
Süddeutschen Meisterschaften der U16/U23 2018 in Walldorf
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Süddeutschen Meisterschaften U16 U23 2018 - 1
Die brütende Hitze machte allen Athleten bei den Süddeutschen Meisterschaften der U16/U23 in Walldorf zu schaffen.

Als 19. gemeldet wuchs Linus Benz von der LG Brenztal über 800 m über sich hinaus, sprintete auf der Zielgeraden noch an 3 Läufern vorbei und belegte in neuer Bestzeit von 2:15,58 min den 10. Platz - Lohn für den Fleiß im Training in den letzten Wochen. Einzige weibliche Schülerin aus dem Kreisgebiet war Vereinskameradin Mona Mateos Romero. Für die zierliche Läuferin aus Staufen war das Erreichen der Qualifikationsnorm nach einem Jahr Leichtathletik schon ein großer Erfolg. Dank eines großartigen Schlussspurts konnte sie sich noch an zwei Läuferinnen vorbeikämpfen und

 
FSG Giengen-Brenz – 04.08.2018: Trainingstag auf dem FC Bayern München Campus
Handball
Geschrieben von: Anna Heißwolf   
Weiterlesen...
FSG beim FC Bayern
Während der Vorbereitung auf die kommende Saison erreichte die Damenmannschaft der FSG Giengen-Brenz eine Einladung für ein Trainingsspiel gegen den FC Bayern München. Damit sich die Anreise nach München auch lohnt, stand ein kompletter Trainingstag auf dem erst neu erbauten FC Bayern München Campus auf dem Programm, auf dem neben der Sporthalle auch der Athletikraum sowie Außenanlagen genutzt werden durften.
Da man so eine Möglichkeit nicht alle Tage bekommt, machten sich sowohl Frauen aus der ersten, als auch aus der zweiten Damenmannschaft am Samstagmorgen auf den Weg! Um 10 Uhr startete der Tag mit einem zweistündigen Training in der Sporthalle, in dem vor allem der Fokus auf der Abwehrarbeit der Mannschaft lag. Danach wurde gemeinsam Mittag gegessen bevor man sich auf dem Campusgelände umsah.
 
Weiterlesen...
FSG
Dann folgte nochmals eine Trainingseinheit bevor man sich um 16 Uhr gegen die Damen des FC Bayern Münchens beweisen musste, die ebenfalls ein Trainingswochenende eingelegt hatten. Neu erlerntes der vergangenen Wochen wurde im Testspiel versucht umzusetzen und bestehende Schwachstellen der Mannschaft versucht zu registrieren. Zum Spielende konnten sich die FSGlerinnen über einen knappen Sieg von 21:22 freuen.
 
Abendsportfest Horgau 2018
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Abendsportfest Horgau 2018 - 1
Auch die hemmende Hitze konnte 5 Athleten der LG Brenztal nicht daran hindern, nochmals beachtliche Leistungen beim Abendsportfest im bayrischen Horgau zu erzielen.

Nach einer langen, erfolgreichen Saison drückte Malte Kolb eine 1000 m Bestzeit auf gute 2:46,23 min, womit er in der AK MU18 Zweiter wurde. Einen sehr guten Wettkampf zeigte Tammy Viktor (W13) im Speerwerfen. All ihre Würfe mit dem 400 Gramm Gerät waren weiter als ihre seitherige Bestmarke. Am Ende landete sie auf Rang 3 mit 20,30 m. Mit 15,41m zeigte die 15 jährige Katharina Heithecker bei ihrem 1. Wettkampf mit dem Speer

 
KiSS Sommercamp Woche 1 2018
KiSS Giengen
Geschrieben von: BG   

KiSS Sommercamp 2018

Wie schon die letzten Jahre, veranstaltete die Kindersportschule Giengen auch dieses Jahr wieder zwei Sportcamps über die Sommerferien. Das erste, in der ersten Woche der Sommerferien, war wie gewohnt sehr gut besucht und wir hatten über die Woche viel Spaß mit den Kindern. Das Camp war für Jungs und Mädels im Alter von 6-11 Jahren und ging von Montag bis Freitag jeweils von 9:00-17:00 Uhr. Im Camp wurden viele typische Spiele der KiSS gespielt, zudem spielten wir auf Grund des heißen Wetters viele Wasserspiele im Freien. Auch die Schulung des Inliner Fahrens und ein Besuch im Freibad waren Teil des Camps. Auch für die Verpflegung sorgten wir natürlich, so gab es immer genug Wasser, eine Obstpause am Vormittag und natürlich gutes Mittagessen in der TSG Gaststätte.

