Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
mJA 2 – 14.09.2019: Unentschieden zum Saisonauftakt
Handball
Geschrieben von: Jakob Kälble   
Weiterlesen...
mJA2
JSG Brenztal - JSG Rosenstein  23:23 (9:10)
 
Die mJA2 konnte sich nach einem guten Start der ersten Halbzeit aufgrund sinkender Leistung nicht mehr durchsetzen und erreichte nur noch ein Unentschieden.
Nach dem in den ersten 10 Minuten eine Führung ausgebaut wurde, führten unkoordinierte Angriffe und fehlende Kommunikation in der Abwehr zum Ausgleich und schließlich kurz vor Schluss der ersten Halbzeit zur Führung der JSG Rosenstein mit 9:10.
 
Männer 2 – 14.09.2016: Sieg zum Saisonauftakt
Handball
Geschrieben von: TS   
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen 2 – 1. HHV 3  24:19 (12:9)
 
Zum Saisonauftakt der Spielzeit 2019/2020 empfing die „Zwoide“ der TSG Giengen am Samstag 14.09.2019 die dritte Mannschaft des 1. Heubacher Handballvereins in der heimischen Schwagehalle. Nach einer langen und kräftezehrenden Vorbereitung waren die Spieler um Coach Christian Huth höchst motiviert. Wollte man doch gleich im ersten Saisonspiel die neu einstudierten taktischen Mittel umsetzen und dadurch einen ungefährdeten ersten Sieg einfahren. Es kam jedoch anders. Aber von Beginn an. Auf einer vollen Bank gestützt wollte man gleich zu Beginn des Spiels aufs Tempo drücken und so dem Gegner gleich die Grenzen aufzeigen. Dies gelang allerdings überhaupt nicht. Die Abwehr stand zu Beginn schlecht und so verschlief man gleich mal den Start in die Partie. Der 1. HHV 3 setzte gleich mal eine Duftmarke und ging mit 0:2 (6. Spielminute)in Front. Nachdem man sich verdutzt die Augen gerieben hatte und somit auch alle Spieler begriffen hatten, dass die zwei Punkte nicht verschenkt werden, startet man nochmals neu in die Partie. Und dies gelang nun besser. Über den 2:2 Ausgleich (10. Spielminute) erarbeitete man sich nun die Führung 5:3 (15. Spielminute). Auch der Trainer des 1. HHV 3 merkte, dass die Jungs der „Zwoiden“ nun besser im Spiel waren. Daher nahm er die erste Auszeit der Partie (15. Spielminute) und stimmte seine Spieler neu ein. Von dieser Auszeit zeigte man sich allerdings unbeeindruckt und knüpfte weiter an die verbesserte Leistung an. Der Spielstand entwickelte sich so über 9:5 (23. Spielminute) bis hin zum Halbzeitstand von 12:9.
 
wJA - 14.09.2019: zwei wichtige Punkte in Donzdorf
Handball
Geschrieben von: Tobias Späth   
Weiterlesen...
wJA
HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf - JSG Brenztal  19:21 (10:11)
 
Am frühen Samstag Mittag trat die wJA der JSG Brenztal gegen die Mädels der HSG WiWiDo an.
Da man sich bereits aus den vergangenen Jahren bestens kennt, wusste jede Spielerin dass dies kein einfaches Spiel werden wird.
Über 55 Minuten lang lieferten sich beide Mannschaften einen harten jedoch zu jeder Zeit fairen Fight, in der sich keine Mannschaft mit mehr als 2 Toren absetzen konnte.
 
FSG 2 – 14.09.2019: Sieg im ersten Saisonspiel
Handball
Geschrieben von: Svenja Geyer   
Weiterlesen...
FSG 2
FSG Giengen-Brenz 2 – 1. Heubacher Handballverein 14:12 (6:6)
 
Am vergangenen Samstag traten die Frauen der FSG 2 zu ihrem ersten Saisonspiel gegen die Frauen aus Heubach an. Die FSG erzielte das erste Tor in der 38 Sekunde, jedoch kam Heubach schnell zum Ausgleich. Die FSG konnte sich jedoch nicht weiter absetzen, da wichtige Rückraumspielerinnen fehlten. So ging man mit einem 6:6 in die Halbzeit.
 
