Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
wJD – 26.01.2018: Sieg im ersten Spiel 2019
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Weiterlesen...
wJD
JSG Giengen-Brenz – TSG Schnaitheim   26:16 (14:6)

Schnell ging die weibliche D Jugend der JSG Giengen-Brenz mit 4:0 in Führung. Durch einige Unkonzentriertheiten und überhasteten Abschlüssen schaffte es der Gegner aus Schnaitheim Mitte der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer zum 6:5 zu erzielen. Durch einen kleinen Zwischenspurt der JSG schafften die Spielerinnen sich einen 5 Tore Vorsprung bis zur Halbzeit zu erspielen. (11:6)
 
Akzeptabler Start in das neue Jahr
Basketball
Geschrieben von: Markos Arapatzis   

Weiterlesen...
TSG Giengen TV Senden
Zum Start in das Basketballjahr 2019 war die Mannschaft der scanplus baskets TV Senden-Ay zu Gast in der Bühlschulhalle. Die Vorzeichen waren zu Beginn eigentlich klar, Senden kam als Tabellenführer nach Giengen. Auch wenn die ersten Minuten noch ausgeglichen waren, wurde Senden der Favoritenrolle im ersten Viertel gerecht und konnte dieses mit 5:18 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel ist auch die Giengener Mannschaft endlich im Spiel angekommen und hielt das Viertel ausgeglichen, mit 24:37 ging es dann in die Halbzeit. Leider kam die Heimmannschaft ähnlich schlecht in den zweiten Abschnitt wie am Anfang der Partie. Ein Lauf der Sendener und unnötige Fehlversuche der TSG brachte den Stand von 34:56 vor dem Schlussabschnitt. Für das vierte Viertel hatten sich die Giengener eigentlich viel vorgenommen, gerieten aber relativ schnell in Foulprobleme, was die erfahrenen Tabellenführer auszunutzen wussten. Somit endete das Spiel, etwas zu deutlich, mit 42:71.

Auch wenn die Mannschaft nicht die beste Leistung an den Tag gelegt hat, muss man sich auch vor dem Spitzenreiter nicht verstecken! Weiter geht´s am Sonntag, 27.01. mit dem Auswärtsspiel beim TV Wiblingen 2

 
Tenniskurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder (Anfänger und Fortgeschrittene)
Tennis
Geschrieben von: Tanja Kolb   

Du möchtest mal etwas Neues ausprobieren oder wieder in den Tennissport einsteigen? Die TSG Giengen, Tennisabteilung bietet mit ihrem Tennistrainer Robert Nagy Training in kleinen Gruppen an

(Kinder 6-12 Jahre, Jugendliche 13-15 Jahre, 16-18 Jahre, Erwachsene). Start eines Kurses mit vier Trainingseinheiten ist am Sonntag, den 10.2. für Jugendliche und Erwachsene,

für Kinder am Dienstag, den 12.2. Anmeldung und weitere Informationen unter: www.ronag-tennis-akademie.de/tennis-kurse (E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

 
Neu bei der TSG Giengen: Dancing Girls
Turnen
Geschrieben von: Solveig   

Ihr seid weiblich, zwischen 3 und 6 Jahre alt und habt Freude am Tanzen? Dann seid ihr hier richtig!

Ab 17.01.2019 habt ihr immer donnerstags von 15:40-16:40 Uhr in der TSG Halle die Möglichkeit in verschiedene Tanzrichtungen wie Ballett, Hip-Hop, Step,… hineinzuschnuppern. Bei Fragen könnt ihr euch gerne per E-Mail an folgende Adresse wenden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Ihr seid herzlich willkommen, Solveig Herrmann und Ellen Spektorov

 
Dreikönigslauf Lauingen
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Dreikönigslauf Tobias Karin Philipp
Auf zum Teil schneebedecktem und glitschigem Untergrund fand der 22. Dreikönigslauf in Lauingen statt. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnten Läufer der TSG Giengen beachtliche Ergebnisse erzielen.

Vor allem der Nachwuchs zeigte tolle Ergebnisse auf der 5 km Schleife um den Auwaldsee. Sowohl Linus Benz (22:21 min) wie auch Mona Mateos Romero (24:50 min) konnten die Klasse U16 klar für sich entscheiden. Bei den W20 gingen die ersten 3. Plätze an die „Blauen“. So siegte Annika Renner in guten 23:43 min vor Sarah Werner in 25:24 min und Veronika Jäger in 27:41 min. Malte Kolb (Herbrechtingen) lief als toller Gesamtzweiter und Sieger der AK MU18 20:05 min. Als 2. und 3. kamen die MU20-Läufer Lucas Kluge (22:16 min) und Tobias Eberhardt (22:41 min) ins Ziel. Schnelle 26:42 min lief Ute Fetzer, die Siegerin der W55.
 