Los gings am Montag um 9:00 Uhr. Nach kurzer Vorstellungsrunde wurde auch schon das erste Spiel gespielt und die Kinder tobten sich bei mehreren Runden des Fangspiels „Polizei und Dieb“ aus. Nach dem ersten Spiel teilten wir die Kinder, wegen der großen Gruppengröße von 22 Kindern, auf und eine Gruppe ging nach draußen um dort unter anderem Hockey zu spielen. Drinnen wurden verschiedene Geräte aufgebaut, an denen die Kinder ihr turnerisches können testen konnten, und ihren Mut beim „Sprung zur Stange“ unter Beweis stellen mussten. Nach der Mittagspause, und einem Fangspiel drinnen, ging es dann am Nachmittag wieder nach draußen um sich dort mit Hilfe von Wasserspielen abzukühlen, und auf den Slacklines zu balancieren. Der erste Tag verging durch die vielen unterschiedlichen Spiele sehr schnell, und die Kinder hatten alle sichtlich Spaß und gingen gut gelaunt nach Hause.

Weiterlesen...
Slackline 1

Weiterlesen...
Slackline 2

Am Dienstag

 
FSJler Rückblick
Aktuelles
Geschrieben von: BG   

FSJ-Abschluss-Bericht

Benjamin Gebhardt

 

Da sich mein Freiwilliges Soziales Jahr nun dem Ende neigt, wird es Zeit für einen kleinen Rückblick.

Als ich am 01.09. mein FSJ bei der TSG Giengen begann, war natürlich alles neu für mich, und die Aufgaben und Herausforderungen mit denen ich mich beschäftigte waren selbstverständlich komplett andere, wie noch ein paar Monate zuvor, als ich mein Abitur bewältigen musste. Diese Umstellung, von Schule auf Arbeit im Sportverein, war zwar groß und auch nicht immer leicht, allerdings wurde ich nicht einfach ins kalte Wasser geschmissen, sondern hatte gerade am Anfang immer Unterstützung, vor Allem durch Jürgen und Corinna.

Den Großteil meiner Woche war ich mit den verschiedenen Stunden der Kindersportschule beschäftigt. Zu Beginn war ich als Unterstützung für Jürgen und Corinna dabei, im weiteren Verlauf des Jahres übernahm ich dann jedoch auch einige Gruppen und war selbstständig für diese verantwortlich. So habe ich die Pampersligen am Montag, und ab Februar auch die neue Freitags-Stunde, selbstständig geführt, und hatte dabei sehr viel Spaß mit den Kindern und Eltern. Die Kinder der Pampersliga sind mir dabei sehr ans Herz gewachsen, und ich werde sie sicherlich das ein oder andere Mal etwas vermissen. Es hat sehr Spaß gemacht, diese Stunden alleine zu leiten, und den Kindern beim toben zusehen zu können.

 
36. landesoffenen Abendsportfest in Biberach 2018
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Biberach 2018 - 1
Neun Siege gab es für den Nachwuchs der LG Brenztal beim 36. landesoffenen Abendsportfest in Biberach.

So gewann Raik Herrmann in der AK M12 bei idealen Bedingungen dreimal. In Bestleistung gefiel er über 75m in starken 10,38sec wie auch über 800m in 2:37,00min. Den Weitsprung gewann er mit 4,55m. Zweimal direkt hinter ihm platzierte sich Noah Schmid. So sprintete er die 75m in 11,40sec und kam beim Weitsprung auf 3,85m. Mittelstreckler Linus Benz versuchte sich beim Sprint und Weitsprung – und das mit Bravour. Als jeweiliger Sieger der M13 gefiel er mit 12,52sec über 100m, wie auch im Weitsprung mit 4,92m.

 
Sommernachtslauf in Rechbergshausen
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Sommernachtlauf Rechberghausen 2018
Am Samstag, den 28.7.2018 starteten 4 Läufer der TSG Giengen beim 7. Rechberghäuser Sommernachtslauf. Die 10km lange Wendestrecke entlang der Bahntrasse zwischen Birenbach und Faurndau konnte dabei entweder als Einzelläufer oder als Zweierstaffel bewältigt werden. Gestartet wurde gemeinsam um 19.00 Uhr.