FSJler Vorstellung
KiSS Giengen
Geschrieben von: Jürgen Maaßmann   

FSJler Vorstellung Lucas Kluge

Mein Name ist Lucas Kluge,

ich bin 18 Jahre alt und komme aus Giengen. Nach meiner Schulzeit die ich in der Bühlschule und dann im Max Plank Gymnasium in Heidenheim absolvierte, tat ich mir schwer eine passende Stelle zu finden… auch deswegen weil ich eigentlich gar nicht wusste wohin die Reise hingehen soll.

Daher entschied ich mich für eine FSJ Stelle bei der TSG Giengen. Schon früh stand für mich fest das es was mit Sport sein sollte. Ich selber spiele bei der TSG Giengen seit dem 6. Lebensjahr Fußball und gehöre der Leichtathletik Abteilung an. Ich freue mich, dass es bei mir mit der FSJ Stelle bei der TSG Giengen geklappt hat.

 
Trauer um Ernst Hackel
Handball
Geschrieben von: Hans-Dieter Schübelin   
Weiterlesen...
Trauer um Ernst Hackel
Mit großer Trauer und Anteilnahme müssen wir unsere Mitglieder vom plötzlichen Tod unseres Handball-Kameraden Ernst Hackel informieren.
 
Ernst war bis zuletzt in unserem Abteilungsleben integriert und hat die Abteilung als Hallenkassier jedes Jahr tatkräftig unterstützt.
Auch möchten wir erwähnen, dass Ernst maßgeblich am Wiederaufbau unserer Abteilung in den 70-er Jahren als Abteilungsleiter und in vielen anderen Funktionen beteiligt war und demzufolge einen großen Anteil an der Entwicklung der Abteilung geleistet hat.
 
 
Wir werden Ernst Allzeit ein ehrendes Andenken bewahren und ihn nicht vergessen.
 
 
Unser Mitgefühl gilt der Familie.
 
 
 
Im Namen aller Handballer
 
Hans.-D. Schübelin    
 
NEU - PILOXING in Kooperation mit SC Hermaringen
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Jutta Hönig   

Ab dem 01.10.2019 bietet der SC Hermaringen in Kooperation mit der TSG Giengen den Kurs PILOXING an. PILOXING findet immer Donnerstag von 18:30 – 19:30 Uhr im Vereinsheim des Sportclubs auf dem Kupferschmied in Hermaringen statt. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Mitglieder der TSG Giengen und des SC Hermaringen (Abt. Gymnastik): 10er Karte 25,00 €, Nichtmitglieder: 10er Karte 40,00 €. Eine 10er Karte kann direkt bei der Trainerin Agnes Wagner erworben werden. Selbstverständlich kann jeder erstmal zum Schnuppern kommen.

PILOXING ist ein schweißtreibendes Ganzkörpertraining, bei dem sich verschiedene Komponenten abwechseln: Boxen, Pilates-Übungen und kleine Tanzeinlagen. Bei diesem einstündigen Intervalltraining zu aktueller Musik wird neben Kraft und Ausdauer auch Koordination und Gleichgewicht trainiert. Die Fettverbrennung wird angekurbelt, man verbrennt bis zu 600 kcal in einer Stunde! Zur Steigerung der Effektivität kann man spezielle Gewichtshandschuhe tragen. PILOXING ist ein Barfußtraining und es wird zur Durchführung der Sportart nur ein Getränk und ein Handtuch benötigt.

 
Männer 1 – 08.09.2019: Katersieg in der ersten Runde des Bezirkspokals
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Weiterlesen...
M1
TSG Giengen – HSG Bargau/Bettringen   38:10 (20:3)
 
Nach einer langen Vorbereitung stand für die erste Mannschaft endlich das erste Pflichtspiel der Saison 2019/2020 an. Zu Gast in der ersten Runde des Bezirkspokals war die HSG Bargau/Bettringen. Vor dem Spiel war jedoch noch nicht klar, welche ihrer vier Mannschaften die Gäste in die Begegnung schicken würden. Schließlich war es dann wohl eine Mischung der HSG3 (Kreisliga A) und der HSG4 (Kreisliga B). Für die TSG war die Ausrichtung aber unabhängig davon deutlich definiert. Man wollte an die ordentlichen Leistungen aus den Trainingsspielen zuvor anknüpfen und weiter die Abläufe in der Abwehr und im Angriff entwickeln.
Von Beginn an war schnell erkenntlich, dass die Karten doch sehr deutlich verteilt waren. Giengen konnte durch eine konzentriert stehende Abwehr zahlreiche Ballgewinne erzielen, welche konsequent zu schnellem Angriffsspiel genutzt wurden. Somit stand es bereits nach zehn Minuten 7:1. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ließ die TSG aufgrund der stabilen Abwehr kaum Torchancen zu. Folglich konnte man mit einer mehr als komfortablen Führung von 20:3 in die Halbzeit gehen.
 