 
6. Mergelstetter Silvesterlauf
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Silvesterlauf Mergelstetten
Insgesamt 20 Läufer der TSG Giengen starteten beim 6. Mergelstetter Silvesterlauf, um das Jahr 2018 noch einmal sportlich zu beenden. Bei nasskalten Temperaturen erreichten die Läufer über 5,4 km oder 10 km durchweg tolle Ergebnisse und viele Podestplätze.

Über die 5,4 km holte sich Sascha Baß (M) mit einer sehr schnellen Zeit von 18:49 min den Gesamtsieg. Die Alterklasse „männliche Jugend U18“ gewann Lucas Kluge in sehr guten 22:07 min. Kurz darauf folgten Linus Benz in 22:39 min und Tobias Eberhardt in 22:54 min, was für Linus den 1. Platz in der AK „männliche Jugend U16“ und für Tobias den zweiten Platz in der AK „männliche Jugend U18“ bedeutete.
 
Männer 1 – 22.12.2018: Wichtiger Sieg zum Jahresende
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Weiterlesen...
Männer 1
TSV Bartenbach 2 – TSG Giengen   27:28 (15:12)
 
Vergangen Samstag war die erste Mannschaft in der Göppinger Parkhaushalle beim TSV Bartenbach 2 zu Gast. Der Plan gegen den Tabellennachbar war zurechtgelegt, dieser musste nur noch umgesetzt werden.
Das Spiel begann sehr umkämpft. Keine der beiden Mannschaften gab auch nur einen Zentimeter Hallenboden kampflos her. So konnte sich auch kein Team absetzen. Giengen kämpfte aber bereits zu dieser Zeit mit einer schlechten Chancenverwertung. So wurde Bartenbach die Möglichkeit zu schnellen und einfachen Toren gegeben. Diese Möglichkeiten wurden von den Gastgebern auch konsequent umgesetzt. So konnten sich diese Stück für Stück absetzen. Doch die TSG hielt weiter dagegen. Somit endete die erste Hälfte mit einem 15:12 Rückstand.
 
1. Lauf Winterlaufserie Göppingen
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Weiterlesen...
Ciara Winterlaufserie Göppingen
Beim ersten von insgesamt drei Läufen der Winterlaufserie in Göppingen starteten am Wochenende insgesamt 4 Läufer der TSG Giengen.

Bei guten aber kalten Bedingungen mussten die Läufer eine, beziehungsweise zwei 5 km Runden bewältigen. Ute Fetzer und Ciara Elsholtz liefen die 5km Strecke. Dabei erreichte Ciara Elsholtz als gesamt Erste mit einer persönlichen Bestzeit von 20:34 min das Ziel.

Ute Fetzer folgte in einer Zeit von 25:29 min, was Platz 5 im Gesamtfeld aller Seniorinnen bedeutete. Zwei Runden und somit 10 km liefen Duc Tran und Laura Rembold. Trotz Trainingsrückstand erreichte Duc Tran das Ziel in einer guten Zeit von 40:56 min. Laura Rembold konnte ihre Zeit vom letzten Jahr deutlich verbessern und erreichte das Ziel in tollen 49:33 min. Beide erreichten damit beide Platz 4 in ihrer Altersklasse.

 
FSG 1 – 15.12.2018: Punktgewinn gegen den Tabellenführer
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Weiterlesen...
FSG1
FSG Giengen-Brenz – FSG Donzdorf/Geislingen   21:21 (11:12)

Die FSG Giengen-Brenz hatte mit der FSG Donzdorf/Geislingen am Samstag den Tabellenführer der Bezirksliga zu Gast. Die Mannschaft wusste aus dem Hinspiel, das mit nur einem Tor verloren ging, das der Gegner zu schlagen war. Natürlich muss dafür eine optimale Leistung an den Tag gebracht werden.
In einer ausgeglichenen Anfangsphase lag die FSG Giengen-Brenz meist mit einem Tor zurück. Die Damen schafften es aber immer wieder auszugleichen. In der 21. Spielminute gelang dann die erste Führung im Spiel. Die FSG Donzdorf/Geislingen schaffte es sofort den Ausgleichstreffer zum 11:11 zu erzielen. In den weiteren Minuten konnten 2 7-Meter würfe der FSG Donzdorf/Geislingen entschärft werden. Bis zur Halbzeit wurde leider noch ein Treffer zugelassen. Bei einem Stand von 11:12 wurden die Seiten gewechselt.
 