Mit am Start waren Ronan und Karin Elsholtz als Mixed Staffel, sowie Tobias Elsholtz und Laura Rembold als Einzelläufer. Karin Elsholtz lief als Startläuferin in der Staffel über die ersten 5km ein schnelles Rennen und konnte  ihren Sohn Ronan mit einem souveränen Vorsprung gegenüber den

 
19. Buchauer Stadtlauf mit Federsee-Halbmarathon
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Bad Buchauer Stadtlauf Federnsee Halbmarathon 0Am Samstag, den 14. Juli 2018 starteten Tobias und Karin Elsholtz beim Federsee Halbmarathon. Der Abendlauf führte zunächst 2 Runden durch die Stadt, bevor es auf eine Rundstrecke um den Federsee ging. Bei heißen Temperaturen ging es durch zahlreiche kleine Ortschaften, bei denen die Freiwillige Feuerwehr immer wieder für eine kleine Abkühlung sorgte.

Am Ende erreichte Tobias Elsholtz in einer Zeit von 1:34:27 das Ziel und belegte damit Platz 3 in der AK M50. Kurz nach ihm lief seine Frau Karin Elsholtz als gesamt erste Frau in einer Zeit von 1:35:01 über die Ziellinie.

 
Die Turnerinnen der TSG Giengen erkämpften sich auf dem Gaukinderturnfest 7x den ersten Podestplatz!
Turnen
Geschrieben von: Juli N.   

Weiterlesen...
GKTF 2018
Am Sonntag den 01. Juli 2018 fand in Mögglingen das Gaukinderturnfest statt. Für die TSG Giengen starteten am frühen Morgen insgesamt 39 Mädchen. Sie erturnten sich hierbei 14-mal einen Podestplatz und sicherten sich zum 3-mal in Folge den Wimpel.

Im STB-Kindercup gingen 8 Mädchen im Alter von 5-7 Jahren an den Start. Sie absolvierten 8 Disziplinen und zeigten hierbei eindrucksvoll ihr ganzes Können. Die 3 Giengener Mädchen Ajla Pajevic, Carlotta Benitsch und Felina Roth sicherten sich jeweils eine Goldmedaille. Javana Andric, Hana Pajevic und Emely Witt erkämpften sich jeweils die Silbermedaille. Die Bronzemedaille ging an Amelie Klink und Irina Cantric.

Im Wahlwettkampf der Turnerinnen gingen 31 Mädchen für die TSG Giengen an den Start.

Im gemischten Wahlwettkampf 7 Jahre zeigte Mia Reisinger am Boden, Reck und Trampolin perfekt ausgeführte Übungen und erturnte sich einen exzellenten 1. Platz. Lara-Sophie Tegel, Malina Edel und Mira Ludwig absolvierten ihren ersten Wettkampf. Sie konnten ebenfalls ihre Übungen einwandfrei zeigen und belegten einen sehr guten 2.Platz, 4. Platz und 7. Platz. Auch Isabelle Haas schnupperte das erste Mal die Wettkampfluft und erkämpfte sich einen großartigen 14. Platz.

Im Wahlwettkampf Gerätturnen 7 Jahre durfte Sarina Haas ganz oben auf das Siegerpodest stehen. Sie zeigte am Boden, Sprung und Reck ihre Wettkampfübung in reinster Perfektion und erturnte sich so die Goldmedaille.

Bei den 8-jährigen Turnerinnen starteten 7 TSGlerinnen im gemischten Wahlwettkampf. Sophia Werner ging ebenfalls das erst Mal für die TSG an den Start und könnte ihre ganze Stärke präsentieren. Sie erkämpfte sich einen erstklassige 1.Platz. Ihre Vereinskollegin Marie Winkler erturnte sich einen exzellenten 3.Platz. Direkt gefolgt von Lea-Sophie Schuster auf einem sehr guten 4. Platz. Tamina Edel errang einen großartigen 9. Platz. Die Plätze 13, 30 und 32 gingen an Saskia Doubek, Theresa Mühlberger und Jovana Cantric.

Nina Siemens, Abigail Lisin und Laura Credico gingen im gemischten Wahlwettkampf 9 Jahre an den Start. Nina erkämpfte sich einen sehr guten 5. Platz. Abigail belegte den 23. Platz und Platz 29. Ging an Laura. In der gleichen Altersklasse erturnte sich Chayenne Esterle einen sehr guten 8. Platz im reinen Gerätturnen.

Im gemischten Wahlwettkampf 10 Jahre ging ein hervorragender 2. Platz an Juelie Gabel. Léanne Winkler erturnte sich einen guten 15.Platz und Platz 24. ging an Hanna Steinbrecher. Im Gerätturnen erkämpfte sich Isabell Zaske und Tiana Roth die sehr guten Plätze 9. Und 10. Sarah Heße erturnte sich einen guten 13. Platz.

Bei den 11-jährigen sicherte sich Jette Trüper eine hervorragenden 4. Platz. Ihre Turnkollegin Mia Fähnle erturnte sich im gleichen Wettkampf einen sehr guten 6. Platz.

In der Altersklasse 12-13 Jahren starteten 5 Turnerinnen. Hierbei erturnte sich Johanna Beermünder einen hervorragenden 4. Platz. Ihre Vereinskolleginnen Sophie Greiner erkämpfte sich eine sehr guten 7. Platz. Regina Ron sicherte sich einen guten 9. Platz. Die Plätze 11 und 12 ergatterten sich Hannah Heße und Karolina Dercho.

Im gemischten Wahlwettkampf 14-15 Jahre erturnte sich Mara Demirici einen erstklassigen 4. Platz.

Weiterlesen...
GKTF Wimpel 2018
Auch bei den Mannschaftswettkämpfen konnten die Wettkampfturnerinnen der TSG Giengen exzellente Leistungen abrufen. Im Wimpelwettstreit gingen 3 Mannschaften mit je 6 Turnerinnen an den Start. Hierbei mussten die Mädchen in 5 verschiedene Disziplinen ihre besten Leistungen abrufen, was ihnen auch sehr gut gelang. Die TSG Giengen 1 mit Sarina Haas, Nina Siemens, Juelie Gabel, Jette Trüper, Sophie Greiner und Johanna Beermünder erturnten sich einen hervorragenden 1. Platz. Somit dürfen die Wettkampfturnerinnen der TSG Giengen zum 3ten Mal in Folge den Wimpel mit nach Giengen nehmen. Die TSG Giengen 2 mit Mia Reisinger, Lea-Sophie Schuster, Isabell Zaske, Mia Fähnle, Hannah Heße und Karolina Dercho erkämpften sich einen ausgezeichneten 2. Platz mit nur einem Punkt unterschied zum 1. Platz. Die 3te Mannschaft der TSG Giengend bestehend aus: Marie Winkler, Chayenne Esterle, Tiana Roth, Sarah Heße, Léanne Winkler und Regina Ron belegte den sehr guten 4. Platz.

Bei den Staffelläufen ging die TSG Giengen mit insgesamt 5 Staffeln auf die Bahn. Die jüngsten Mädchen gingen mit der Kindercup-Staffel an den Start und holten sich einen guten 5. Platz. In der Pendelstaffel Jahrgang 2006 und jünger konnten die Mädchen der TSG Giengen Platz 6, 17 und 22. belegen. Die Turnerinnen Jahrgang 2000 und jünger erkämpften sich einen guten 4. Platz

Für die Turnerinnen der TSG Giengen war das Gaukinderturnfest ein überaus erfolgreicher Wettkampf mit vielen erstklassigen Ergebnissen.

 
Seniorenmännergymnastik
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Udo Leretz   

Die Dienstaggruppe der Seniorenmännergymnastik trifft sich zum Abschluss des gemeinsamen Trainings, aufgrund der Sommerferien,  am 31.07.2018 um 18:00 Uhr amRealschulparkplatz in Giengen. Anschl. fahren wir zusammen zum Parkplatz des Herbrechtinger Hallenbades und wandern durch das Eselsburger Tal in die Talschenke.

Anfragen unter  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Auto Wagenblast Meeting in Essingen
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Wagenblast Meeting Essingen 1
Beim Wagenblast-Meeting in Essingen erfolgreiche TSG'ler

Die Norm für die Württembergischen erfüllte  die 14jährigen 800m-Läuferinnen Mona Mateos Romero als Dritte in sehr guten 2:34,63min. 