Trotz bester Chancen nur ein mageres Remis gegen Hermaringen II
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   

Das Ergebnis ist eine Enttäuschung: trotz zahlreicher, hochkarätiger Torchancen holte die TSG Giengen im Heimspiel gegen den SC Hermaringen nur ein schwaches 0:0.

Schwer zu sagen, woran es am Ende lag, dass die TSG um das Trainerduo Kevin Jander und Kevin Lindenmaier nicht mal ein einziges Tor erzielen konnte – trotz bester Möglichkeiten in beiden Spieldurchgängen. Die Zahl der Chancen lag auf jeden Fall im deutlich zweistelligen Bereich, die tatsächlich erzielten Tore aber leider bei Null.

Ein Faktor, warum die TSG-Fußballer mit dieser Enttäuschung vom Platz gehen mussten, dürfte einerseits das eigene Unvermögen sein, die Kugel über die Torlinie zu hieven. Andererseits hatten die Giengener Kicker bei mehreren Torchancen aber auch schlicht Pech, dass der Ball gleich mehrfach entweder knapp am Tor vorbei oder über die Latte strich. Und einen dritten Grund gibt es: einen glänzend aufgelegten Gästetorhüter, der gleich etliche hochkarätige Torchancen immer wieder entschärfen konnte.

Im Gegensatz dazu stand die TSG-Abwehr an diesem Tag in den meisten Fällen sicher. Bis auf eine größere Torchance, die der Hermaringer Stürmer aber eher kläglich versiebte. Umso größer ist deshalb die Verärgerung in Reihen der TSG, zwei Punkte leichtfertig vergeben zu haben.

Besser machen kann man es schon kommendes Wochenende: am Sonntag reist die TSG Giengen zum Auswärtsspiel gegen den FC Härtsfeld in Dischingen. Anstoß ist um 15 Uhr, die Reserve spielt bereits ab 13 Uhr.

Weiterlesen...
IMG 8319
Weiterlesen...
IMG 8339
Weiterlesen...
IMG 8343

 
15. Lautener Landschaftslauf
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletikredaktion   

Am 08. September machten sich bei nasskaltem Wetter zahlreiche Läufer auf die anspruchsvolle Strecke des 15. Lautener Landschaftslaufs.

Die kurze Distanz von 12,6 km mit 369 Höhenmetern bewältigte als schnellste aller Frauen Karin Elsholtz (TSG Giengen) in einer Zeit von 54:24 Min, gefolgt von Antonia Schüßler (TSG Schnaitheim) mit 54:53 Min.                             

Auf die lange Distanz von 23,5 km mit über 600 Höhenmetern machte sich Vereinskameradin Jennifer Wahl, die mit einer Zeit von 2:23:01 h ein gutes Rennen lief und damit Platz 4 in der AK W45 belegte.
 
FSG 1 – 07.09.2019: Pflichtsieg im Pokal
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Weiterlesen...
FSG 1
TSG Eislingen – FSG Giengen-Brenz 15:41 (7:22)
 