Männer 1 – 15.12.2018: Niederlage fällt zu deutlich aus
Handball
Geschrieben von: Patrick Gebhardt   
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf II  24:31 (12:19)
 
Nachdem man vergangenes Wochenende durch eine starke Teamleistung den Tabellenvierten aus Altenstadt bezwungen hatte, wollte man diesmal auch den Tabellenzweiten aus Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf in der heimischen Schwagehalle ärgern.
Hochmotiviert startete man in die Partie und konnte anfangs durch eine gut stehende Abwehr und einige Treffer aus dem Rückraum das Spiel ausgeglichen gestalten. Ab Minute zehn vergab die TSG jedoch immer wieder gute Chancen und scheiterte oftmals am Schlussmann der Gäste. So ermöglichte man es den Gästen, in lediglich fünf Minuten, den Spielstand von 5:5 auf 5:10 zu erhöhen. Man gab sich jedoch keinesfalls geschlagen und versuchte sich gegenseitig aufzubauen, da man die Angriffe eigentlich gut gespielt hatte und es lediglich am Abschluss haperte. Jedoch konnten die Gäste, welche nahezu eine Torausbeute von 100% ihrer Chancen hatten, ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:19 erhöhen.
 
wJA – 15.12.2018: Leider nur Unentschieden
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Weiterlesen...
wJA
JSG Giengen-Brenz- TSV Heiningen  33:33 (18:17)
 
Da man das Hinspiel gegen Heiningen nur knapp verloren hat, wollte man am Samstag unbedingt gewinnen. Die Zuschauer sahen ein hartes, mit vielen Zeitstrafen geprägtes Spiel. In der achten Spielminute konnte die JSG erstmals die Führung 5:4 übernehmen. Diesen Vorsprung konnten sie bis zur Halbzeit immer wieder auf 2-3 Tore ausbauen. Doch in der Abwehr machte man zu viele Fehler und so konnten die Gäste immer wieder den Anschlusstreffer erzielen. Erst als man die Abwehr umstellte und die Spielmacherin von Heiningen in enge Manndeckung nahm, stand die Abwehr besser. Mit 18:17 Toren ging es in die Pause.
 
mJC – 15.12.2018: Niederlage gegen den Tabellenführer
Handball
Geschrieben von: JK   
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf II  22:27 (10:11)
 
Nach der überzeugenden Vorstellung in Gmünd, hatte man sich gegen den Tabellenführer WiWiDo2 einiges vorgenommen. Allerdings zeigten die Jungs am Samstag wahrlich kein gutes Bild. In der Verteidigung agierte man erneut viel zu passiv und bekam fast keinen Zugriff auf den gegnerischen Mittespieler. In der Vorwärtsbewegung mangelte es schlichtweg an Bewegung und Tempo. Bis zur Pause blieb man jedoch, vor allem durch gelungene Einzelaktionen, beim 10:11 noch auf Tuchfühlung.
 
gJD – 15.12.2018: Niederlage gegen Brenz
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Weiterlesen...
gJD
TV Brenz – TSG Giengen  25:18 (14:8)

Um 13 Uhr startete die Partie der beiden D Jugend Mannschaften in Sontheim. Motiviert mit dem Sieg im letzten Spiel wollte die Giengener Mannschaft den Favorit aus Brenz ärgern. Schnell konnte sich die Brenzer Jungs absetzten. Durch die sehr ungewöhnliche Abwehr der Brenzer war es nicht möglich das ein Positionsspiel zustande kommen konnte. Nach 9 Spielminuten schaffte die Mannschaft sich auf 2 Tore zum Spielstand von 8:6 heran zu kämpfen. Durch viele Ballverluste und Unkonzentriertheiten lag der Rückstand bis zur Pause bei 6 Toren.
 
Männer 1 – 08.12.2018: TSG siegt nach langer Durststrecke
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Weiterlesen...
Männer1
TSG Giengen – TV Altenstadt 2  35:25 (15:9)
 
Nach nun insgesamt fünf Auswärtsspielen am Stück stand endlich mal wieder ein Heimspiel auf dem Programm. In Anbetracht der aktuellen Tabellensituation (Platz 10) war das Ziel dieser Partie eindeutig. An diesem Wochenende gab es keine Ausreden mehr.
Vor heimischen Publikum begann Giengen mit einer sehr guten Abwehrleistung. Kaum einen Fehler erlaubte man sich in der Defensive und lies Altenstadt somit auch nur wenige Chancen Tore zu erzielen. So konnte Giengen bereits nach 10 Minuten mit 6:1 in Führung gehen. Nach dem ersten Drittel der ersten Hälfte kam Altenstadt 2 jedoch langsam besser ins Spiel und konnte so zunehmend auch eigene Torerfolge feiern. Doch durch zahlreiche Tore durch den starken Giengener Rückraum konnte Altenstadt den Abstand nicht verkleinern. Im Gegenteil, die Führung konnte sogar noch leicht ausgebaut werden. Damit stand es am Ende der ersten Halbzeit bereits 15:9.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 112

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.