Bei den Frauen belegte Ronja Müller (LGB) den 5. Platz über 100m in 15,18sec und lief als Vierte über 200m nach 32,88sec über die Ziellinie.

Am Vormittag wurde Blockwettkämpfe für U14 durchgeführt. Elin Burkhardt war die herausragende Athletin im Block Lauf mit erstklassigen  

 
Erstes Giengener 3x3 Turnier
Basketball
Geschrieben von: Benjamin Gebhardt   

Erstes 3x3 in Giengen war ein Erfolg!

Am vergangenen Samstag, dem 14.07., war es nun endlich soweit, das erste Giengener 3 gegen 3 Basketball Turnier wurde in unserer Schwagehalle veranstaltet. Nach gut einem halben Jahr Planung waren wir bestens für den Turniertag vorbereitet. Ab 14 Uhr kamen dann schon die ersten Mannschaften in der Schwagehalle an, um sich am Check-In die letzten Infos zum Ablauf zu holen, und sich anschließend, für die bevorstehenden Spiele, aufzuwärmen.

 

Weiterlesen...
3x3 Giengen 3

Weiterlesen...
DJ Flexxx_Sponsorenbanner

Pünktlich um 15:00 Uhr starteten dann die ersten, heiß-umkämpften Spiele der Gruppenphase. 16 Mannschaften traten in 4 Gruppen gegeneinander an, und gaben alles um nach der 12 minütigen Spielzeit, am Ende als Sieger vom Feld zu gehen, denn nur die zwei Gruppenbesten qualifizierten sich für die anschließenden Finalrunden. Unter den Augen einiger Zuschauer, ging es also sportlich zur Sache und es gab viele sehenswürdige Partien, sowie viele individuelle Highlights von den Spielern. Das Basketball ein kontaktloser Sport sei, stimmt schon lange nichtmehr, und so ging es des Öfteren sehr hart aber stets äußerst fair zu. So wie guter Streetball nun mal sein sollte.

 
Die Rundschau Nr. 94 1. HJ 2018 ist fertig!
Aktuelles
Geschrieben von: Rundschau   

Hallo liebe TSG-Mitglieder,

die neue Rundschau ist heute druckfrisch bei uns eingetroffen und wird in den nächsten Tagen von unseren fleißigen Austrägern verteilt. Der ein oder andere mag sich beim Anblick der neuen Ausgabe wundern ... Leider hat sich der Fehlerteufel in den Druck geschlichen und die neue Ausgabe mit dem alten Titelblatt versehen. Da wir keine Zeit mehr hatten, dieses wieder auszutauschen, bitten wir Euch uns dies nachzusehen. Der Inhalt ist auf jeden Fall aktuell und wir wünschen Euch viel Spaß beim Schmökern!

Euer TSG Rundschau Team

 
Bedeutung von Sport im Kindesalter und die KiSS
KiSS Giengen
Geschrieben von: J.M.   

Bewegung und Sport sind wichtig für einen gesunden Lebensstil, das wissen wir schon lange. Doch trotzdem entwickelt sich die sportliche Aktivität der Bevölkerung eher negativ. In der ersten Generation des Computerzeitalters sind hier im Besonderen auch schon die Kinder betroffen. „Sitzen ist das neue Rauchen“, ist nicht umsonst der Slogan der Deutschen Gesundheitsorganisation DGO. Kinder scheinen sich immer weniger zu bewegen, es wird mehr Zeit im Sitzen verbracht und fortschreitende Technik macht das Leben allgemein „gemütlicher“. Der daraus folgende Bewegungsmangel kann früher oder später zu chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und des Bewegungsapparates, oder sogar zu Diabetes Typ II führen, wie das Bundesamt für Gesundheit 2017 ausführlich beschrieb. Deshalb sollten vor allem Kinder und Jugendliche frühzeitig dafür sensibilisiert werden, wie wichtig Bewegung und das Sporttreiben für ihre Gesundheit ist. Denn wer in seinen jungen Jahren aktiv ist, der bleibt es auch eher im Alter und kann somit diese chronischen Beschwerden und Krankheiten frühzeitig und präventiv vorbeugen. Wahrscheinlich hätte der ein oder andere Erwachsene lieber in seiner Jugend etwas mehr Zeit mit Sport verbracht, als sich jetzt mit Rücken- oder Gelenksschmerzen plagen zu müssen.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 104

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.