Nach fünfmonatiger Pause, einer langen und intensiven Vorbereitungszeit, startete die 1. Damenmannschaft der FSG Giengen-Brenz im Bezirkspokal gegen die TSG Eislingen in die neue Saison. Die FSG wollte dieses Spiel als ein weiteres Vorbereitungsspiel für die kommende Saison mitnehmen, um die trainierten Abwehr- und Angriffsformationen weiter zu verinnerlichen. Jedoch sollte das Spiel gegen den Kreisligisten nicht unterschätzt werden, denn jeder weiß: der Pokal hat seine eigenen Gesetze!
Nach einer klaren Kabinenansprache der Trainer starteten die Spielerinnen der FSG motiviert in das Spiel. Die ersten vier Spielminuten verliefen wie geplant! Schnelle und einfache Tore ermöglichten einen Spielstand von 5:1 für die FSG. Durch eine anschließende Auszeit der Gastgeber ließ sich die FSG aber viel zu leicht aus dem Konzept bringen, zu viele technische Fehler im Angriff und Abstimmungsprobleme in der Abwehr luden die TSG Eislingen zu vielen einfachen und unnötigen Torchancen ein. Zum Glück bekam die junge FSG-Damenmannschaft ihre Spielweise wieder schnell in den Griff und konnte durch ihr schnelles Tempospiel mit einem Stand von 7:22 beruhigt in die Halbzeitpause gehen.
 
TSG-Seniorengymnastik
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Udo Leretz   

Jeden Dienstag von 19:30 – 20:30 Uhr treffen sich die ältesten, aktiven und sportbegeisterten Senioren zur Männergymnastik in der Stadthalle.

In der Sportstunde nehmen wir das Terraband, die Gymnastikmatte und verschiedene Sportgeräte in die Hand, um auch im Alter aktiv dabei sein zu können. Natürlich kommen Spaß und die Geselligkeit nicht zu kurz. Nach der Gymnastik ist meistens ein geselliger Treff in einer der Giengener Lokalitäten angesagt.

Die Gymnastik ist vielseitig und unterstützt durch verschiedene Übungen die Sturzprophylaxe, den stabilen Stand, die Beweglichkeit, das Gleichgewichtsgefühl und den Krafterhalt/-aufbau. Der Spielpass ist natürlich auch immer dabei. Für die Sportstunde benötigen Sie eine Gymnastikmatte.

Sollten Sie jetzt als rüstiger und aktiver Senior Lust bekommen haben an dieser Sportstunde teilzunehmen, sind Sie herzlich willkommen. Ihr Kursleiter Udo Leretz ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) und die bereits aktiven Mitglieder freuen sich über jeden neuen Teilnehmer und nehmen diesen herzlich in die Gemeinschaft auf.

 
TSG Lauftreff
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Udo Leretz   

Jeden Montag findet der Lauftreff unter Leitung von Udo Leretz ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) von 18:30‑19:30 Uhr statt. Wir treffen uns von April bis Oktober am Kirnbergparkplatz (Trimm-Dich-Pfad) und von November bis März am Bergbad.

Sollten Sie Lust verspüren an diesem Lauftreff teilzunehmen, sind Sie natürlich recht herzlich eingeladen. Die aktiven Teilnehmer freuen sich über jeden neuen sportbegeisterten Läufer.

 
TSG bietet Spinning ab 01.10. in Kooperation mit dem SC-Hermaringen
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Udo Leretz   

Ab dem 01.10.2019 wird vom TSG-Giengen wieder Spinning im Rahmen des Breitensports angeboten. In Kooperation mit dem SC Hermaringen findet das Spinning jeweils dienstags in der Hermaringer Güssenhalle von 18:15 – 19:00 Uhr statt.

Da es sich um eine Kooperation handelt sind natürlich auch alle Mitglieder des SC Hermaringen recht herzlich eingeladen sich an diesem Ausdauersport zu beteiligen. Die Kosten hierfür betragen, neben dem jeweiligen Mitgliederbeitrag, 25,00 € für eine 10er-Karte, welche beim Trainer erworben werden kann.

Natürlich können neue Mitglieder des TSG und dem SC vor Kauf der 10er-Karte den Kurs 1x umsonst besuchen, um zu prüfen ob man sich mit dieser Sportart identifizieren kann.

Zur Durchführung der Sportart wird eine gefüllte Wasserflasche, feste Turnschuhe und ein zusätzliches Handtuch benötigt. Das Training wird durchgeführt von Udo Leretz, der unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bei Fragen erreichbar ist.

Was ist Spinning:

Spinning ist ein Gruppentrainingsprogramm, bei dem auf stationären Fahrrädern nach dem Takt der Musik gefahren wird. Der Instruktor gibt die Trittfrequenz vor, der Widerstand kann allerdings von jedem Teilnehmer individuell eingestellt werden. Somit können auch Anfänger dem Training beiwohnen, indem sie den Widerstand einfach geringer halten.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 118

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz